ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Opel Campo Rettung

Opel Campo Rettung

Opel
Themenstarteram 23. März 2021 um 20:05

Hallo Leute,

Ich möchte versuchen unseren alten Opel Campo wieder auf Vordermann zu bringen. Bin 21 und gelernter Elektroniker, leider kein KFZti. Der 3.1 TD Opel hat knapp 260.000km runter, und wurde auf unserem Bauernhof über zehn Jahre lang fast täglich benutzt(und das sieht man auch).

Ich hänge mal ein paar Bilder an damit ihr den Zustand erkennen könnt.

Ich habe zwar noch nie ein so großes Autoprojekt gestartet, allerdings bin ich Handwerklich nicht auf den Kopp gefallen. :)

Und daher wollte ich euch mal ganz plump fragen: Womit fange ich überhaupt an?

Der Campo springt(mit überbrücken) an und Läuft auch, aber rostet an vielen Stellen, die Kupplung trennt viel zu spät und er hat jede Menge Dellen.

freue mich auf ein Paar Antworten.

schönen Abend,

Heck
Rechts
Motor
+4
Ähnliche Themen
4 Antworten

Funktioniert alles? Hat er TÜV?

Bissl entrosten, Hohlraumversiegeln und fahren. Das ist ein Arbeitsgerät und muß auch so aussehen, find ich.

Zitat:

@CapodeiCapi1 schrieb am 23. März 2021 um 20:05:21 Uhr:

Und daher wollte ich euch mal ganz plump fragen: Womit fange ich überhaupt an?

Dellen sind egal. Zustand der Karosserie - in erster Linie auch, solange die Durchrostungen keine strukturrelevanten Stellen erwischt haben (Sitzkonsole, Gurtbefestigung), keine scharfen Kanten abstehen und keine Körperteile durchpassen ;).

Wichtig ist der Zustand von Rahmen, Motor und (beiden) Getriebe(n) - auch im Hinblick darauf, dass die Ersatzteilverfügbarkeit etwas eingeschränkt ist. Der Motor hatte noch 5000er Ölwechselintervalle (bzw. Filter alle 10000 km - gehen wir mal davon aus, dass sich eh keiner genau dran gehalten hat ;)), Getriebe- und Differentialöle dürften auch fällig sein, falls noch nie angefasst. Kupplung könnte man sich ansehen (hat m.W. eine hydraulische Betätigung, kann daher an Geber-/Nehmerzylinder und Leitung dazwischen liegen, muss nicht die Kupplung selbst sein).

Den Zustand vom Zahnriemen wäre auch noch interessant. Ansonsten hat der 3.1er schon genug Elektronik drin, dass Du zumindest mal einen Blick in den Fehlerspeicher werfen könntest ;).

Gruß

Derk

Sieht alles im Bereich des möglichen aus. Bisschen Schweissen entrosten und versiegel.

Wenn du da einmal jetzt bisschen Arbeit reinsteckst hast du da noch länger spass dran. Eigentlich sehr robust wie gesagt bisschen Blech,Fertan,Lack und hau bisschen Hohlraumversiegelung rein. Und einmal durch Warten.

Themenstarteram 26. März 2021 um 9:38

Der Rahmen rostet auch hier und da, wäre wohl vernünftig den als erstes rostfrei zu machen und zu versiegeln

Deine Antwort
Ähnliche Themen