ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. OUTBACK Bj 2000 Kupplung stinkt

OUTBACK Bj 2000 Kupplung stinkt

Subaru
Themenstarteram 10. Januar 2017 um 11:48

Hallo

Habe mir als "Winterschlampe"einen Outback 2.5 Bj 2000 mit 120.000km zugelegt.

Seit kurzem habe ich das Gefühl, die Kupplung trennt nicht mehr- es riecht nach Kupplung und beim anfahren, besonders im 1 und 2 Gang ruckelt der Wagen beim anfahren.

Bei ca. 96.00km wurde bereits die Kupplungsscheibe sowie die Druckplatten und Schwungscheibe erneuert.

 

Mag jetzt ungern auf Verdacht, das alles nochmals tauschen lassen.

Es ist sicherlich ein nicht ganz unbekanntes Problem - gibts da in irgendeiner Form preiswerte Alternativen ??

 

Ferner habe ich noch 2 Fragen:

Hinterm Lenkrad -noch vorm Tacho sitzt ein Schalter... Wofür ist dieser ?

Und wo geht das 2.Schiebedach auf ? der Schalter oben betätigt bei mir nur das Schiebedach übern Fahrer.

Würde mich freuen, eine paar hilfreichen Antworten zu erhalten.

Gute Fahrt ;)

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

Die Kupplung des Boxerdiesels ist nur zu schwach, weil der Motor nicht in der Lage ist bei ganz niederen Drehzahlen Drehmoment aufzubauen, darum fährt man automatisch mit höheren Drehzahlen als üblich an und dann stinkt's eben nach verfaulten Eiern (einer meinte hier mal es rieche wie benutzte Kinderwindeln):eek: .

Manche haben hier schon Anfahrlehrgänge vermittelt die darauf rauslaufen, daß man die Kupplung bei niedere Drehzahl voll raus läßt, das Problem ist dann, daß Du nicht beschleunigen kannst wie das der Motor eigentlich machen könnte bei höherer Drehzahl.

Da man das starke Drehmoment des Motors nicht in den Drehzahlkeller bekommen kann, kann man nur auf überdimensionale Kupplungen Wert legen, oder lernen daß man anfährt wie wenn Du nur 200 Nm hättest und eben sachte tun bis die Kupplung voll haftet, dann kannst gas geben.

http://www.motor-talk.de/.../...rieb-beim-outback-diesel-t3362231.html

und:

http://www.motor-talk.de/.../...esel-kauf-empfehlenswert-t3499043.html

In der Schweiz soll es verstärkte Kupplungen geben die man wohl auch in Deutschland einbauen lassen kann.

Mußt mal fragen.

Gruß

Karle

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 14:45

Ist aber ein Benziner....

Zitat:

@joaquin196 schrieb am 10. Januar 2017 um 14:45:03 Uhr:

Ist aber ein Benziner....

Ach tschuldigung, habe das gar nicht recht gelesen da es noch nie vorgekommen ist, daß es beim Subaru Benziner eine Stinkende Kupplung gegeben hat, dagegen der Diesel hat da mit der Kupplung massive Probleme, wenn man etwas sportlich fahren will oder gar einen Anhänger ziehen will.

Hast Du nicht ein Vorgelege was andere Autos in der Regel gar nicht haben damit Du wenn es etwas herb her geht das einschalten kannst?

Also das Stinken kommt beim Benziner bestimmt nicht von einer überlasteten Kupplung, entweder es ist was schief gelaufen als man letztes mal eine Neue eingebaut hat oder der Gestank kommt wo anders her.

Ich hatte noch nie einen Subaru Benziner, aber das hätte ich bestimmt mitbekommen, wenn sich die Leute hier beschwert hätten.

Mal sehen was hier noch eingestellt wird, in der Regel sind hier schon einige die Benziner fahren, verstehe gar nicht, daß noch keiner hier was reingeschrieben hat?

Kannst ja mal einen Test machen:

Mein Diesel hat immer furchtbar gestunken, wenn ich an einer Ampel gestanden bin und ich mußte rechts vor lings beachten und dann kam eine Lücke und ich wollte mit dem Allrad und den 350 Nm da noch rein, das ging auch ohne jemanden zu gefährden, aber wenn das in kurzer Zeit 2-3 mal gemacht wurde dann hat sich bei mir mal folgendes ergeben.

Ich hatte es mal sehr eilig, mußte einige male flott anfahren und dann vor einem Möbelhaus noch was vor Ladenschluß abholen.

Als ich nach 5 Minuten wieder heraus kam standen einige Leute um meinen Subaru herum weil er so gestunken hat und einer fragte, sollten wir nicht die Feuerwehr rufen, nachher brennt er noch ab?

Ich konnte den Mann dann beruhigen als ich ihm erklärte, daß das nur die doofe Kupplung ist.

 

Gruß

Karle

am 10. Januar 2017 um 19:24

bei jedem STI oder WRX stinkt die Kupplung wenn man beim Kavalierstart das ganze ein wenig schleifen lässt....und dabei ist schon mehr als eine Kupplung abgeraucht

am 10. Januar 2017 um 20:31

Kleiner Kupplungstest, den ich auch beim Kauf von Gebrauchtwagen bei der Probefaht empfehle:

Motor muß warm gefahren sein. Im Stillstand Handbremse fest anziehen, den 2. oder 3. Gang einlegen, Motor mit ca. 1.000 bis 1.300 U/min laufen lassen (ist von der Motorgröße abhängig) und Kupplung langsam freigeben. Ist die Kupplung in Ordnung, bleibt der Motor stehen.

Gruß

Themenstarteram 11. Januar 2017 um 6:06

Den Test mit 3. Gang hab ich schon gemacht. Motor geht selbst jetzt noch aus. Morgens hab ich auch noch einen einigermaßen guten Schleifpunkt. Nach mehrmaliges Anfahren ruckelt der Karren beim loslassen der Kupplung. Gefühlt ist fast kein fester Druckpunkt mehr vorhanden. Auch habe ich das Gefühl, beim stehen im Leerlauf trennt die Kupplung nicht zu 100%. Ohne Bremse rollt der Wagen wiederum nicht an. Aber man riecht es ??

Gibt es beim Outback eine Möglichkeit, irgendwie die Kupplung neu zu justieren ??

Hallo Kollege,

aufpassen! Schau mal - ob dein blödes Kupplungspedal auch wieder komplett hoch kommt (einfach mehrmals hintereinander schnell Kupplung treten - geht auch ohne Motor an. Nicht das dein blöder Schlauch vom Geberzylinder zum Nehmerzylinder einen Weg hat.

an unserm alten 2002er 2,5er Outback war genau das der Fall. Dauernd war der Schleifpunkt der Kupplung etwas anders. Und genau das selbe - man meinte die Kupplung trennt nicht richtig. Bis dann auf einmal das Pedal ganz unten blieb. URSACHE:

Der aufgepresste Fitting am Gummischlauch Hydraulik - da war was undicht geworden und hat immer Falschluft gezogen - Schlauch getauscht und alles war gut.

Kann man ganz einfach und sogar mit 2x linker Daumen tauschen.

Motorhaube auf und an der Spritzwand hängt der Geberzylinder (easy zu finden - hat den gelben Deckel drauf. Der Nehmerzylinder liegt oben auf der Kupplungsglocke - unter der Ansaugspinne (Luftkasten) - sieht wie ne graue kleine runde Tonne aus - einfach dem Schlauch vom Geberzylinder folgen.

Könnt schon fast drauf wetten das der Schlauch hin ist......

Themenstarteram 11. Januar 2017 um 15:06

Vielen Dank omibock-

genau auf sowas hatte ich gehofft.

Das Kupplungspedal macht schon ein saftiges Geräusch nachdem durchtreten....

Ich checke das !

Themenstarteram 12. Januar 2017 um 12:02

So,

Schläuchle gecheckt- alles bene....leider.

Haben die Kupplung mal entlüftet- muss mal eine ausgiebige Probefahrt machen...

Zwei weitere Fragen hätte ich noch.

Der Schalter hinterm Lenkrad -vorm Tacho( Zwei Rechtecke ? ) kann man umlegen, dann ist rot- Wofür ist dieser ??

Und welcher Schalter betätigt das 2.Schiebedach ?

 

Merci vielmals

Themenstarteram 12. Januar 2017 um 15:08

Geheimnis gelüftet.

Der Schalter ist für das2.Schiebdach... haha

Ist nun keine Rumpelkiste mehr -sondern hat nach dem Entlüften wieder einen recht knackigen Druckpunkt / Schleifpunkt.

Merci Euch...

Top. Schwein gehabt :-)

Zitat:

@joaquin196 schrieb am 12. Januar 2017 um 15:08:16 Uhr:

Geheimnis gelüftet.

Der Schalter ist für das2.Schiebdach... haha

...

Und ich hätte gewettet, dass der Schalter für das Parklicht ist. Gut, dass ich meine Schnauze halten konnte ... :D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. OUTBACK Bj 2000 Kupplung stinkt