ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda geht unvermittelt aus und springt nicht mehr an ...

Panda geht unvermittelt aus und springt nicht mehr an ...

Fiat Panda
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 9:49

Hallo,

der Panda meiner Frau ist heute unvermittelt stehen geblieben und springt aktuell nicht mehr an.

Beim Starten dreht er munter und es macht den Eindruck als wollte er wenn er denn könnte. :)

Vor einigen Wochen sprang er nach einem Einkauf schon einmal nicht an. Wir ließen ihn dann 2Tg. auf dem Parkplatz stehen bis ich Zeit hatte … Als ich dann dazu kam sprang er direkt und ohne irgend welche Problem an und lief seither absolut problemlos.

Im Fehlerspeicher (mit autoaid pro ausgelesen) war nichts abgelegt.

Vielleicht hat mir jemand eine Fehlersuchanleitung …

Gruß HELiBopp

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo

 

Hier ein paar Tipps aus einem einem alten Thema. Damals war es wohl die Benzinpumpe.

Lg Robert

 

"Wegfahrsperre gibt den Motor frei? (Lämpchen)

-sicherungen (insb. Benzinpumpe) in Ordnung?

-Läuft der Motor mit Startpilot/Bremsenreiniger im Luftfilter? Wenn ja:

 

-hörst du bei Zündung an das Relais (im Motorraum) der Benzinpumpe klicken?

-hörst du bei Zündung an die Pumpe (unter der Rückbank) 1-2 Sekunden surren?"

Themenstarteram 8. Mai 2020 um 10:11

Hallo PandaSchorsch,

gute Tips …

Ich melde mich wieder.

Daaaaanke

Hallo @HeLiBopp

ein paar weitere Infos zum Fahrzeug oder Motor wären bei der Fehlersuche nicht verkehrt :-)

Wenn das Fahrzeug nicht anspringt und keine Fehler im Speicher des MotorSTGR´s abgelegt sind, kann das mehrere Ursachen haben.

- Kurbelwellensensor oder Verkabelung inkl. Stecker zwischen Sensor und STGR fehlerhaft, deshalb auch keine Fehler im Speicher.

- Probleme mit der Spannungsversorgung des Motorraums. Wenn das Problem besteht, versuche mit der Diagnose auf das STGR zu kommen. Ist das nicht der Fall, ist vermutlich ein Relais defekt und schaltet die Spannungsversorgung für den Motorraum nicht durch - kein Strom, keine Fehler im Speicher.

- Zieh mal die Stecker vom Motorsteuergerät ab. Es gab eine Serie da waren die Stecker nicht dicht und die PIN´s vom STGR sind förmlich abgegammelt und stecken im Stecker des STGR´s.

- Steuerzeiten - bitte kontrollieren. Ist zwar unwahrscheinlich da das Fahrzeug das Problem schon einmal hatte und später wieder gelaufen ist, kann aber nicht schaden.

- Die Benzinpumpe hört man beim Einschalten der Zündung (zumindest die ersten 3-4x) bis der Betriebsdruck von 3,5 Bar erreicht sit. Diese sollte 1-2 Sekunden summen wenn die Zündung eingeschaltet wird.

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 8. Mai 2020 um 10:30

Hallo ExOdUs88

Daaaanke, auch gute Tips …

Ich melde mich sobald ich alles abschaffen konnte und der GUTE wieder brummt. :)

Themenstarteram 8. Mai 2020 um 13:47

Hallo PandaSchorsch,

"Wegfahrsperre gibt den Motor frei? (Lämpchen) -> Scheint i.O.

-sicherungen (insb. Benzinpumpe) in Ordnung? -> ist i.O. -> an der Sicherung kommt aber kein Spannung an!

-Läuft der Motor mit Startpilot/Bremsenreiniger im Luftfilter? Wenn ja: -> Ja!

 

-hörst du bei Zündung an das Relais (im Motorraum) der Benzinpumpe klicken? -> ich höre ein Relais, bin aber nicht sicher ob es das BenzPu Relais ist. Im Sicherungskasten finde ich kein Symbol für ein BenzPu. Relaus. Ist das überhaupt eines verbaut?

-hörst du bei Zündung an die Pumpe (unter der Rückbank) 1-2 Sekunden surren?" -> Nein

-> Ich nehme an es liegt daran das die BenzPu nicht läuft …

-> entweder defekt oder nicht angesteuert …

-> wie kann ich das denn prüfen? -> Fremdspannung auf die Sicherung? -> KLann dabei etwas defekt gehen?

Hallo ExOdUs88

ein paar weitere Infos zum Fahrzeug oder Motor wären bei der Fehlersuche nicht verkehrt :-)

-> hatte jetzt erst Gelegenheit danach zu schauen.

 

- Die Benzinpumpe hört man beim Einschalten der Zündung (zumindest die ersten 3-4x) bis der Betriebsdruck von 3,5 Bar erreicht sit. Diese sollte 1-2 Sekunden summen wenn die Zündung eingeschaltet wird.

-> Ich nehme an es liegt daran das die BenzPu nicht läuft …

-> natürlich auch an Dich die Fragen von oben ...

Schon jetzt vielen Dank an Euch Beide!

Gruß HeLiBopp

Hi

Glückwunsch das Du den Fehler so weit eingegrenzt hast. Weiter kann ich Dir allerdings nicht helfen. Ich weiß nicht ob die Benzinpumpe eine Membranpumpe wie bei der Standheizung ist, also für jeden Förderhub einen Stromimpuls braucht, oder ob es eine (drehzahlgeregelte) durchlaufende Pumpe ist. Dann wäre ich vorsichtig mit "stromdraufgeben".

Robert

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 11:26

Hallo,

hier kurz der Stand zu o.g. Sache.

Der gute Panda läuft wieder.

Es war tatsächlich die Benzinpumpe. Ich habe im INet eine günstige Tankeinheit für 80-€ (statt 380,- bei Fiat) gekauft.

Eingebaut. Fehlermeldungen zurück gesetzt. -> Läuft!

Mal sehen wie lange die neue Pumpe durch hält.

Vielen Dank an alle Helfer.

Gruß HeLi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda geht unvermittelt aus und springt nicht mehr an ...