ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Opel Radio 600 durch Android-Radio ersetzen / Erfahrungen mit aliexpress

Opel Radio 600 durch Android-Radio ersetzen / Erfahrungen mit aliexpress

Opel Astra J
Themenstarteram 5. März 2018 um 17:03

Moin, moin.

ich habe mir am Wochenende überlegt, ob ich mein in die Jahre gekommene Opel Radio / Navi 600 gegen ein Android-Radio (z. B. Tesla Model KiriNavi Vertical Screen Android 7 14.1 oder dem eher langweiligen S160) tausche.

Es würde mich allerdings vorher interessieren, ob ich insbesondere meine werksmäßig verbaute GPS-Antenne (Haifischantenne) und das werksmäßig verbaute Mikrofon (ggf. auch den USB-Anschluss und den SD-Kartenleser) weiterhin nutzen kann. Ich habe weder bei Goo*** noch hier im Forum eine Beschreibung der Anschlüsse des Opel Navi 600 gefunden (siehe Bild der Rückseite).

Außerdem habe ich noch keine eindeutige Information darüber gefunden, ob die serienmäßige Lenkradfernbedienung, also auch die Sprachsteuerung, im vollen Umfang genutzt werden kann. Ich weiß, dass die meisten Funktionen mit einem Can-Bus-Adapter (wieder) genutzt werden können. Bei dem einem oder anderen Onlineshop habe ich gelesen, dass einige Androidgeräte beliebige Tastenbelegungen zu lassen; stimmt dass?

Allerdings schreckt mich der derzeitige Preis in Höhe von 605,66 € (siehe auch hier) ab. Das Gerät mit Android 6.0 ist derzeit schon für 484,53 € zu bekommen. M. E. kommt zu dem eigentlichen Kaufpreis noch Zollgebühren und Einfuhr-Umsatzsteuer von 19% hinzu.

Die Androidgeräte für den Opel Astra J sind im Onlineshop des Herstellers (Guangzhou Wecaro Electronic Co., Ltd.) nicht zu finden. Die Multimedia-Geräte können allerdings über die Plattform aliexpress, soll wie Amazon und ebay funktionieren, gekauft werden.

Was die Firma aliexpress betrifft, da habe ich unterschiedliche Einträge bzw. Beiträge bei Goo*** gefunden. Das Computermagazin CHIP (Beitrag vom 20.07.2017) und auch Fabian Zettl (youtube-Video vom 02.09.2015) haben über aliexpress mehr oder minder nur Gutes berichtet.

Ich weiß natürlich nicht, ob es sich bei aliexpress direkt um den Hersteller oder um einen Drittanbieter handelt; auf der Homepage des Herstellers kann ich mit Paypal, allerdings auf der Plattform aliexpress nicht. Es soll dort allerdings auch eine Art von Käuferschutz existieren. Welche Erfahrungen habt Ihr mit aliexpress, sofern Ihr dort schon etwas gekauft habt.

Ich würde mich über ein Feedback freuen.

Nachtrag: Ich musste gerade feststellen, dass das o. g. Model von verschiedenen Herstellern produziert wird. Dieses geht auch aus dem Kommentar des youtubers Ferenc Méhész zu seinem Video vom 02.12.2017 hervor!

Ähnliche Themen
56 Antworten

Mal eine Teilantwort: so viel ich hier gelesen habe, ist die Haifischantenne ausschließlich für's Navi. Schau mal, ob Du in den hinteren Seitenfenstern eine Scheibenantenne hast! Die wäre dann für's Radio.

Zitat:

@merolu schrieb am 5. März 2018 um 21:29:51 Uhr:

Mal eine Teilantwort: so viel ich hier gelesen habe, ist die Haifischantenne ausschließlich für's Navi. Schau mal, ob Du in den hinteren Seitenfenstern eine Scheibenantenne hast! Die wäre dann für's Radio.

Haifisch ist GPS only, Die DAB und UKW Antenne ist beim GTC und ST in den Seitenscheiben, beim 5. Türer in der Heckscheibe.

Bei Infinity Sound und bei Flexride wird ein Tausch recht aufwendig, wenn nicht gar unmöglich.

Ansonsten muß halt nen Bedienfeld vom CD300/400 mit dazu statt dem bisherigen Bedienfeld.

Die Verbauten Komponenten werden je nach Radio vermutlich nicht funktionieren, auch die Antennen brauchen 12V Phantomspeisung.

Sieht zwar echt fancy aus aber ist eben doch nur ein PX3 Quadcore 2GB Gerät mit Android 7 in Eigenregie zusammengebastelt.

Guck lieber nach nem PX5 8-core 4GB Android 8 - Das hat quasi erst kürzlich den Sprung von Android 6 geschafft, hat also Zukunft und entsprechend eine bessere Community...

Das S160 ist alt .. nicht mehr kaufen! Wenn, dann das S190 (PX3 2GB Android7), wo aber der Canbus nicht so verlässlich sein soll..

Themenstarteram 11. März 2018 um 18:58

Was hat dass eigentlich immer mit dem Bedienteil vom CD300 bzw. CD400 auf sich?

Ich weiß zwar nicht ob es erwünscht ist ein Link zu einem andern Forum zu Posten....aber hier wird auch über das Radio geschrieben mit ein paar mehr Infos....

https://www.cascadaforum.de/index.php?thread/1655-kennt-einer-das/

Weil das Bedienteil vom 600/900 nicht Funktioniert

Themenstarteram 11. März 2018 um 21:53

Das Bedienteil wäre doch z. B. beim Tesla Model KiriNavi Vertical Screen unwichtig oder hat dass etwas dem Steuergeräte, Can-Bus oder mit der Verkabelung zu tun?

Gibts beim KiriNavi einen deutschen Händler ?

am 12. März 2018 um 5:03

Verstehe auch nicht warum die Aussage, dass ein Bedienteil vom CD300/400 nötig ist, verallgemeinert wird.

Das bezieht sich doch auf das S160 weil dieses eben als Austauschsmodell für das CD300/400 konzipiert ist und daher nur mit dessen Bedienteil funktioniert, aufgrund der Codierung.

Aber warum sollte das jetzt für alle Nachrüstradios gelten?

Es wird wohl für alle Radios gelten, die als Ersatz in die vorhandene Optik integriert werden.

Der Canbus Decoder spricht nur mit "Standardradio Bedienteil" - Ich denke die IL Radios, evtl. + Navi sind aktuell noch als "Sonderausstattung" zu werten bzgl. Nachrüstkompatibilität.

Aber probiert es doch aus :D mehr als das physische Bedienpanel (sofern danach noch vorhanden [Tesla Nachbau]) verliert ihr nicht.

Der Canbus Decoder, der zum S160 geliefert wird, spricht nur CD300/400 - D.h. er erkennt nur das Bedienpanel dieser Radios.

Grundsätzlich unterscheidet sich die Verkabelung des Bedienpanels bei Navi-Radios (DVD800).

Wie das beim Navi600 aussieht... Testen :)

Die neueren PX3/PX5 mit Quad, Octa-Core haben einen anderen Decoder - vllt. funktionierts.

Themenstarteram 13. März 2018 um 14:10

Das ist bzw. wäre ein echt teuerer Test ;o)

 

Ich bin halt etwas irritiert, was das Thema CD300 bzw. CD400 angeht. Der Youtuber Ferenc Méhész hat über aliexpress ein Tesla Model erworben. Der Verkäufer wie expliziert daraufhin, dass das Model nur fürs CD300 / CD400 nutzbar wäre.

 

Ich habe ein Tesla Model für den chinesischen Opel Astra J (Buick Excelle xt) für ca. 300 € gefunden; für weitere 10 € wird das Gerät aus Spanien geliefert, d. h. kein Zoll, etc.

 

Wisst Ihr ob der Buick Excelle xt nur optisch oder, auch was die Verkabelung angeht, identisch mit dem Astra J ist?

Meine Meinung zu den Chinadinger: ich finde sie furchtbar. Soviel dazu.

 

Zum Thema Aliexpress: aliexpress ist nur eine Plattform, vielleicht so wie unser eBay, eBayKleinanzeigen oder der Amazon Marketplace.

Die Händler dort arbeiten auf eigene Rechnung. Bezahlen kann man definitiv auch mit PayPal, Habe ich selbst schon gemacht. Ich nehme aber mal an, dass das auf den Händler ankommt.

 

Ob man sich auf den Käuferschutz einer Chinesischen Handelsplattform verlassen will, muss jeder selbst wissen. Ich habe bisher jedoch bei Bestellungen in China (auch Aliexpress) ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.

Die Verkäufer waren bemüht und die Kommunikation hat per E-Mail auf Recht ordentlichem Englisch gut funktioniert.

Wenn dann auf dem Versandweg was verloren/kaputt geht, wird oft kommentarlos einfach erneut versendet. Da ging es aber immer auch um unter 100 USDollar.

Zitat:

@Exactor schrieb am 13. März 2018 um 14:10:09 Uhr:

Das ist bzw. wäre ein echt teuerer Test ;o)

Ich bin halt etwas irritiert, was das Thema CD300 bzw. CD400 angeht. Der Youtuber Ferenc Méhész hat über aliexpress ein Tesla Model erworben. Der Verkäufer wie expliziert daraufhin, dass das Model nur fürs CD300 / CD400 nutzbar wäre.

Ich habe ein Tesla Model für den chinesischen Opel Astra J (Buick Excelle xt) für ca. 300 € gefunden; für weitere 10 € wird das Gerät aus Spanien geliefert, d. h. kein Zoll, etc.

Wisst Ihr ob der Buick Excelle xt nur optisch oder, auch was die Verkabelung angeht, identisch mit dem Astra J ist?

Ich habe auch lange recherchiert, weil ich das Infinity System drin habe und die Warntöne darüber ausgegeben werden.

Ich war mir absolut nicht sicher, ob die Verkabelung unterschiedlich ist.

Nach diversen Wochen -> Nein, Verkabelung ist gleich (Chevy, Opel, Vaux, Buick) aber man muss beachten, welches BJ der Counterpart haben muss, um mit dem eigenen überein zu stimmen. Das muss nicht immer gleich sein.

Auf dem Canbus Adapter steht auch nicht "Opel Astra J MJ'12", sondern generischer ca. "Buick Encore" (Opel Mokka)

Die Kollegen aus Fernost testen ihre Decoder auf den Buick Modellen, was mir sagt, dass hier zumindest die Ansteuerung des Canbus gleich ist.

Verkabelung dürfte somit auch gemäß dem GM44 (ISO/DIN Adapter <-> Radio <-> Auto) Stecker sein.

Aber das bezieht sich auf meine Recherchen zum CD400+Astra J MJ12 -> Somit hast Du aber schon mal ein paar Anhaltspunkte.

Themenstarteram 14. März 2018 um 12:22

Entschuldigt die Frage, aber wofür steht das Wort "Counterpart"?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Opel Radio 600 durch Android-Radio ersetzen / Erfahrungen mit aliexpress