ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. PA Subwoofer im VW-Bus

PA Subwoofer im VW-Bus

Themenstarteram 27. April 2005 um 18:12

Sers Leute

hab ma a paar gedanken gemacht über meine neue Anlage in meinen noch im Aufbau befindlichen T3! Also ich hab geplant das ich in den Kofferaum einen PA Subwoofer einbau! Und wollt fragen welche Lautsprecher ihr in ergänzung dazu empfehlen könnt! Ich dachte da an ein Komponenten System für Vorne und evtl. Koax für hinten! Was haltet ihr von der Idee? Und hat einer von euch schon ein bischen erfahrung mit einer solchen Kombination gesammelt?

Mfg Blacky

Ähnliche Themen
20 Antworten

PA-subs brauchen halt sehr große Gehäuse, wieviel Volumen hast den zur Verfügung, wieviel möchtest für alles ausgeben, hast schon irgendwelche Sachen die du weiter verwenden möchtest, was für Musik hörst du, Kannst ein Gehäuse selbst bauen und legst mehr Wert auf Klang oder Druck?

Themenstarteram 27. April 2005 um 18:33

Also Musik hör ich si ziemlich alles Hauptsächlich aber Schranz/Techno und auch Rock/Metal. Also Komponenten hab ich noch keine die ich weiterverwendenwill. Suche nach ner guten Mischung aus KLang und Druck. Soll also ordentlcih Druck haben und gut klingen. Also ein Gehäuse für den Sub bräuchte ich nicht selber bauen, da ich an nen gebrauchten PA Subwoofer aus ner Discoauflösung in Aussichthabe der mit 2* 30cm bestückt ist, komplett mit gehäuse! Ausgeben will ich so zwischen 400 und 600 Euro Is klar das ich damit keine großen Sprünge machen kann aber ich hoffe des reicht!

Mhh, bei dem Budget würd ich mir die Koaxe hinten sparen!

Immerhin brauchst du Frontlautsprecher, Frontendstufe und ne Subendstufe+ Kabel, Cap eventuell ne Zusatzbatterie...

 

Was hälst du von gebrauchten Artikeln?

 

Mfg Olaf

Themenstarteram 27. April 2005 um 19:37

Mit gebrauchten Artikeln hab ich bis jez nur gute Erfahrungen gemacht! Hab dagegen also nix einzuwenden sofern der Zustand der Teile in Ordnung ist! Ne zweite Batterie hab ich bereits samt Trennschaltung im Auto, hat der Vorbesitzer bereits eingebaut!

Hab grad noch die Technischen Daten des Subs gefunden, das Gröste Problem ist die Impendanz von 8 OHM aber die kann man durch Umlöten der Kabel im inneren auf 2 Ohm senken.

Belastbarkeit nominal: 600 W RMS

Belastbarkeit maximal: 1200 W

Bass-Lautsprecher: 2 x 15"

Anschlüsse: 2 Speaker-Buchsen

Max. Schalldruck: 101 dB (1 m)

Impedanz: 8 Ohm

Frequenzbereich: 15 - 300 Hz

Maße (H x B x T): 900 x 465 x 455 mm

Gewicht: 36 kg

Was ist denn das für eine "PA-Kiste"?

Hast du eigentlich schon ein Radio, oder sollte das bei dem Preis auch dabei sein?

Themenstarteram 27. April 2005 um 20:12

Des is a passiver PA Subwoofer von Omnitronic für Disco bzw Mobile Beschallungsaufgaben. Die Kiste is recht groß aber Platzmangel hab ich ja ned!

Dann würde ich mir mal als amp die Audio-system F4-380 (350€) anschauen, bei der könntest dann an Kanal 1 und 2 das Frontsystem anschließen und an den gebrückten Kanal 3+4 mit 2 Ohm den Sub.

Als Frontsystem wäre in dem Preisbereich das Rainbow SLC 265 (169€) nicht schlecht und den Rest brauchst für Dämmmaterial für die Fronttüren;)

Das Kabel schlägt auch nochmal mit ca.50€ zu buche falls das dann zu teuer ist könntes als Frontsystem auch das Rainbow SLX 265 Deluxe für 120€ nehmen.

Wenn du dann später noch Coax LSP für hinten möchtest kannst die auch direkt über das Radio laufen lassen, denn die sollen ja nur als Rearfill dienen...

Themenstarteram 27. April 2005 um 20:34

Merci für den Tip werd mir des ganze mal Anschauen!Muss dazusagen bin doch relativ Bassverückt! Nach dem Motto mehr geht immer und geht nicht gibts nicht!

Wenn du Bassverrückt bist, bin ich mir nicht sicher wie toll dir die Pa-Woofer im Auto gefallen werden!

Hör sie dir im Auto mal an, und entscheide dann! Die AS amp bringt für den Sub an 2 Ohm 440Watt rms eventuell legst noch 100€ drauf und holst dir gleich die F4-600 da hast dann an 2Ohm ca600Watt rms...

Themenstarteram 27. April 2005 um 20:53

Also was ich bis jez von nem Kumpel gehört hab, der hat normale Studiomonitore im Auto rumliegen, das die Pa Boxen ordentlich druck machen, auch meine ersten erfahrungen haben mich positiv überascht, dadurch das sie ein festes Gehäuse haben sin die doch recht druckvoll und ich mein das die im auto auch ordentlich drücken! Also des Gesamtkonzept der Anlage is fogendes, Also Radio ausgang von dort in einen 3 Kanal Mixer für kleine Feten am Weiher oder sonstige Angelegenheiten. Von dort dann in nen 2*15 Band EQ zur klangeinstellung, von dort in ne Aktivefrequenzweiche(2Wege Stereo) Hier kann man die Bässe mit variabeler Frequenz und Verstärkung vom Rest also MItten und Höhen abtrennen. Und von dort dann in die Endstufen!

Ach ja der Radio is in dem Preis nicht mit inbegriffen. Den Hab ich zwar noch ned, wäre aber zuviel verlangt das der auch noch dabei wäre! Der wird dann extra angeschafft!

Ähm :D

1. mal lassen sich die beiden 8 Ohm LS auf 4 Ohm brücken, nicht auf 2 Ohm.

2. Klanglich sind Omnitronic Kisten fürn Arsch und die Gehäuseverarbeitung is genauso fürn Arsch insofern du die billigste doppel 15er hast, was ich vermute, denn die größte fängt bei 1200 Euro an... Und die ist dann auch mit Strukturlack lackiert, du meinst wahrscheinlich son schwarzes FIlzteil aus der DX-Serie oder ?

3. Brauchste ne ziemlich dicke Endstufe um die anzufahren das was kommt.

4. Stecken in der Box billigste CHina Chassis ( reinschauen gibt Prävention ;) )

5. Nun ja Druck macht se im Auto auf jeden Fall aber für ne Disco würd ich die nicht nehmen und vom Klang her is die auch nich erste Sahne ( schau dir nur mal das Gehäuse von innen an ).

Aber wenn du sie fürn Fuffi bekommst nimm se, die kostet neu nur 129 Euro...

Achso btw. Sag zu sowas nie wieder PA Lautsprecher :D

Die EInsteigersachen vom Omnitronic im Boxenbereich kannste knicken, wobei die Pheripherie und die Mixer hervorragend sind... Also wenn du noch Fragen hast meld dich mit PA kenn ich mich bestens aus.

MfG,

Xeon

Meinst nicht das die Cassie vielleicht jeweils 4Ohm haben und dann in Reihe 8 Ohm und Parallel 2Ohm ;)

Themenstarteram 29. April 2005 um 4:01

Des is ein Anschluss an dem 8 Ohm anliegen, der zwote Anschluss is blos fürs durchschleifen des Signals! Geplant war ja durch änderung der Verkabulung im inneren, die Gesamtimpendanz zu reduzieren!

Ähm ne den Omnitronic Sub den ich meine, der billigste der hat 2 getrennt anschliessbare Bässe, d.h. jeder läuft für sich auf 8 Ohm... hinten 2 mal plus und 2 mal minus, Brücken kann man ihn auf 4 Ohm. Wer Boxen in Reihe schaltet gehört geschlahtet :D

Schick mir mal die Bezeichnung!

MfG,

Xeon

Deine Antwort
Ähnliche Themen