ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. OT: Politik

OT: Politik

Themenstarteram 1. Juli 2018 um 18:54

Ich weiß, dass ich nicht einmal als Wähler eine Chance hatte und habe etwas daran zu ändern (ich lebe in NRW und da kann man die CSU mit seiner Wahlentscheidung leider nicht verhindern), aber das macht mich nicht weniger wütend: Wer hält diesen bayrischen Schwachkopf in seinem politischen Amoklauf endlich auf? Seehofer, der eine Wahl gewinnen will indem er die Affen für Dummerland AfD noch rechts überholt. Scheiß egal welchen Schaden Europa und Deutschland dabei nehmen!

Unsere Regierung, ganz besonders Frau Merkel hat enorm viel geschafft, hat einen großen Teil Europas in beeindruckender Weise zu Kompromissen geführt, die dieser bajuwarische Problembär  gerade schwungvoll zerschlägt. Womit er beweist dass ihm das Thema vollkommen egal ist, hauptsache er kann so die AfD ausstechen.

Ich kann kann nicht so viel vorwärts essen wie ich entgegengesetzter Richtung wieder loswerden möchte.

 

Gruß Michael

Beste Antwort im Thema

Zu machen den Fred. Leute die so niveaulos über andere herziehen kann ich eh nicht für voll nehmen.

Politik hat in einem Bikerforum nichts verloren, dafür gibt es genügend andere Plattformen.

PS:

Die Träne Merkel hätte gar nichts gemacht wenn der Seehofer hier nicht auf den Putz hauen würde.

348 weitere Antworten
Ähnliche Themen
348 Antworten

Distanziert euch von allen polemischen Strömungen.

Selten war eine egomanische Haltung so fatal wie heute.

Zitat:

@Blonsede schrieb am 23. Juli 2018 um 19:19:58 Uhr:

Wählt und Unterstützt die AFD .

Patriotismus in der heutigen Zeit ist Wichtiger als zuvor.

Globale Probleme kann man nicht mit Nationalismus lösen.

Zitat:

@gullof schrieb am 23. Juli 2018 um 20:32:05 Uhr:

...........

Globale Probleme kann man nicht mit Nationalismus lösen.

Finde ich ebenfalls:

Wir haben die hervorragende UNO für internationalen, gerechten Ausgleich zwischen allen Nationen.

Deshalb verzichten alle Nationen auf ihre Atomwaffen und die Waffenexporte.

Deshalb verzichten wir als die kleine BRD

(lt. UNO erloschen durch zusammengehen mit der DDR, außerdem ist Deutschland lt. UNO kein Land, lest selbst dort nach, aber nur in englisch - also was dann?)

auch auf eine Verfassung und Friedensverträge

(wozu wurde dann für Wiedergutmachung bezahlt)

und können getrost das Grundgesetz wegwerfen, denn es gibt ja überordnete Gesetze und die EU regelt für uns BRD-ler (oder doch Deutsche?) zu jetzt schon 99% aller Verhaltensregeln.

Toll! Tollhaus.

Merkel hat gesagt der Art. 146 des GG gilt nicht. Also GG ungültig. Sagt ja auch die UNO. Damit ist die BRD erloschen, da das Volk sie ja trotzdem gewählt hat. Somit gibt es keinen Nationalstaat mehr durch eine Frau mit Stasi-Willkür in ihrer Vita

(ihre persönliche Bewachung Havemanns mit einem Maschinengewehr! Bei einem Nobel-Preisträger!).

Da kann man aber über die BRD-Willkür auch hinwegsehen und Deutschland internationalisieren.

Schauen eh lieber alle RTL. Lieben ja alle den Tschungel. Wo ist der? Ach, nicht am Hindukusch? Das lösen wir ganz international. Toll! Und in Afrika sind wir auch und morgen in der ganzen Welt. Ach nee: das haben ja die Deutsch-National-Faschisten geträllert. Komisch ....

Ein A.H. hatte es vorgemacht und jetzt wird es nachgemacht: die Bundeswehr stellt Afrikaner ein. :D

Auf wen schießen sie denn? Doch nicht auf nationale Brüder und Schwestern?

 

Weiterhin allen gute Geschäfte, ganz international ohne Egoismus.

(Wie, die internationalen Menschenrechte werden lt. UN am Hindukusch nicht eingehalten?)

Wir wissen von nichts. Die Schuld liegt aber natürlich bei den Eltern, am Kindergarten, an den Lehrern, an der Blödzeitung ... (STOPP: das wird hier zu einseitig national :D )

Zitat:

@Karlodererste schrieb am 23. Juli 2018 um 21:24:22 Uhr:

Zitat:

@gullof schrieb am 23. Juli 2018 um 20:32:05 Uhr:

...........

Globale Probleme kann man nicht mit Nationalismus lösen.

Finde ich ebenfalls:

Wir haben die hervorragende UNO für internationalen, gerechten Ausgleich zwischen allen Nationen.

Deshalb verzichten alle Nationen auf ihre Atomwaffen und die Waffenexporte.

Deshalb verzichten wir als die kleine BRD

(lt. UNO erloschen durch zusammengehen mit der DDR, außerdem ist Deutschland lt. UNO kein Land, lest selbst dort nach, aber nur in englisch - also was dann?)

auch auf eine Verfassung und Friedensverträge

(wozu wurde dann für Wiedergutmachung bezahlt?)

und können getrost das Grundgesetz wegwerfen, denn es gibt ja übergeordnete Gesetze und die EU regelt für uns BRD-ler (oder doch Deutsche?) zu jetzt schon 99% aller Verhaltensregeln.

Toll! Tollhaus.

Merkel hat gesagt der Art. 146 des GG gilt nicht. Also GG ungültig. Sagt ja auch die UNO. Damit ist die BRD erloschen, da das Volk sie ja trotzdem gewählt hat. Somit gibt es keinen Nationalstaat mehr durch eine Frau mit Stasi-Willkür in ihrer Vita

(ihre persönliche Bewachung Havemanns mit einem Maschinengewehr! Bei einem Nobel-Preisträger!).

Da kann man aber über die BRD-Willkür auch hinwegsehen und Deutschland internationalisieren.

Schauen eh lieber alle RTL. Lieben ja alle den Tschungel. Wo ist der? Ach, nicht am Hindukusch? Das lösen wir ganz international. Toll! Und in Afrika sind wir auch und morgen in der ganzen Welt. Ach nee: das haben ja die Deutsch-National-Faschisten geträllert. Komisch ....

Ein A.H. hatte es vorgemacht und jetzt wird es nachgemacht: die Bundeswehr stellt Afrikaner ein. :D

Auf wen schießen sie denn? Doch nicht auf nationale Brüder und Schwestern?

 

Weiterhin allen gute Geschäfte, ganz international ohne Egoismus.

(Wie, die internationalen Menschenrechte werden lt. UN am Hindukusch nicht eingehalten?)

Wir wissen von nichts. Die Schuld liegt aber natürlich bei den Eltern, am Kindergarten, an den Lehrern, an der Blödzeitung ... (STOPP: das wird hier zu einseitig national :D )

Reichsbürgeralarm.... und ich weiß echt nicht, warum Du Dich über "Afrikaner" bei der Bundeswehr aufregst. Es gibt Voraussetzungen, wer in die Dienste unseres Staates treten darf, und wenn die erfüllt sind, juckt es nicht, wo derjenige herstammt.

Ich hatte 1995 (!) schon Kameraden bei der Bundeswehr, die ebenfalls "Migrationshintergrund" hatten - und was ist denn ein besseres Zeichen für die Integration, als wenn sich Menschen mit anderer nationelr Herkunft in den Dienst ihrer "neuen" Heimat stellen.

Gebe dir Recht, klappt aber leider nicht immer, siehe Özil.

Aber ansonsten wird hier ganz schön viel Scheiße geschrieben und mir wird Angst und Bange.

@Özil: Mich stört bei der Sache nur, dass Özil nicht verstehen will, wie taktisch unklug sein Foto mit Erdogan war - Respekt vor dem Präsidenten des Herkunftslands seiner Eltern hin oder her. Was außenrum gelaufen ist, wie man ihn beschimpft hat, das ist unmöglich und zeigt, dass es viele Schwachmaten da draußen gibt, die gerne im Mob aufgehen und auf ein Opfer einprügeln wollen. Wobei die Retourkutsche, mit der er quasi all seinen Kritikern Rassismus unterstellt, auch eine sehr schwache Leistung war.

Sein fußballerisches Talent oder seine fußballerischen Leistungen kann ich - mangels eigenem Interesse am Fußball - nicht einordnen, daher sag ich dazu nichts.

Aber mit dem zweiten Teil Deines Beitrags gehe ich konform - hier blitzt ab und an eine Einstellung auf, bei der ich bezweifeln möchte, dass der Thread ein hohes Alter und eine hohe Beitragszahl erreichen wird. Nichts gegen eine gescheite harte und faire Diskussion, aber manchmal wundere ich mich, dass diese Spielwiese noch offen ist.

Gerade gestern gehört, dass die Zahl die Reichsbürger gegenüber dem Vorjahr erheblich zugenommen hat.

Die meisten davon sind ja harmlose Spinner, aber gar nicht mal so wenig sind tatsächlich durchaus gefährlich. Diverse Gerichtsvollzieher und Polizisten können ein Lied davon singen.

Aber wenn man sich das Geschreibsel von denen so anguckt, dann gilt da in weiten Teilen tatsächlich offensichtlich ein Pipi-Langstrumpf-Prinzip: "Ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt."

Ärgerlich nur, dass diese Typen die Leistungen des Staates, den sie so strikt ablehnen, dann doch immer wieder in Anspruch nehmen, ohne sich dabei etwas zu denken.

Themenstarteram 25. Juli 2018 um 10:57

Für die älteren Reichsbürger muss man Verständnis haben. Denen sind während sie in der Zeitkapsel eingefroren waren einfach zu viele Hirnzellen abgestorben...

Die vielen neuen Reichsbürger sind aber anders gestrickt: Das sind schlicht Nazis, die versuchen sich in allen Bereichen zu etablieren. Das sind wenn man so will die Vettern der "Affen für Dummerland"-Nazis. Auch da wurde eine zuvor unbedeutende Gruppierung unterlaufen und sozusagen von innen geschluckt.

Die Lage in der Welt ist zur Zeit sehr unruhig. Und in Deutschland sieht es nicht viel besser aus.

 

Gruß Michael

Nicht nur Reichsbürger haben zugenommen. Sondern auch Islamisten und Autonome (linksradikale und Rechtsradikale).

 

Armutszeugnis für unsere demokratische Gesellschaft.

 

@özil....

Ihr müsst verstehen um was es geht!

Er hat in seiner Muttersprache (nicht Türkisch oder Deutsch -

sondern ?.....) versucht uns zu erklären, dass er zwar gerne von deutschen Sponsoren bezahlt wird aber halt nicht an die deutschen Gepflogenheiten zu halten.

Warum auch - er hat 2 Pässe und genau DIESES Übel würde ich mit Übergangsfrist 5 Jahre ausmerzen...

Neugeborene Müssen sich mit 18 entscheiden EINE Staatsbürgerschaft!

In Deutschland sitzen und sich über die Demokratie laaben - und "Zuhause" den Despoten wählen!

JA das verdient meinen Respekt- (leider im negativen Sinne!)

PS - in D gab es im Mittelalter den schönen Spruch - dessen Brot ich esse dessen Lied ich sing!

Warum Wird Hr. Özil nicht in türkischer Lira bezahlt wie es sein President verlangt!

(Manchmal kann ich nicht soviel fressen wie ich kotzen möchte)

Ja und dann wird von Rassismus gesprochen:(

 

Mit dem Doppelpass hab ich damlas auch nicht verstanden, war ja ein Zugeständniss welches ich aber nie unterstützt habe und auch nie würde.

Ich glaub das gibt es auch nur bei uns.

Entweder ist man ein Ausländer oder Deutscher, benhemen müssen sich aber eh beide. Von daher wäre es mir egal was sie nun sind.

Zitat:

@gullof schrieb am 25. Juli 2018 um 12:21:41 Uhr:

Nicht nur Reichsbürger haben zugenommen. Sondern auch Islamisten und Autonome (linksradikale und Rechtsradikale).

Armutszeugnis für unsere demokratische Gesellschaft.

Edit

Zitat:

@gullof schrieb am 25. Juli 2018 um 12:21:41 Uhr:

Nicht nur Reichsbürger haben zugenommen. Sondern auch Islamisten und Autonome (linksradikale und Rechtsradikale).

Armutszeugnis für unsere demokratische Gesellschaft.

Demokratie ?? hat damals beim Helmut K. aufgehört zu Existieren.

Blödsinn!

Ist zwar keine perfekte Demokratie aber besser als alle anderen die ich kenne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen