ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Optikpaket schwarz Plus

Optikpaket schwarz Plus

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 30. Mai 2021 um 21:46

Hi!

Neuerdings gibt´s es im Exterieur die Option "Optikpaket schwarz Plus" für 800€ (anstatt dem normalen Optikpaket schwarz für 600€). Enthalten sind die schwarzen Ringe vorne und hinten. Diese gibt es aber auch im "Zubehör" am Ende des Konfigurators für je 43€, höchstwahrscheinlich zum selber wechseln/aufkleben.

Haltet ihr die knapp 120€ extra für die Montage ab Werk für angemessen?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Deswegen einen neuen Thread? ;)

Im Grunde muss dass jeder selbst wissen.

Hallo!

Wenn du es nachträglich machen lassen willst, kann es teuerer werden, da lt. Audi für den Wechsel des vorderen Emblems die Frontschürze/der Grill demontiert werden muss.

Denke eine freie Werkstatt macht es so wie es jeder machen würde…einfach ab und das neue dran. Das dürfte dann günstiger als 120 Euro sein.

Und wenn du es selber machst, kostet es dich nichts.

Am Beispiel des S6 sind auch noch die beiden S6-Embleme im schwarz.

Viele Dienstwagenfahrer werden sich hier ggfs. freuen, da das Zubehör nach meinen Erfahrungen anders im Leasing gerechnet wird.

Zitat:

@Virwty schrieb am 30. Mai 2021 um 21:53:29 Uhr:

Hallo!

Wenn du es nachträglich machen lassen willst, kann es teuerer werden, da lt. Audi für den Wechsel des vorderen Emblems die Frontschürze/der Grill demontiert werden muss.

Denke eine freie Werkstatt macht es so wie es jeder machen würde…einfach ab und das neue dran. Das dürfte dann günstiger als 120 Euro sein.

Und wenn du es selber machst, kostet es dich nichts.

Da ist dein Händler falsch informiert! Wechsel des Emblems vorne wird beim A6 auch ohne Demontage durch die Audi-Händler durchgeführt.

Dann herrschen wohl zwei Meinungen bei den Händlern. -.-

Er hat extra auf den Reparatur-/Servicekatalog verwiesen.

Ich hab mich damit abgefunden es dann selber zu machen.

Ringe vorne kann man selber wechseln, die sind nur "geklickt". Hinten macht das ein Aufbereiter für 20,- bis 50,- Euro in die Kaffeekasse. Grad so gemacht!

Das ist sicherlich auch eine Frage der persönlichen Einstellung und des Vertrauens zum Händler oder den eigenen "handwerklichen" Geschicken. Bei mir selbst habe ich das Paket noch dazu gebucht und bin glücklich damit, so bin ich sicher das es dort sitzt wo es soll; die Ringe/Embleme bleiben intakt (Gefahr das diese brechen besteht ja immer mal oder das die Nasen oder Clips im Grill kaputt gehen) und das wichtigste zumindest für mich: an der neuen Lackierung wird nicht gleich rumgedoktert :) wenn da was schief geht (selbst oder dem Händler/Aufbereitet) und schon muss poliert oder lackiert werden. Mit dem Paket ist dann zumindest alles ab Werk so verbaut und der Lack bleibt "unangetastet" - der Aufpreis ist natürlich happig, denn ob die Teile Silber oder schwarz sind spielt beim Verbauen im Werk keine Rolle, das ist Reingewinn für den Hersteller das muss jedem klar sein

Daher hätte ich auch gerne noch das Paket genommen. Leider konnte ich es nicht mehr bestellen.

Wenn es nicht um das "Optikpaket schwarz" als solches, sondern nur um um das Plus mit zusätzlich auch die Ringe in schwarz geht, musst Du wirklich nicht besorgt sein. Kann gut nachvollziehen, wenn Leute bei Bestellbarkeit ab Werk nicht selbst Hand anlegen wollen - stelle ich nicht zur Diskussion. Bloß wenn diese Option aus welchen Gründen auch immer wegfällt, ist's auch kein Beinbruch.

Weil doch immer wieder "Schauermärchen" von Werkstätten hier eingestreut werden, dass vorne Grill/Stoßfänger demontiert werden müssten, mag den einen oder anderen unnötig vor dem Thema Ringtausch (ab)schrecken. Daher hole ich an dieser Stelle weiter aus. Viele andere haben es bereits beschrieben - auch von mir nochmal der Hinweis, dass man die Ringe gut & einfach selbst tauschen kann, auch wenn man kein KFZ-technisch oder handwerklich versierter Mensch ist :cool: ...wenn man sich dank vieler Rückmeldungen hier im MT den Vorgang vorab vergegenwärtigt und dann mit "Sorgfalt" den Plan abarbeitet... hinten einfach schnell mal irgendwie die neuen Ringe aufzukleben, kann natürlich am Ende Unzufriedenheit auslösen... aber das muss ja nicht so sein :D

Bestellbar sind die passenden originalen Ringe - entweder beim eigenen :) oder online zB ahw-shop. Hinten ist's eine reine Popelei, aber mit Markierung (Klebeband rund um die alten Ringe) und einiger Geduld (Klebereste der alten Ringe entfernen - Klebeentferner oder Radieraufsatz für Akkuschrauber erleichtern die Aktion) absolut problemlos zu machen. Abgelöst bekommt man die Ringe hinten mit stärkerem "Faden" ohne jede Gefahr einer Beschädigung. Und wenn man nicht mit Metallschabern arbeitet, wird auch der Lack nicht beschädigt beim "Runterrubbeln" der Klebereste. Zum Lösen ist wohl ein reißfester Nylonfaden oder eine Angelschnur empfehlenswert. Ich habe meine ersten Ringe sogar mit Zahnseide gelöst bekommen... die allerdings offen gestanden oft gerissen ist beim Durchsäbeln... aber mit einer "Packung" bin ich am Ende ausgekommen :D Vorab mit Föhn erwärmen mag auch helfen.

Vorne ist's IMHO noch dtl. einfacher im Sinne schneller erledigt (wer da Grill/Stoßfänger demontieren will als Händler, muss entweder künstlich Geschäft machen wollen oder hat keine Erfahrung in diesen Dingen). Allerdings hat man da mitunter (so war's zumindest bei meinem "ersten Mal") etwas Respekt davor, die alten Ringe rauszubekommen. Der immer wieder beschriebene Tipp lautet: an den schwarzen Austauschringen kann man gut die Position der Haltenasen sehen und damit auch an entsprechender Stelle bei den montierten Ringen ansetzen - Plastikkeile/-hebel haben sich bewährt... ich fädle zB Kabelbinder an den Stellen durch die montierten Ringe (bewährt haben sich bei mir die Kreuzungsstellen der Ringe), schließe diese zu greifbaren "Schlaufen" und kann dann mit Ruck die Haltenasen lösen. Sollte bei den alten Silberringen eine Haltenase brechen - egal, kommen ja die neuen schwarzen rein. Bei mir sind allerdings bislang keine Nasen der silbernen Ringe abgebrochen. Ich habe noch von keinem Erfahrungsbericht gelesen, wo dabei am Grill selbst etwas kaputt gegangen wäre. Von daher kann man eigentlich angstbefreit sein. Auch meine Werkstätte wechselt mit Aushebeln im montierten Grill die Ringe und montiert hier gar nichts ab.

Für all jene, die über diesen Thread erstmalig auf das Thema schwarze Ringe und allfälliger Tausch stoßen, teile ich hier noch zwei Links aus dem eigentlichen Thread (opt. Modifikationen), die jedem Interessierten hilfreich sein sollten:

Ringe vorne aushebeln

Bilder vom Selbsttausch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Optikpaket schwarz Plus