ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Parameterlenkung nachrüsten?

Parameterlenkung nachrüsten?

Mercedes E-Klasse S211, Mercedes E-Klasse W211

Hallo,

hat das schon mal jemand gemacht?

ich nen s210 mit und einen s211 ohne.

der 211er lässt sich schon schwer lenken finde ich.

ist ein 2005er!

wäre dankbar für ein paar hinweise.

gruß F.

Beste Antwort im Thema

Lenkung im W211:

es gibt in allen W211 eine Servolenkung, die hydraulisch Druck erzeugt.

Im Falle der Parameterlenkung wird dieser Druck über ein Ventil in der Servolenkung geschwindigkeitsabhängig geregelt.

Man muss nur das Lenkgetriebe gegen eines mit PML-Ventil tauschen und das PML-Ventil mit dem ESP-Steuergerät verdrahten (und natürlich aktivieren lassen).

Ich stelle hier mal eine Übersicht der Lenkgetriebe aus dem W211 (E-Klasse) ein.

[nur Linkslenker!]

A211 460 18 00 - Lenkgetriebe ohne Parameterlenkung für W211 VorMOPF

A211 460 20 00 - Lenkgetriebe mit Parameterlenkung für W211 VorMOPF ersetzt in 2114603200

A211 460 32 00 - Lenkgetriebe mit Parameterlenkung für W211 VorMOPF

A211 460 35 00 - Lenkgetriebe mit Parameterlenkung für W211 VorMOPF ab FIN ...753163

A219 460 10 00 - Lenkgetriebe mit Parameterlenkung für Fahrzeuge mit Sporpaket, für W211 MOPF und CLS

A219 460 06 00 - Lenkgetriebe mit Parameterlenkung W211 und CLS. Näheres unbekannt.

Das 219 460 10 00 hat eine um 10% geänderte Übersetzung aus der Nulllage heraus als die anderen. Kurz vor Endanschlag sind die Übersetzungen identisch.

Es wird aus der Mittelstellung mehr Lenkwinkel an den Rädern erzeugt bei gleichbleibender Lenkraddrehung.

Es gibt keine Unterschiede in der Lenkhelfpumpe. Dieses ist nicht abhängig von mit/ohne Parameterlenkung.

Stecker am Lenkgetriebe:

- 1x A140 545 35 28

Pins für Stecker am Lenkgetriebe:

- 2x A000 540 27 05

Leitung:

- 2x 1,0mm2

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Hallo spaetbremser,

Danke für die Infos.

Ich dachte bisher, dass auch das ESP-Steuergerät getauscht werden muss. Gibt es da keine Hardware-Unterschiede?

Ich befürchte, Du wirst mit der Lenkung im 211 nie zufrieden sein.

Mein 220 CDI MOPF hat die Parameterlenkung und ich bin bei langen Autobahnfahrten überhaupt nicht zufrieden. Man muss dauernd korrigieren, das Auto läuft Unebenheiten und schiefen Fahrbahnen nach, von der Souveränität eines 210 keine Spur. Gleichzeitig ist aber auf kurvigen Landstraßen kein aktives Fahren wie bei einem BMW möglich.

Nur in der Stadt, da macht die Lenkung richtig Laune, da fährt sich der MOPF vergleichsweise agil.

Achtung, das ist Jammern auf hohem Niveau, im Großen und Ganzen passt das schon. Aber wer weiß, wie man mit anderen Autos auf Landstraßen um die Ecken pfeifen kann, empfindet den 211 als schweres schaukeliges Schiff. Das wäre auch ok, wenn er bei Langstrecken auf der Bahn so wunderbar geradeaus laufen würde, wie ein 210. Genau das tut er aber nicht, und damit ist er weder Fisch noch Fleisch ...

Ich bin mit meiner Parameterlenkung im schweren 211.222 sehr zufrieden, liegt vll auch an den ordentlichen PC2 oder PrimacyHP in Standarddimension.

ABER: die Direktlenkung im 212er ist nochmals deutlich besser, und das bei vergleichsweise billigen UltracCentro...

Vielleicht hast du einen versteckten Mangel irgendwo an der Vorderachse, oder es liegt an einer ungünstigen Reifenwahl?

Mein 220CDI mit Parameterlenkung fährt absolut stoisch geradeaus, sowohl mit Sommer- als auch Winterreifen, jeweils Standardgröße mit MO Reifen.

Edit: Bezieht sich auf Craze

jeder der den w211 neu gekauft hat hat doch sicher vorher eine probefahrt gemacht , und wurde vom freundlichen möglicherweise sogar auf die parameterlenkung hingewiesen . das muß den käufern doch aufgefallen sein . es sei den das der unterschied so minimal gewesen ist das es den käufern die 200 euro aufpreis nicht wert gewesen ist . daraus würde ich mutmaßen das wenn beim w211 alles an der va achse gut funktioniert es völlig ausreichend lenken tut . weiter gedacht würde das bedeuten das leute wie ich möglicherweise durch eine wartung der schwegängigen va teile zu einem guten ergebnis kommen . und noch schlimmer wäre es wenn viele w211 gebrauchtwagen fahrer denken das die lenkung auf grund von gerüchten schwer gängig ab werk ist und das als normal hinnehmen . wobei ich davon ausgehe das niemand absichtlich halbwahrheiten verbreitet . also werde ich die achse prüfen müssen .

Zitat:

@silverbulit schrieb am 17. Dezember 2014 um 14:52:15 Uhr:

also werde ich die achse prüfen müssen .

genau, das ist der richtige Ansatz!

Zitat:

@silverbulit schrieb am 17. Dezember 2014 um 14:52:15 Uhr:

jeder der den w211 neu gekauft hat hat doch sicher vorher eine probefahrt gemacht , und wurde vom freundlichen möglicherweise sogar auf die parameterlenkung hingewiesen . das muß den käufern doch aufgefallen sein . es sei den das der unterschied so minimal gewesen ist das es den käufern die 200 euro aufpreis nicht wert gewesen ist . daraus würde ich mutmaßen das wenn beim w211 alles an der va achse gut funktioniert es völlig ausreichend lenken tut . weiter gedacht würde das bedeuten das leute wie ich möglicherweise durch eine wartung der schwegängigen va teile zu einem guten ergebnis kommen . und noch schlimmer wäre es wenn viele w211 gebrauchtwagen fahrer denken das die lenkung auf grund von gerüchten schwer gängig ab werk ist und das als normal hinnehmen . wobei ich davon ausgehe das niemand absichtlich halbwahrheiten verbreitet . also werde ich die achse prüfen müssen .

Oft sind die kleinen Diesel allerdings auch Mietwagen gewesen. Meiner auch mal.

Da war dann vielleicht nicht viel mit Probefahrt.

Mag sein das z.B. der 200K vorne etwas leichter ist und sich das schon pos. Auswirkt.

Die mit größeren Motoren haben ja alle die PML Serie.

MB legt die Lenkung auch recht schwergängig aus, was ja auch auf der AB Sinn macht.

Klar, auf jeden Fall die Achs Gelenke prüfen. Allerdings lassen sich die Gelenke nur austauschen.

Aber vielleicht gibts ja auch Stellen zum schmieren.?

Reifenbreite und Sorte wird auch einen großen Einfluss haben.

Merke auch bei nasser, schmieriger Fahrbahn das die Lenkung leichter geht.

ich kaufe sowas in der art

http://www.ebay.de/.../380661503720?...

Zitat:

@silverbulit schrieb am 17. Dezember 2014 um 16:46:33 Uhr:

ich kaufe sowas in der art

http://www.ebay.de/.../380661503720?...

Wie viele Km hast du drauf? Wurde schon was getauscht?

Die VA ist ja schon bissel empfindlich. Weiß nicht ob man da dann so ein Billigset einbauen sollte.

Musste natürlich selber wissen.

Würde dann eher schauen was wirklich defekt ist.

Habe bei mir nur die unteren Taggelenke gegen Meyle HD getauscht und die oberen gegen Lehmförder.

Das ganze bei 120tkm. Jetzt knapp 165tkm und alles ok. Der Rest ist noch original.

ich habe jetzt 183.000km drauf , der erstbesitzer hat nichts an der va gemacht , die ebay auktion war nur ein beispiel . ich werde dann was du empfiehlst nehmen .

Zitat:

@silverbulit schrieb am 17. Dezember 2014 um 17:11:49 Uhr:

ich habe jetzt 183.000km drauf , der erstbesitzer hat nichts an der va gemacht , die ebay auktion war nur ein beispiel . ich werde dann was du empfiehlst nehmen .

Oh, empfohlen wird vieles :D

Wenn es keine Originalteile fürs doppelte Geld sein müssen, ist Meyle vor allem für die unteren Traggelenke ne gute Alternative. Habe da gute Erfahrungen. Auch passt das handelsübliche Einpresswerkzeug gut.

Ich empfehle mal einfach den Blog von Krotzn weiter. Die Jungs haben die VA saniert. Da findest du auch Teilenummern uvm.

hallo ihr,

das der 210er besser gerade aus fährt halte ich für ein gerücht.

wenn die kisten auf der bab scheiße fahren, könnte das auch oft an der hinterachse liegen!!!!!!

das war auch beim 124er schon so. vorallem, wenn er beladen besser fährt .

meiner hat das sportfahrwerk und 245/265 pirelli allwetter mo drauf. damit bin ich schon autobahnkurven gefahren, das die automatic ausgestiegen ist!

auf meinen 210er habe ich die gleichen felgen und die gleiche größe drauf-allerdings conti allwetter mo-die kann man fahrdynamisch abhacken.

gruß franz

Hallo Jungs,

der Beitrag ist schon was älter, hoffe jedoch die Profis sind noch aktiv.

Möchte bald im Vormopf E240T die PML nachrüsten. Lenkgetriebe und PML-Ventil habe ich bestellt.

Jedoch habe ich noch folgende Fragezeichen:

- Wo genau werden die Kabel am ESP-Steuergerät angeschlossen?

- Bestehen die original Kabel aus zwei Teilenummern? Hat diese jemand griffbereit?

- Kann ein bereits vorhandenes ESP-Steuergerät codiert werden per SD bzw. per SCN und VeDoc oder muss zwangsläufig ein neues Steuergerät her?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

tino2k

Viele Fragen die man mit einer FIN bestimmt hätte beantworten können.

Zitat:

@tino2k schrieb am 7. April 2019 um 21:59:03 Uhr:

Hallo Jungs,

der Beitrag ist schon was älter, hoffe jedoch die Profis sind noch aktiv.

Möchte bald im Vormopf E240T die PML nachrüsten. Lenkgetriebe und PML-Ventil habe ich bestellt.

Jedoch habe ich noch folgende Fragezeichen:

- Wo genau werden die Kabel am ESP-Steuergerät angeschlossen?

- Bestehen die original Kabel aus zwei Teilenummern? Hat diese jemand griffbereit?

- Kann ein bereits vorhandenes ESP-Steuergerät codiert werden per SD bzw. per SCN und VeDoc oder muss zwangsläufig ein neues Steuergerät her?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

tino2k

[/

Hi, bin auch interessiert die PML Lenkung nachzurüsten.

Ich hab die Lenkung auch bestellt nur weiß ich auch nicht ganz wie das ganze funktioniert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Parameterlenkung nachrüsten?