ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Outlander 2 / Eindruck

Outlander 2 / Eindruck

Themenstarteram 29. Januar 2007 um 11:09

Moins,

hab gestern mal im neuen Outlander gesessen und bin irgendwie gespaltener Meinung, eher leicht entäuscht.

Hab irgendwie keine ordentliche Sitzposition gefunden und fand die Sitze auch recht klein.

Des weiteren finde ich diesen schmalen, in billig wirkendem silberen Plastik gehaltenem Mitteltunnel grausam, das hätte man VIEL schöner machen können.

Über die zweifach zu öffnende Heckklappe (Ober & Unterteil) bin ich mir auch noch nicht ganz einig, würde es aber erstmal nicht als Nachteil werten.

Ansonsten ist das Wägelchen recht ordentlich, von vorn find ich ihn klasse, der Rest der Armaturen ist auch ok, von hinten und auch die Seitenansicht finde ich wiederum nicht so toll, aber das ist nur Optik und Geschmackssache.

Finde den Hyundai Santa Fe und den neuen Honda CR-V dennoch etwas besser, obwohl ich denke das der Outlander das bessere Allradsystem hat.

Aber wer von den potenziellen Käufern fährt mit so'nem Wagen schon wirklich ins Gelände, dafür sind sie nun mal nix! :)

Ähnliche Themen
26 Antworten

Bisher habe ich nur ein paar Videos gesehen. Das eine, wahrscheinlich aus Japan, zeigte, wie man mit dem Multimediacenter auch TV sehen kann. War aber wie gesagt in Japan und die haben ja schon Fernsehen unserer Übernextgeneration.

Das Zweite aus den USA zeigte auch die etwas dürftige Qualität des Innenraums. Aber auch hier wurde dieses Multimediacenter gelobt. Es hatte dort sogar eine Festplatte integriert, was mich schon reizt. Da brauche ich nicht immer CDs mitnehmen.

Ansonsten fuhren die wohl den 3l, welchen wir nicht zu Gesicht bekommen, was mich stört und meinen zweiten Favoriten Subaru Forester XT näher bringt.

Aber mal abwarten, vielleicht kommt ja wieder der 2l Turbo zum Einsatz und diesmal bitte mit Automatik.

am 31. Januar 2007 um 14:24

Der 3.0 V6 und ein 2.4 werden auch nach Deutschland kommen!

Vom 2.4 habe ich in der letzten "Sprint" gelesen. Dort war dann Schluß und ich zog daraus voreilig meinen.

Weiß denn jemand, wann der 3l kommen soll und mit welchen Specs?

Ist der 2.0 Turbo auch ne mögliche Motorisierung?

am 31. Januar 2007 um 20:36

Die Motoren sollen bis zum Herbst kommen. Bis dahin wird weiterhin der aktuelle Outlander verkauft.

Der Turbo wird nicht kommen. Hab davon zumindest noch nichts gehört.

Der 3.0 V6 hat im US Modell etwas über 200PS.

Das hört sich doch gut an. Nen schönen V6 mit der guten Automatik und er wird wieder Favorit.

am 1. Februar 2007 um 21:25

Das Soundsystem müsst Ihr mal anhören Rockford Fosgate.

Ich habe Ramstein gehört einfach Klasse.

Es war der mit der Vollausstattung.

Mfg CB5GTI

am 1. Februar 2007 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Das Soundsystem müsst Ihr mal anhören Rockford Fosgate.

Ich habe Ramstein gehört einfach Klasse.

Es war der mit der Vollausstattung.

Mfg CB5GTI

Mußt erst mal im langen Pajero probieren! Die geht noch besser!

Noch nen Punkt mehr für den neuen Outi und das schlüßellose System reizt mich ja auch noch. Und dazu noch das Keyless-Go mit Starterknopf. Ich mag solche Spielereien. Das wird teuer denke ich.

Themenstarteram 1. Februar 2007 um 22:44

Also die Soundanlage würd eich mir auch gern mal anhören!

Den Sub hab ich mir angeschaut, viel Volumen hat er ja nicht in seinem Plastikkasten, aber vielleicht gleicht das der Durchmesser wieder aus!? ;)

Könnte mir nur gut vorstellen das mit der Zeit das Plastik mächtig zu knarzen anfängt wenn man wie ich auch ordentlich aufdreht.

Nun ja, das ist nicht alles, eine Probefahrt werd ich doch noch mal machen!

am 2. Februar 2007 um 15:48

Ich hab das Soundsystem sowohl im Outlander 2 als auch im Pajero auf die Ohren bekommen. Es ist ohne Frage ein echter Hinhörer und gehört IMO zur Pflichtausstattung :D Rein subjektiv gesagt klingt es im Pajero tatsächlich einiges besser als im Outlander - aber das ist Geschmackssache. Ich tippe mal darauf, das das mit dem größeren Volumen und der besseren Platzierbarkeit der LS zusammenhängt.

Hallo

Ich hab gestern eine Probefahrt mit dem Outlander 2.0 TDI gemacht.

Das Auto fährt sich für so einen grossen Wagen sehr handlich.

Was mich beeindruckt hat, ist dass der Motor sehr gut zurecht kommt mit dem Wagen.

Die Inneneinrichtung finde ich sehr durchdacht, und das überzeugt mich an dem Wagen.

Ich habe letztens sehr viele SUV's angesehen, und dieser hat mich echt überzeugt. Das einzige Manko an dem Wagen ist dass es ein TDI ist und kein Common Rail. Wenn man CR gewohtn ist, dröhnt der TDI doch schon etwas um 120 km/h.

Auf jeden Fall ist der Wagen eine Überlegung wert, selbst wenn man wie ich nicht mit dem Wagen ernsthaft gerechnet hat.

Mfg

 

G.H.

Re: Outlander 2 / Eindruck

 

Zitat:

Original geschrieben von Akiimsen

Moins,

hab gestern mal im neuen Outlander gesessen und bin irgendwie gespaltener Meinung, eher leicht entäuscht.

Hab irgendwie keine ordentliche Sitzposition gefunden und fand die Sitze auch recht klein.

Des weiteren finde ich ...

Hi akiimsen,

kann deine Eindrücke nur voll bestätigen.

Meine Anfangseuphorie ist sehr stark geschwunden, weil ich mir meinen Arbeitsplatz, sprich Fahrerplatz nicht einrichten kann.

Sitzfläche zu kurz, kann ich nicht bestätigen aber, wenn ich den Sitz in eine Stellung bringe die doch schon relativ nahe zu den Pedalen ist, die Sitzlehne in ziemlich senkrechter Stellung, ich bin 1,84 m groß, dann sind meine Armen zum Lenkrad hin noch immer sehr gestreckt, obwohl mein Arme zu den restlichen Proportionen des Körpers beileibe nicht zu kurz geraten sind, ehr das Gegenteil.

Kompensieren kann man das nicht , weil dem Wagen die axiale Verstellung des Lenkrades fehlt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

In der von M. festgelegten Höhe der Lenkradnabe, kann es nun im Winkel ein wenig herumwackeln, ist aber insgesamt zu tief angesetzt.

Nun hat M. die Möglichkeit der beiderseitigen Armauflage geschaffen, die Mittelkonsole ist jedoch, soweit ich das feststellen konnte, unverrückbar.

Der Witz ist, die Armauflagen sind deshalb nicht zu gebrauchen, weil bei den gestreckten Armen, kriegst die Ellenbogen nicht mehr runter auf die Stützen.

Möglicherweise dann, wenn du den Sitz in die tiefste Stellung bringst.

Fühle mir leicht verarscht.

Obwohl ich kein kerzengrader Adonis bin, drückt der mir Sitz im obersten Schulterbereich auf den Rücken und gibt keine Unterstützung im nahen Beckenbereich ...

Alles sehr komisch das ....

Bin nach meiner Probefahrt SOFORT zum Honda Händler und hab mich in der CR-V 2007 gesetzt und siehe da, .... das ist vielleicht ein Sitzkomfort.

Ich komme gerade vom ;) und habe mal im Outlander II in der Ausstattungslinie Invite probegesessen. Mit meinen 1,89 auf 104kg verteilt saß ich ganz ordentlich. Der Sitz war in der letzten Position eingerastet und ich fand auch eine gute Sitzposition. Eine Längsverstellung des Lenkrades wäre wirklich schön, aber man gewöhnt sich ja an alles. Der Fahrersitz an sich war sehr bequem und die Polsterung ausrechend straff. Auch meine Schultern wurden gut gestütz .

Erstaunt war ich von der Beinfreiheit hinter "meinem" so eingstellten Fahrersitz. Hier saß ich nun mit genügend Abstand zwischen Knie und Fahrerlehne und war positiv darüber überrascht. Die Sitzauflage hinten ist ausreichend und SUV-typisch, meine ich. Die Möglichkeit, die Rücksitzlehne auch zu verstellen, fand ich klasse und machte das Sitzen auch hinten bequemer.

Jetzt noch die Instyle-Ausstattung und eine gute Motor/Getriebekombination und mein Nächster wäre in erreichbarer Nähe.

Zitat:

Original geschrieben von acop

Ich komme gerade vom ;) und habe mal im Outlander II in der Ausstattungslinie Invite probegesessen. Mit meinen 1,89 auf 104kg verteilt saß ich ganz ordentlich. Der Sitz war in der letzten Position eingerastet und ich fand auch eine gute Sitzposition. Eine Längsverstellung des Lenkrades wäre wirklich schön, aber man gewöhnt sich ja an alles. Der Fahrersitz an sich war sehr bequem und die Polsterung ausrechend straff. Auch meine Schultern wurden gut gestütz .

Du bist dir ja im Klaren darüber, dass du meine Beschreibung des Arbeitsplatzes voll bestätigst, nur sagst du: Macht nix.

Natürlich dein gutes Recht.

Ich kauf mir aber doch kein Auto, dem ich in diesem Bereich nun mal garnix positives abgewinnen kann - du übrigens auch nicht.

Wenn ich mir ein neues Auto kaufe, dann möchte ich nicht .... `ganz ordentlich´ sitzen, sondern bequem.

Nicht mich an dem Negativen gewöhnen wollen, das man die Position zum Lenkrad, unabhängig ob man 1,55 oder 195 groß ist sich wohl über `Gewöhnung´ reinziehen muss.

Ein Auto, das zwischen 30 und 40 TEuro kostet sollte dieser 2,95 Euro Feature wohl haben.

Irgendwo muss ja wohl der Rücksitz verstärkt auf den Oberkörper andrücken, aber doch nicht an den Schultern, sondern im Lendenwirbelbereich. da muss gestützt werden.

Setzt dich mal in einen X3, oder noch besser, in einen Honda CR-V 2007, da werden Sie geholfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Outlander 2 / Eindruck