ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Original Sitzheizung nachgerüstet!

Original Sitzheizung nachgerüstet!

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 7. Dezember 2013 um 16:16

Huhu,

heute fertig geworden: Nachrüstung der original VW-Sitzheizung im Caddy 2K :p

Sollte das "how to" in die FAQ? Wenn ja, wie kriege ich es da rein?

lg

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

da ich sonst nur mitlese, mir schon einiges hier gut geholfen hat, hier nun mal was an alle, die auch einen Caddy um eine Sitzheizung erweitern möchten.

Und außerdem, um dem Themenstarter mitzuteilen, dass ich es auch ohne sein teures Kabel und seine nicht erfolgte Hilfe geschafft habe.

Hier nun eine Anleitung zur Nachrüstung der Sitzheizung im Caddy Facelift (bei mir Caddy Maxi 2.0 140PS BJ 2012):

Kann gerne in die FAQ übernommen werden.

Adern habe ich aus einem kompletten Kabelbaum eines 2011er Caddys mit Sitzheizung extrahiert. Die Sitze haben ab Facelift nur noch ein Steuergerät unter dem Beifahrersitz.

Leider habe ich keine Infos, welche Teilenummern die Stecker und Buchsen usw. haben, ich hoffe, da kann jemand anderes noch aushelfen. Bei mir hat der Original-Kabelbaum die Teile geliefert. Vielleicht kann man ja anhand der Fotos die Steckertypen erkennen.

Die Leitungslängen beziehen sich auf den Originalkabelbaum, passten bei mir aber gut.

Es werden folgende Verbindungen hergestellt:

1. Rot/gelbe Leitung minimal 2,5mm² vom Sicherungskasten unter dem Lenkrad am Anschluß 48 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 4, Leitungslänge 2,7m. Absicherung im Originalkabelbaum 30A.

2. Weiße Leitung 0,3mm² vom weißen Stecker hinter Sicherungskasten auf 4tem Platz (Nummerierung nicht erkennbar, siehe Bild weiter unten), zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 1, Leitungslänge 2,5m.

3. Blau/weiße Leitung 0,3mm² vom Climatic-Bedienteil 20 pol. Steckverbinder Pin 13 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 2, Leitungslänge 3,4m.

4. Schwarz/blaue Leitung 0,3mm² vom Climatic-Bedienteil 20 pol. Steckverbinder Pin 12 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 5, Leitungslänge 3,4m, weiter durchverbunden zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Beifahrerseite auf Pin 2, Leitungslänge 3,7m.

5. Violett/blaue Leitung 2,5mm² vom grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 6 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Beifahrerseite auf Pin 4, Leitungslänge 5,5m.

6. 2x braune Leitung min. 2,5mm² vom grünen Stecker Sitzheizung Fahrer- und Beifahrerseite auf Pin 3 auf Fahrzeug-Masse. Leitungslänge war ca. 1,5m, habe ich aber vom Fahrersitz auf 5,5m verlängert und gleichzeitig an der Sitzkonsole Beifahrersitz angedübelt.

Wer das Ganze noch mit älteren Sitzen mit zwei Steuergeräten (eins unter Fahrer- und eins unter dem Beifahrersitz) nutzen möchte (z.B. wie bei mir mit Sitzen vom Polo 9N), hier eine leicht abgewandelte Version:

Das weisse Kabel vom weissen großen Stecker muss zu beiden Steckverbindern an den Sitzen verlegt werden.

Das schwarz-Blaue Kabel geht nur zum Beifahrersitz.

Das rot/gelbe Kabel geht zu beiden Steckverbindern, dafür kann das violett/blaue Kabel entfallen.

Für die folgenden Belegungen halte ich meine Hand nicht ins Feuer, da ich beim Fahrersitz die Belegung geändert habe, sie also nicht mehr dem Original entspricht und ich die Originale Belegung damals nicht notiert habe.

Fahrersitz: 1+2= Gurtkontrolle, 3=br, 4=rt/ge, 5=ws, 6=ws/bl

Beifahrersitz: 1=ws, 2=sw/bl, 3=br, 4=rt/ge

Aber zum vergleichen mit der jeweils eigenen Belegung sollte sie reichen.

Weiterhin wird noch das Bedienteil mit Sitzheizungsknöpfen benötigt, bei mir war es 7N0907426AN für Climatic.

Dann muss das Ganze noch im Steuergerät codiert werden, dank VCDS kein Problem. Einfach unter 09-Zentralelektrik den Haken setzen bei Sitzheizung.

Und schon wird der Hintern schön angewärmt.

Alles wie üblich ohne Gewähr, wer sich also sein Auto in Flammen setzt, ist selbst schuld.

Weiterhin, es sollte nur vom Fachmann durchgeführt werden, da zur Montage die Airbags in den Sitzen abgezogen und wieder aufgesteckt werden müssen. Ich bin gelernter Elektroniker mit 20 Jahren Berufserfahrung, ich weiß was ich tue.

LG Sascha

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Das kommt da rein, wenn du hier die Anleitung postest und im Anschluß nen FAQ-Verantwortlichen darum bittest.

Interessiert mich!

Ich denke mal man braucht den Kabelbaum von Kufatec

http://www.kufatec.de/.../kabelsatz-sitzheizung-vw-touran?...

Und halt das Klimabedienteil mit Sitzheizung (Siehe Anhang). Oder halt ein neueres.

Ich habe ja die Sciroccositze verbaut, mich würde es interessieren ob man die auch mit der Climatic vom Caddy benutzen kann. Stecker ist ein anderer, aber evtl. kann man die ja in den Stecker vom Caddy umpinnen und das somit benutzen. Vlt. kommt da jemand an einen Stromlaufplan ran. Das Bild ist übrigens vom Fahrersitz, der Beifahrersitz hat weniger Kabel. Der Sitz hat nur Sitzheizung.

Wenn ich das richtig gesehen habe müssen 3 Pins an der Climatic hinzugefügt werden. Wie ist das mit der Climatronic?

Pinbelegung Climatic Passat 3C, Golf V, Touran, Jetta und Eos

20-pol. Steckverbindung

3 - Geber für Ausströmtemperatur, Mitte -G191-

5 - Hochdruckgeber -G65-

7 - CAN Low

8 - CAN-High

12 - Sitzheizung rechts (optional)

13 - Sitzheizung links (optional)

15 - Klemme 75 Sitzheizung (optional)

16 - Regelventil für Kompressor, Klimaanlage -N280-

19 - Klemme 30A

20 - Klemme 31

16-pol. Steckverbindung

1 - Stellmotor für Temperaturklappe -V68-, warm

2 - Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer -G263-

4 - Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum -G192-

5 - Potentiometer - Stellmotor für Temperaturklappe -G92-

7 - + 5 V für Potentiometer - Stellmotor für Temperaturklappe -G92-

8 - Masse für Potentiometer - Stellmotor für Temperaturklappe -G92-,Geber für Ausströmtemperatur, mitte -G191-, Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum -G192-und Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer -G263-

9 - Stellmotor für Umluftklappe -V113-, auf

10 - Stellmotor für Umluftklappe -V113-, zu

11 - Stellmotor für Temperaturklappe -V68-, kalt

5-pol. Steckverbindung

1 - Gebläsestufe 3

2 - Gebläsestufe 2

3 - Gebläsestufe 1

4 - Gebläsestufe 4

5 - Klemme X

 

Pinbelegung Climatronic Passat 3C, Golf V, Touran, Jetta und Eos

20-pol. Steckverbindung, Steckergehäuse -A-

1 - Fotosensor 2 für Sonneneinstrahlung -G134- oder Fotosensor für Sonneneinstrahlung -G107-, Signal

2 - Hochdruckgeber -G65-

3 - Fotosensor 2 für Sonneneinstrahlung -G134- oder Fotosensor für Sonneneinstrahlung -G107-, Signal

5 - CAN-High

6 - CAN Low

9 - + 5V für Fotosensor 2 für Sonneneinstrahlung -G134- oder Fotosensor für Sonneneinstrahlung -G107-

17 - Signalmasse Sensoren

18 - Regelventil für Kompressor, Klimaanlage -N280-

16-pol. Steckverbindung, Steckergehäuse -B-

1 - + 5V für Stellmotore

2 - Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe links -G220-

3 - Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe rechts -G221-

4 - Potentiometer im Stellmotor für Defrostklappe -G135-

5 - Potentiometer - Stellmotor für Zentralklappe -G112-

6 - Potentiometer im Stellmotor für Umluftklappe -G143-

7 - Potentiometer - Stellmotor für Staudruckklappe -G113-

8 - Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum links -G261-

9 - Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum rechts -G262-

10 - Temperaturfühler - Frischluftansaugkanal -G89-

11 - Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer -G263-

14 - Signalmasse Potentiometer

15 - Geber für Ausströmtemperatur links -G150-

16 - Geber für Ausströmtemperatur rechts -G151-

16-pol. Steckverbindung, Steckergehäuse -C-

1 - Stellmotor für Temperaturklappe links -V158-, kalt

2 - Stellmotor für Temperaturklappe links -V158-, warm

3 - Stellmotor für Defrostklappe -V107-, geschlossen

4 - Stellmotor für Defrostklappe -V107-, auf

5 - Stellmotor für Zentralklappe -V70-, Mannanströmer

6 - Stellmotor für Zentralklappe -V70-, Fußraum

7 - Stellmotor für Frisch-/Umluftklappe -V154-, Ansteuerung Umluft

8 - Stellmotor für Frisch-/Umluftklappe -V154-, Ansteuerung Frischluft

9 - Stellmotor für Staudruckklappe -V71-, auf

624582076
Img-20131208-042600
Img-20131208-042607
+1

Hallo

Du wirst dir wohl die passenden Stecker und Pins zu denen von den Sciroccositzen beim :D holen müssen.

Dazu noch das passende Klimabedienteil mit Sitzheizung.

Dann nur noch die Stromlufpläne vom Caddy und Scirocco vereinen und die Strippen nachtüddeln.

Das Steuergerät der Sitzheizung sollte ja unterm Fahrersitz hängen;)

MFG

Ja Klimabedienteil kann ich ja kein anderes als das vom Golf 5 nehmen.

Ich hab schon mal nach Stromlaufplänen gefragt, da hieß es aber: ohne Fahrgestellnummer können wir da nichts machen. :rolleyes:

Irgendwie habe ich aber das Gefühl das der Kabelbaum vom Golf 5 passt

http://www.kufatec.de/.../Kabelsatz-Sitzheizung-VW-Golf-5-V4?...

Moin Forstcaddy!

Ja, ich denke, das ist sicher etwas Interessantes für die FAQ.

Wie schon geschrieben, kann ich nur Themen (Threads) in die FAQ einbauen.

Wenn Du also so nett wärst, eine Anleitung zu verfassen, dann bitte hier posten.

Gruß Ulf

Hallo zusammen,

da ich sonst nur mitlese, mir schon einiges hier gut geholfen hat, hier nun mal was an alle, die auch einen Caddy um eine Sitzheizung erweitern möchten.

Und außerdem, um dem Themenstarter mitzuteilen, dass ich es auch ohne sein teures Kabel und seine nicht erfolgte Hilfe geschafft habe.

Hier nun eine Anleitung zur Nachrüstung der Sitzheizung im Caddy Facelift (bei mir Caddy Maxi 2.0 140PS BJ 2012):

Kann gerne in die FAQ übernommen werden.

Adern habe ich aus einem kompletten Kabelbaum eines 2011er Caddys mit Sitzheizung extrahiert. Die Sitze haben ab Facelift nur noch ein Steuergerät unter dem Beifahrersitz.

Leider habe ich keine Infos, welche Teilenummern die Stecker und Buchsen usw. haben, ich hoffe, da kann jemand anderes noch aushelfen. Bei mir hat der Original-Kabelbaum die Teile geliefert. Vielleicht kann man ja anhand der Fotos die Steckertypen erkennen.

Die Leitungslängen beziehen sich auf den Originalkabelbaum, passten bei mir aber gut.

Es werden folgende Verbindungen hergestellt:

1. Rot/gelbe Leitung minimal 2,5mm² vom Sicherungskasten unter dem Lenkrad am Anschluß 48 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 4, Leitungslänge 2,7m. Absicherung im Originalkabelbaum 30A.

2. Weiße Leitung 0,3mm² vom weißen Stecker hinter Sicherungskasten auf 4tem Platz (Nummerierung nicht erkennbar, siehe Bild weiter unten), zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 1, Leitungslänge 2,5m.

3. Blau/weiße Leitung 0,3mm² vom Climatic-Bedienteil 20 pol. Steckverbinder Pin 13 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 2, Leitungslänge 3,4m.

4. Schwarz/blaue Leitung 0,3mm² vom Climatic-Bedienteil 20 pol. Steckverbinder Pin 12 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 5, Leitungslänge 3,4m, weiter durchverbunden zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Beifahrerseite auf Pin 2, Leitungslänge 3,7m.

5. Violett/blaue Leitung 2,5mm² vom grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Fahrerseite auf Pin 6 zum grünen 6 poligen Stecker Sitzheizung Beifahrerseite auf Pin 4, Leitungslänge 5,5m.

6. 2x braune Leitung min. 2,5mm² vom grünen Stecker Sitzheizung Fahrer- und Beifahrerseite auf Pin 3 auf Fahrzeug-Masse. Leitungslänge war ca. 1,5m, habe ich aber vom Fahrersitz auf 5,5m verlängert und gleichzeitig an der Sitzkonsole Beifahrersitz angedübelt.

Wer das Ganze noch mit älteren Sitzen mit zwei Steuergeräten (eins unter Fahrer- und eins unter dem Beifahrersitz) nutzen möchte (z.B. wie bei mir mit Sitzen vom Polo 9N), hier eine leicht abgewandelte Version:

Das weisse Kabel vom weissen großen Stecker muss zu beiden Steckverbindern an den Sitzen verlegt werden.

Das schwarz-Blaue Kabel geht nur zum Beifahrersitz.

Das rot/gelbe Kabel geht zu beiden Steckverbindern, dafür kann das violett/blaue Kabel entfallen.

Für die folgenden Belegungen halte ich meine Hand nicht ins Feuer, da ich beim Fahrersitz die Belegung geändert habe, sie also nicht mehr dem Original entspricht und ich die Originale Belegung damals nicht notiert habe.

Fahrersitz: 1+2= Gurtkontrolle, 3=br, 4=rt/ge, 5=ws, 6=ws/bl

Beifahrersitz: 1=ws, 2=sw/bl, 3=br, 4=rt/ge

Aber zum vergleichen mit der jeweils eigenen Belegung sollte sie reichen.

Weiterhin wird noch das Bedienteil mit Sitzheizungsknöpfen benötigt, bei mir war es 7N0907426AN für Climatic.

Dann muss das Ganze noch im Steuergerät codiert werden, dank VCDS kein Problem. Einfach unter 09-Zentralelektrik den Haken setzen bei Sitzheizung.

Und schon wird der Hintern schön angewärmt.

Alles wie üblich ohne Gewähr, wer sich also sein Auto in Flammen setzt, ist selbst schuld.

Weiterhin, es sollte nur vom Fachmann durchgeführt werden, da zur Montage die Airbags in den Sitzen abgezogen und wieder aufgesteckt werden müssen. Ich bin gelernter Elektroniker mit 20 Jahren Berufserfahrung, ich weiß was ich tue.

LG Sascha

@scuba-mania. Werde mich der Sache annehmen;)

Fehlt da ja wirklich noch und ist eine gute Sache.

Ist nun in den FAQs. Siehe bei 12. Elektronik / Elektrik 12.8;)

LG HH

Themenstarteram 5. Januar 2016 um 14:05

Zitat:

@scuba-mania schrieb am 28. Dezember 2015 um 16:38:14 Uhr:

Und außerdem, um dem Themenstarter mitzuteilen, dass ich es auch ohne sein teures Kabel und seine nicht erfolgte Hilfe geschafft habe.

Dein "Hilfegesuch" bestand aus Gefeilsche, weil bei Kufatec der Kabelbaum 50,- kostet - aber keiner weiß, ob er auch beim Caddy passt (ich weiß es auch nicht, woher soll ich das wissen?) ;)

Sorry, aber Du hasst hier angeboten, die Anleitung zu posten, aber von mir wolltest Du 75€ haben für einen Kabelbaum, die Anleitung wolltest Du nicht preis geben:

O-Ton: "Ok, dann brauchst Du einen Kabelbaum, den bekommst Du bei mir - 75,- €"

 

Auf meine Frage nach der hier angebotenen Anleitung:

O-Ton: "Was soll ich da schreiben?

Sitze tauschen und Bedienteil wechseln, anschließend verkabeln und fertig.

Oder meinst Du eine Nachbauanleitung für den Kabelbaum? Nee, sicher nicht :)

Ich investiere keine Zeit & Geld mehr Dinge auszutüfteln und dann Anleitungen zu schreiben, die ich dann 2 Tage später bei Ebay finde...."

 

Danke nochmal...

Zum Kabelbaum bei Kufatec gibts nen Schaltplan dazu und Einbauanleitung. Der Stromlaufplan und Pinbelegung ist bei Golf 6 Caddy und co. identisch.

Kabelbaum kaufen, einpinnen, codieren, fertig.

Wer den Kabelbaum selber machen will, läd sich halt eben die Stromlaufpläne von Erwin oder zieht Sie sich kostenlos aus Elsa...

Sitzheizung nachrüsten ist halt auch soooo schwer :rolleyes:

Hallo,

ich weiss ja nicht, ob hier einer noch ein Auge drauf hat, weil der Beitrag schon etwas älter ist, aber ich versuche es trotzdem mal.

Habe ein Problem mit dem Anschluss der SH.

Ich habe einen Caddy 3 TSI 2011 und die Sitze vom Touran 1T eingebaut. So weit so gut.

Kabelbaum von Kufatech für den Touran, Caddy gibs nicht besorgt.

Sitze und Bedienteil sind soweit verkabelt.

Habe ein Kabelbaum in weiss mit Beschriftung über eBay gekauft und bekomme kein Support bei Kufatech, war ein Fehler.

Jetzt das Problem am Sicherungskasten bzw. Bordsteuergerät.

Ich soll in Stecker C den Pin 1 stecken, nur da ist kein Pin vorhanden, der Platz ist leer!?

Ist beim Caddy der Pin an einem anderen Platz?

Die anderen Leitung werden an 30 und 15 geklemmt im Sicherungskasten, das sein klar zu sein, aber ohne diese Leitung im Stecker C geht garnichts.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Für was ist denn die Leitung?

Keine Ahnung!

Da Sie an das Bordsteuergerät geht, ist das wahrscheinlich die Ansteuerleitung.

Ich habe keine Infos leider, das ist mein Problem gerade.

Wieviele Kabel hast du denn bis jetzt am BCM angeschlossen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Original Sitzheizung nachgerüstet!