ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Opel Insigna und Hinweis auf Saabs Zukunft

Opel Insigna und Hinweis auf Saabs Zukunft

Themenstarteram 18. April 2008 um 12:07

Hallo,

für viele wahrscheinlich wenig Neues, aber ich schreibe das hier trotzdem mal:

In Spiegel-Online ist ein kleiner Bericht über den neuen Opel Insignia und ein kurzer Anriss des Themas "neuer Saab 9-5 und seine Bedeutung für Saab".

Also zumindest der Insignia gefällt mir. Der neue 9-5 soll aber trotzdem optisch eigenständig sein. Alles andere wäre in meinen Augen auch marketingtechnischer Selbstmord, besonders nach dem 9-3-BLS-Theater.

Viel Spass

nibohr

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von saabienche

Mir gefällt die Opel-Kiste nicht. Sieht gegen den Skoda Superb oder den Seat irgenwie billig aus. Und was soll der ganze Elektronik-Schnick-Schnack in den neuen Autos? Sind die heutigen Autofahrer zu blöd das Fernlicht selber ein- u. auszuschalten? Hier schaukeln sich die Autohersteller selber auf vergleichbar wie die Hersteller von Fotoapparaten: immer mehr Megapixel. Sind zwar völlig überflüssig, ist aber ein gutes Verkaufsargument. Wenn der neue SAAB 9-5 dem Insigna doch irgendwie ähneln sollte, war's dass für den 9-5 und SAAB. Die Brille hat ihn - trotz vieler technischer Verbessungen - nicht gerettet, so wird's auch nichts helfen, ihn mit allerlei Elektronik auszurüsten, wenn er den alten und vor allem den neuen SAAB-Kundn nicht gefällt. SAAB-Fahrer sind m. E. konservativ und brauchen einige Zeit um sich an neue Formen zu gewöhnen. Ob SAAB den Kunden so viel Zeit lässt:confused:

 

Schönen Sonntach

Saabienche

Optik billiger als bei Seat? Das glaube ich erst, wenn ich es live gesehen habe.

Ob der potentielle Käufer den Elektronikkram haben will oder nicht, ist glaube ich, sehr individuell. Ein Teil der Leute hier jammert, dass es Feature x oder y nicht gibt, die anderen wollen den ganzen Kram gar nicht. Die Lösung ist doch, alles in die Aufpreisliste zu packen aber dann jammert auch wieder jemand.

Ansonsten warten wir einfach mal, bis es echte Bilder vom echten 9-5 gibt.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo,

also ich hoffe, dass sich da am Design hin zum 9-5 noch einiges tut.

Ist zwar aus mancher Perspektive ganz gefällig aber von klarem skandinavischem Design hat das nix. Vor allem das Heck schaut wirklich so aus, als wenn den Designer die Ideen gefehlt hätten, wie sie das Auto zu Ende bringen. Ich denke nicht umsonst hab ich bisher keine vernünftige Aufnahme gefunden, die den Insignia von hinten zeigt. Der Innenraum wirkt auf den Bildern recht wertig, wobei ich diese Vielzahl der Schalter schon sehr überrascht. Hier wäre weniger mehr gewesen. Aber wenigstens nicht so eckig wie im Vectra zuvor und der Farbwechsel lockert den Innenraum doch etwas auf.

Aber muss man das Auto erst mal live sehen dann kann man evtl. Kritik anzubringen. Und solange können wir hoffen, dass der 9-5 Nachfolger hoffentlich wieder so ein zeitloses klassisches Design wie sein Vorgänger bekommt.

Gruß Ded2

Ich habs schon länger vermutet, aber ich glaube, OPEL baut meinen nächsten Saab.

5 Türen zu haben, 6 Gänge, Euro5, 1,6 Liter Turbo (180 PS ?), innovatives Licht ...

Warten wir noch auf den NCAP-Test und eine Probefahrt. Aber sieht schon vielversprechend aus.

Endlich mal wieder ein Auto für Saab-Fans alter Sorte, dazu bezahlbar. Zwar nicht von Saab,

aber ey, was solls.

Zitat:

Ein buchstäbliches Highlight des Insignia sind seine Scheinwerfer. ... mit einem LED-Lichthaken ...

was immer das sein mag. aber wenn man das so wie bei audi "verhunzt", ein absolutes no-go

Vorne und von der Seite gefällt mir der Insignia richtig gut. Das Heck wirkt etwas komisch auf mich...

Gemäss Auto Motor und Sport soll die Plattform sämtliche Sicherheitsanforderungen locker übertreffen, es darf also für den 9-5 gehofft werden...

Zitat:

Original geschrieben von TIK

Zitat:

Ein buchstäbliches Highlight des Insignia sind seine Scheinwerfer. ... mit einem LED-Lichthaken ...

was immer das sein mag. aber wenn man das so wie bei audi "verhunzt", ein absolutes no-go

das sind diese Tagfahrlichter, die man in diesem Video sehen kann, jeweils am äußeren oberen Eck der Scheinwerfer! ;)

Worldcarfans.com

Zitat:

Original geschrieben von Q-le@tigra

Zitat:

Original geschrieben von TIK

 

was immer das sein mag. aber wenn man das so wie bei audi "verhunzt", ein absolutes no-go

das sind diese Tagfahrlichter, die man in diesem Video sehen kann, jeweils am äußeren oberen Eck der Scheinwerfer! ;)

Worldcarfans.com

Diese Tagfahrlichter kannst du vergessen. Auf größere Entfernung sind das nur Funzeln.

Die Rücklichter sind nicht an, und wenn du so einen vor dir hast bei schlechter Sicht oder in einem Tunnel, ist er ein Sicherheitsrisiko. Aber der ADAC und andere 'Experten' haben ihm eingeredet, daß er damit Sprit spart. Das sind die gleichen Schlauberger, die ihm erzählen, daß er die Klimaanlage ausschalten soll zum Spritsparen, den Reservekanister zu Hause zu lassen (weil er 5 kg Gewicht hat) oder das Kühlwasserthermometer eliminieren (z.B. Volvo und BMW).

Das ist Schwachsinn! Die Tagfahrlichter haben ihren Sinn, einen Audi mit TFL erkennt man am Tage, bei schlechterer Sicht (Sonnenblendung) und sonstigen Situationen wesentlich früher, da macht es keinen Unterschied, ob diese in LED- oder Glühbirnen-Ausführung montiert sind. Und wer im Tunnel oder bei eingeschränkter Sicht (Regen, Nebel) nur mit TFL fährt, handelt genauso StVO-widrig, als wenn er gar kein Licht an hätte! Denn in diesen Situationen herscht noch immer Pflicht zum Einschalten des Abblendlichtes!

Zum anderen: Klimaanlage und sonstige elektrische Verbraucher benötigen Energie ... und diese kommt logischer Weise vom Motor ... schaltet man diese aus, spart man Sprit, also völlig korrekt! Gleiches gilt mit Zusatzgewicht im Auto ...

Desweiteren ... ein Kühlwasserthermometer ist ein Sinnloses Instrument im Auto, es wird ja meist sogar ein virtuelles Signal generiert um den Fahrer zu zeigen, dass alles auf konstanter Temperatur sei ... viel sinnvoller wäre ein Ölthermometer!

Zitat:

Original geschrieben von Q-le@tigra

das sind diese Tagfahrlichter, die man in diesem Video sehen kann...

ah, danke für den link! naja sieht nicht ganz so dämlich aus wie beim audi aber...

ok, über geschmack sollte man ja irgendwie nicht streiten

Mir gefällt die Opel-Kiste nicht. Sieht gegen den Skoda Superb oder den Seat irgenwie billig aus. Und was soll der ganze Elektronik-Schnick-Schnack in den neuen Autos? Sind die heutigen Autofahrer zu blöd das Fernlicht selber ein- u. auszuschalten? Hier schaukeln sich die Autohersteller selber auf vergleichbar wie die Hersteller von Fotoapparaten: immer mehr Megapixel. Sind zwar völlig überflüssig, ist aber ein gutes Verkaufsargument. Wenn der neue SAAB 9-5 dem Insigna doch irgendwie ähneln sollte, war's dass für den 9-5 und SAAB. Die Brille hat ihn - trotz vieler technischer Verbessungen - nicht gerettet, so wird's auch nichts helfen, ihn mit allerlei Elektronik auszurüsten, wenn er den alten und vor allem den neuen SAAB-Kundn nicht gefällt. SAAB-Fahrer sind m. E. konservativ und brauchen einige Zeit um sich an neue Formen zu gewöhnen. Ob SAAB den Kunden so viel Zeit lässt:confused:

 

 

Schönen Sonntach

Saabienche

Zitat:

Original geschrieben von saabienche

Mir gefällt die Opel-Kiste nicht. Sieht gegen den Skoda Superb oder den Seat irgenwie billig aus. Und was soll der ganze Elektronik-Schnick-Schnack in den neuen Autos? Sind die heutigen Autofahrer zu blöd das Fernlicht selber ein- u. auszuschalten? Hier schaukeln sich die Autohersteller selber auf vergleichbar wie die Hersteller von Fotoapparaten: immer mehr Megapixel. Sind zwar völlig überflüssig, ist aber ein gutes Verkaufsargument. Wenn der neue SAAB 9-5 dem Insigna doch irgendwie ähneln sollte, war's dass für den 9-5 und SAAB. Die Brille hat ihn - trotz vieler technischer Verbessungen - nicht gerettet, so wird's auch nichts helfen, ihn mit allerlei Elektronik auszurüsten, wenn er den alten und vor allem den neuen SAAB-Kundn nicht gefällt. SAAB-Fahrer sind m. E. konservativ und brauchen einige Zeit um sich an neue Formen zu gewöhnen. Ob SAAB den Kunden so viel Zeit lässt:confused:

 

Schönen Sonntach

Saabienche

Optik billiger als bei Seat? Das glaube ich erst, wenn ich es live gesehen habe.

Ob der potentielle Käufer den Elektronikkram haben will oder nicht, ist glaube ich, sehr individuell. Ein Teil der Leute hier jammert, dass es Feature x oder y nicht gibt, die anderen wollen den ganzen Kram gar nicht. Die Lösung ist doch, alles in die Aufpreisliste zu packen aber dann jammert auch wieder jemand.

Ansonsten warten wir einfach mal, bis es echte Bilder vom echten 9-5 gibt.

am 21. April 2008 um 12:02

Servus,

ich kann mich nicht erinnern, dass Opel jemals für zukunftsweisendes Design gestanden hat.

Warum soll das bei dem neuen anders sein ?

Design ist sicher sehr wichtig ,mann darf es aber auch nicht überbewerten.

Die Franzosen und andere haben schon Design Klassiker gebaut und nicht

sehr viel davon verkauft.

Ein Auto sollte immer dazu da sein Personen und Gebäck zu befördern.

Natürlich soll es auch einem gefallen aber es gibt nicht "den" Geschmack .

Gott sei Dank, die Welt ist schon gleichförmig genug, die Fussgängerzonen

in unseren Städten beweisen es uns.

Es grosser Designer hat mal gesagt, "Die Form folgt der Funktion"

Viele Grüße Saabheinz

Zitat:

Original geschrieben von Saabheinz

Es grosser Designer hat mal gesagt, "Die Form folgt der Funktion"

stelo-Klugscheißmodus: Das war ein Architekt.

am 21. April 2008 um 12:52

Sevus Stelo,

wo ist der Unterschied ? Design ohne Funktion ist NUTZLOS !

Es geht um das Designen von Gebrauchsgegenständen ob Haus , Auto oder

Maschinen ist letztendlich egal.

viele Grüsse Saabheinz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Opel Insigna und Hinweis auf Saabs Zukunft