ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda - Gang ist drin, Auto läuft aber im Leerlauf, Kupplung?

Panda - Gang ist drin, Auto läuft aber im Leerlauf, Kupplung?

Fiat Panda 169
Themenstarteram 12. Juli 2014 um 7:34

Hallo liebe Panda-Freunde,

Ich habe mein Auto am Dienstag Abend abgestellt. Am Mittwoch morgen wollte ich die Kinder zur Schule/Kindergarten bringen, legte den Rückwärtsgang ein, fuhr ca 20cm, dachte ich hätte die Mülltonne erwischt, weil es so kratzte (wie Mülltonne über Asphalt), legte den 1.Gang ein und es ging gar nix mehr.

Wenn ich jetzt schalte, passiert gar nichts, auch kein Krachen oder so, aber wenn ich dann die Kupplung kommen lasse, läuft das Auto wie im Leerlauf, obwohl ein Gang drin liegt...

Kann dafür Kupplung sein? Und was muss mein Mann alles beachten beim evtl. nötigen Getriebeausbau?

Vielen Dank für die Hilfe, es soll eigentlich hoffentlich heute gemacht werden...

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo

Nur weil sich die TE Eröffnerin nicht so Fachmännisch ausdrücken kann, brauch man doch nicht gleich so barsch zurückschreiben. Viele Frauen sind eben nicht ganz so Technikbewandert wie du.

Also ein bisschen Rücksicht, wäre vielleicht mehr angebracht.

am 18. Juli 2014 um 17:54

Also mal ehrlich,

die Kraftübertragung von den Gelenkwellen auf die Vorderräder erfolgt doch über Verzahnung oder?

Was zum Teufel soll denn da kaputt gehen?

Allerhöchstens könnte ein Kreuzgelenk auseinandergefallen sein. Doch dann gibt es Faltenbalgsalat.

Oder seid ihr echt der Meinung ein Splint ist für die Kraftübertragung verantwortlich?

Genau. Würde mich auch mal interessieren was nun hier wirklich los war.

HALLO zusammen

die antriebswelle steckt mit einer verzahnung im gelenk , und wird mit einem segerring gesichert , ohne den ring kann sich die welle richtung getriebe verschieben , und der kraftfluss ist unterbrochen.

Mfg Andre

am 19. Juli 2014 um 14:25

Zitat:

Original geschrieben von hans813116964

HALLO zusammen

die antriebswelle steckt mit einer verzahnung im gelenk , und wird mit einem segerring gesichert , ohne den ring kann sich die welle richtung getriebe verschieben , und der kraftfluss ist unterbrochen.

Mfg Andre

Und wofür ist die Mutter Außen?

Irgendwie sehr unglaublich die Sache......

Eine Antriebswelle geht nicht "einfach so raus", auch wenn ein Seegerring fehlen täte. Die ATW kann im eingebauten Zustand unter Normlbedingungen nicht einfach so aus einen der Gelenke raus gehen.

Mit der Mutter außen ist das radseitige Gelenk am Achsschenkel (Radnabe-Radlager) verschraubt.

am 20. Juli 2014 um 11:14

Ist alles bekannt. Trotzdem Danke für die Infos.

Die Frage bleibt offen: Was ist kaputt gegangen?

Hallo

Was es nun tatsächlich war, wäre schon interessant. Vielleicht äußert sich der Mann der TE- Erstellerin und klärt uns auf, er hatte ja angeblich das Fz repariert

So ein Blödsinn in der Antriebswelle gibt es weder Links noch Rechts einen Splint

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda - Gang ist drin, Auto läuft aber im Leerlauf, Kupplung?