ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ordnungsgeld wegen fehlender Brille im Straßenverkehr

Ordnungsgeld wegen fehlender Brille im Straßenverkehr

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 16:24

Irgendwann trifft es jeden. Dieses Mal hat die Polizei mich für die allgemeine Verkehrskontrolle ausgewählt. So aufgeregt, wie in diesen paar Minuten war ich schon lange nicht mehr. Mit meinem Fahrzeug und den erforderlichen Sachen, die immer mitgeführt werden müssen, ist alles in Ordnung. Zu beanstanden hatten die Polizisten lediglich, dass ich beim Autofahren keine Brille trug, obwohl dies ausdrücklich auf meinem Führerschein vermerkt ist. Zur Strafe musste ich ein kleines Ordnungsgeld entrichten. Meinen Fehler sehe ich absolut ein, weshalb ich nun Rat bei den Brillenträgern unter euch suche:

Ich möchte mir nun eine Brille anfertigen lassen, die auch gut für den Straßenverkehr geeignet ist. Gibt es da spezielle Brillengläser, die zu empfehlen sind ? Eine Sonnenbrille mit Sehstärke kann ich nachts unmöglich tragen, das weiß ich, aber wären da vielleicht getönte Brillen mit Verlauf besser geeignet?

Beste Antwort im Thema
am 4. Juni 2012 um 19:33

Oh, toll... mal ein Thread für mich, da ich in der Augenoptikbranche arbeite. :D

Lieber TE:

Als Du deinen FS-Sehtest bestehen wolltest, ging das nicht ohne Brille. Sonst wäre es nicht in deinem FS vermerkt. Daher gehe ich mal davon aus, dass Du irgendwann mal eine Brille besessen hast.

Warum trägst Du heute keine mehr?

Der einzige Grund, mit Ausnahme von Kontaktlinsen, wäre visuelles Training, mit dem Du dir deine Fehlsichtigkeit wieder wegtrainiert hättest - ja, so etwas gibt es.

Mein Tipp:

Geh' zu dem Optiker deines Vertrauens, lass eine Refraktion machen, sag ihm, dass es eine Universalbrille werden soll und kauf' dir superentspiegelte und gehärtete Kunststoffgläser in 1.6 od. 1.67er Qualität - alles andere ist ein Kompromiss. Dazu eine schöne, leichte Kunststoff- oder Titanfassung und eine günstige Sonnenbrille - ebenfalls natürlich in deiner Stärke - die bekommst Du beim Kauf einer normalen Brille meist sehr günstig dazu.

Es gibt heutzutage tolle Wellness-Gläser, die sind z. B. für's Autofahren sehr zu empfehlen. Ich trage selbst welche.

Wenn Du mir verrätst, aus welcher Ecke Du kommst, empfehle ich dir gerne einen guten Optiker - per pn.

Nur bitte nicht zum Augenarzt, die Augen tropfen lassen und mit diesen Werten dann irgendwo bei Mister Spuck oder sostwo im Net irgendwo eine Brille billig bestellen - das wird meistens nix.

Deine neue Brille muss dir gefallen, zu deinem Typ passen, sollte leicht und angenehm zum Tragen sein und - ganz wichtig - sie muss exakt angepasst werden und das kann nur ein Optiker. Außerdem hast Du dort einen Ansprechpartner vor Ort, wenn die Brille mal gerichtet werden muss und hast natürlich auch eine Verträglichkeitsgarantie.

Du wirst dich wundern, wie scharf Du mit deiner neuen Brille siehst und wirst sie überhaupt nicht mehr abnehmen wollen. :)

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Achso, du hast also schon Erfahrungen mit chinesischen, vollentspiegelten Brillen gesammelt? Der Optiker macht an der Brille auch nicht mehr, was nicht jeder Brillenträger, der seine angefertigte Brille ausgehändigt bekommt, nicht auch selbst machen könnte.

Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder? :eek:

Mein Optiker des Vertrauens macht absolut alles, um mich als zahlenden Kunden zufriedenzustellen. Und wenn die Brille nur um einen Makromillimeter schief sitzt und ich das gerichtet haben will, dann macht der das, und zwar mit einem netten Lächeln im Gesicht.

Wie bitte soll ich das bei einem Online-China-Einkauf machen?

am 5. Juni 2012 um 17:29

Das mit dem service stimmt schon. Beim onlinehändler konnte ich auch alle werte durchgeben, die auf meinem optikerkärtchen stehen. Bei meiner letzten apollo brille sind die neuen gläser nach 3 monaten verkratzt, eifach nur enttäuschend. Meine optikerin für die linsen hat mir letztens verraten, dass die optiker in aller regel auch nur beim großhändler bestellen. Natürlich habe ich beim internetkauf keinen support, dafür aber eine brille mit schnickschnack, der mich sonst 800 euro kosten würde.

am 5. Juni 2012 um 17:40

Was der Bauer nicht kennt ...... :D

am 5. Juni 2012 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von downforze94

Das mit dem service stimmt schon. Beim onlinehändler konnte ich auch alle werte durchgeben, die auf meinem optikerkärtchen stehen. Bei meiner letzten apollo brille sind die neuen gläser nach 3 monaten verkratzt, eifach nur enttäuschend. Meine optikerin für die linsen hat mir letztens verraten, dass die optiker in aller regel auch nur beim großhändler bestellen. Natürlich habe ich beim internetkauf keinen support, dafür aber eine brille mit schnickschnack, der mich sonst 800 euro kosten würde.

Nur mal so zur Info:

Es gibt keinen Optiker in Deutschland, der bei irgend einem "Großhändler" Gläser bestellt.

Individualgläser (z. B. Gleitsicht) werden immer direkt vom Optiker beim Hersteller (Rodenstock, Zeiss, Essilor, Hoya - das sind die 4 Großen) in Auftrag gegeben.

Jeder Hersteller hat natürlich auch Lagergläser im Einstärkenbereich (+/- 3 dpt) vorrätig, die legt sich sogar mancher Optiker ans Lager, damit der Kunde, der schnell eine Ersatzlese- oder Fernbrille braucht, schnell bedient werden kann.

Natürlich kann man sich auch eine Einstärkenbrille im Internet bestellen und sich einreden, dass man damit wunderbar zurecht kommt. Jemand, der sein Leben lang alle paar Jahre einen neuen Golf oder Astra kauft und damit glücklich und zufrieden ist, weiß halt nicht, wie sich ein BMW oder Mercedes fährt.

Gottseidank sind die Optiker mittlerweile so weit, dass sie eben keine Werte auf dem Kärtchen mehr einfach so mitgeben, wenn der potentielle Kunde sich nicht direkt für den Kauf einer neuen Brille entscheidet. Immerhin ist eine korrekte Augenprüfung mit 20-30 Minuten Arbeit verbunden und wer möchte schon als Selbständiger umsonst arbeiten?

am 5. Juni 2012 um 21:48

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Achso, du hast also schon Erfahrungen mit chinesischen, vollentspiegelten Brillen gesammelt? Der Optiker macht an der Brille auch nicht mehr, was nicht jeder Brillenträger, der seine angefertigte Brille ausgehändigt bekommt, nicht auch selbst machen könnte.

Also, zum einen gibt es keine voll- und keine teilentspiegelten Brillengläser.

Es gibt eine einfache oder eine Superentspiegelung aber entspiegelt wird immer das volle Glas. Alles andere wäre doch auch etwas seltsam, oder? :)

Zum anderen stelle ich es mir lustig vor, wie jemand, der es nicht gelernt hat, eine Brille richtet, bzw. anpasst. Außer geschickten Fingern braucht man in den meisten Fällen auch passendes Werkzeug dazu.

Nur mal so nebenbei: Wer sich einen Bugatti leisten kann, der sollte doch eigentlich auch genug Geld für eine ordentliche Brille vom Optiker übrig haben. ;)

am 5. Juni 2012 um 22:03

ich habe geschrieben "optiker für linsen" und sehe auch keinen grund, warum sie mir eine falschinformation geben sollte.

solche vergleiche mit astra und bmw wirken auch ein wenig großkotzig. ich habe für sehhelfen bis jetzt einen 5 stelligen betrag gelassen. das reicht ja wohl. wenn ich augenwerte benötige, gehe ich zum augenarzt. für kärtchen heran zu kommen, hat apollo 4 gläser und ein gestell verkauft. von 30 min arbeit und dann im netz bestellen, war hier nie die rede, aber hauptsache mal einen schlauen spruch abgelassen.

am 10. Juni 2012 um 21:50

Ich gebe ja eigentlich nicht so wirklich viel auf die Tests von RTL, SAT1 & Co.

Allerdings gibt es mal einen recht aktuellen zum Thema Online-Brille:

SAT1 Online-Optiker im Test

Wer damit zufrieden ist - bitte sehr.

am 10. Juni 2012 um 22:16

Na ja, ist ja klar, dass der Optiker sowas sagt. Zumindest für eine Zweit-/Ersatzbrille auf jeden Fall eine deutlich günstige Alternative. Zudem jetzt auch keine gravierenden Defizite genannt werden konnten.

am 10. Juni 2012 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Na ja, ist ja klar, dass der Optiker sowas sagt. Zumindest für eine Zweit-/Ersatzbrille auf jeden Fall eine deutlich günstige Alternative. Zudem jetzt auch keine gravierenden Defizite genannt werden konnten.

Würdest Du dir auch ein Paar Ersatzschuhe kaufen, die dir eine Nummer zu groß oder zu klein sind, nur weil sie günstig sind?

Leute, ihr seid euch echt nicht darüber im Klaren, was ihr euren Augen mit solchen Dingern auf Dauer antut - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

am 10. Juni 2012 um 22:44

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Davidoff

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Na ja, ist ja klar, dass der Optiker sowas sagt. Zumindest für eine Zweit-/Ersatzbrille auf jeden Fall eine deutlich günstige Alternative. Zudem jetzt auch keine gravierenden Defizite genannt werden konnten.

Würdest Du dir auch ein Paar Ersatzschuhe kaufen, die dir eine Nummer zu groß oder zu klein sind, nur weil sie günstig sind?

Leute, ihr seid euch echt nicht darüber im Klaren, was ihr euren Augen mit solchen Dingern auf Dauer antut - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Toller Äpfel und Birnenvergleich. Was sind bitte Ersatzschuhe? Falls man seine "Hauptschuhe" mal zuhause, im Zweitwohnsitz oder im Büro vergisst und Barfuss losgeht? Die Brillen sind alle in der erlaubten Herstellertoleranz gewesen und wenn man einige Jahre ein Brille trägt, weiß man auch, wie man sie richtet, wenn man sie mal verbogen hat. Spätestens nach dem 5ten mal rennt man da nicht mehr zum Optiker. Dass Optikern durch so ein Gebahren natürlich Umsätze flöten gehen und sie dies auf äußerste kritisieren ist mir auch bewußt, ist aber nicht die erste Branche die von Konkurenz durch Internethandel betroffen ist, um zu den Äpfel und Birnenvergleichen zurückzukommen.

Geiz ist halt niemals geil.....auch nicht bei der Sehhhilfe!

 

Qualität ist und bleibt eben Qualität....und wenn eine Sehhilfe zwingend notwendig ist...dann nur das "Beste"! Discounter, nein Danke!

 

 

am 12. Juni 2012 um 2:04

Euer entscheidender Denkfehler ist, daß ihr glaubt, für mehr Geld auch verhältnismäßig mehr Qualität zu erwerben.

Ich habe hier mehrere Apollo-Brillen und die Discountbrillen in Gebrauch. Ich kann keinen Unterschied feststellen.

Zitat:

SAT1 Online-Optiker im Test

Sorry, SAT1 ist mir zu unglaubwürdig. Hast du nicht was von Bild oder RTL?

Zitat:

Original geschrieben von downforze94

Euer entscheidender Denkfehler ist, daß ihr glaubt, für mehr Geld auch verhältnismäßig mehr Qualität zu erwerben.

Ich habe hier mehrere Apollo-Brillen und die Discountbrillen in Gebrauch. Ich kann keinen Unterschied feststellen.

Ob es Brillen, Hörgeräte, oder Fotos sind.

Eine bessere Servicequalität hat auch seinen Preis. Diese Entscheidung bleibt jedem selbst überlassen.

 

am 12. Juni 2012 um 8:16

da ich auch brillen und kontaktlinsenträger bin, kann ich dazu etwas beitragen.

ich merke auch keinen unterscheid zwischen internet, discounter oder fachhandel.

habe 5 verschiedene brillen, 2x sonnenbrille und 3x normale brille.

eine aus dem internet, eine billige für zuhause und der rest ist vom optiker. qualitativ gar kein unterschied.

die ersten linsen gab es vom optiker, sind nur teuer aber nicht besser. bestelle mir jetzt immer neue tageslinsen im internet. da sind die markenlinsen viel günstiger und die werte ändern sich auch nicht so schnell.

meine harten kontaktlinsen sind ebenfalls vom optiker aber die nehme ich gar nicht, da ich diese sehr unangenehm finde.

habe dafür auch schon sehr viel geld bezahlt. eine laserbehandlung wäre billiger gewesen, kommt aber bald.

Ach ja.. der Sehtest.

Den kann man übrigens auswendig lernen und dann ohne Brille einfach rezitieren. So kommt man auch als Myop an einen eintragfreien FS. Furchtbar sinnvolle Sache.

(Hab ich nicht gemacht. Wobei in meinem FS nichts vermerkt ist, ist das irgendwo codiert ? ).

 

Wie ist das btw. mit dem Phototropen Glas bei Tunneln ? Wird das schnell genug wieder Hell ?

 

Ansonsten fahr ich nur mit meiner Alltagsbrille (Entspiegelt, Plastik) Auto, Töf mit Tageslinsen.

Ansonsten ist es bei uns echt schwer einen guten Optiker zu finden. Ich würde die Werte mal so nebenbei beim Augenarzt ermitteln lassen (auch mit Tonus oder wie auch immer das heisst) und dann danach bestellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ordnungsgeld wegen fehlender Brille im Straßenverkehr