ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra Caravan 1.8 X18XE1 Stotern und bei schnelles vollgas treten kaum leistung

Opel Astra Caravan 1.8 X18XE1 Stotern und bei schnelles vollgas treten kaum leistung

Opel Astra G
Themenstarteram 26. April 2019 um 16:09

Hi ich habe mir vor 4 wochen ein Opel Astra Caravan 1.8 bj 1999 gekauft,am anfang war die drehzahl im standgas immer an schwanken aber der motor ging nicht aus ! Öl war auch genug drauf

er hat nur leicht geruckelt dann wurde es immer mehr so das wenn ich im 2ten gang ab 2000 umdrehungen

vollgas gebe er nicht richtig es annehmen tut...nur wenn ich langsam spiele mit dem gas es höher geht... im dritten gang auch das gleiche

nun sah ich das mein ölstab trocken war bin viel gefahren... wir mussten 2 liter nachkippen ! problem ist aber immer noch da, die öldruck lampe hat nie aufgeblinkt... sie ist aber heile weil wenn ich zündung auf ein stelle leuchtet sie :-)

ich habe mir schon alle 4 zündkerzen angeschaut alle sehen reh braun aus...wäre eine jetzt schwarz hätte man doch meinen können die zündspule wäre defekt oder?

das agr ventil habe ich auch schon gesäubert... jetzt könnte es doch nur noch die LMM sein oder die lambasonde oder?

er springt gut an der motor läuft ruhig kein ventil klappern...nur er will immer in kurzen abständen ausgehen berappelt sich wieder... und so weiter...

könnte es auch die benzin pumpe sein...so das wenn ich auf vollgas drücke er net die menge bekommt die er brauch? wenn ich langsam das gasbedal drücke..gehts besser...aber nicht wenn ich schlagartig aufs vollgas trete...dann als würde er sich verschlucken???

motorleuchte leuchtet nie auf... nur wenn ich stecker von AGR ziehe die dichting um den ölstopfen ist auch gut...also dicht...

wäre über antworten sehr froh...an anfang hat er zwar auch gestotert aber nicht jetzt so extrem das er nicht mehr das vollgas sofort annimmt...:-(

Ps: ich sehe gerade das es 2 unterschiedliche Zündspulen gibt meine hat 6 Pol also 6 pinne ... die 5 polige würde dann nicht passen oder?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. April 2019 um 23:20

Update: so war heute in Bad Salzuflen bei ne autoverwerter hab mir ne arg geholt.........gleiche fehler 30€ bezahlt... auf eine frage ob er auch ne zündspule hat.. wurde mir geraten ne fehler erst auszulesen sonst..würde ich zu viel umsonst bezahlen........eine werkstatt in der nähe hat den fehler ausgelesen 20€ und auf die zündspule getippt ...oder zündkerzen....da die maschiene nur auf 2,5 bis 3 zylinder fährt

bin dann wieder zum autoverwerter.zündspule für 65€ bezahlt eingebaut..........

FEHLER BEHOBEN...... auto fährt wie neu.........man ist das ne geiles gefühl............der astra fährt......... es war die Zündspule........ danke euch noch mal für eure Tips :-)

Wollte euch nur auf dem laufenden halten man macht das fahren spass....vorher bin ich nur golf und audi gefahren........jetzt kann ich mich solangsam an die astrid anfreuden :-) liebe auf dem zweiten Blick.........

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo Nostra,

das AGR ist schwer zu reinigen, meisten ist es innen verrußt, wenn es nicht richtig schließt, kommt es auch zu Leerlaufproblemen.

Es könnte aber auch der Stellmotor

im AGR defekt sein.

Du solltest trotzdem auch die Zündkerzen erneuern.

Wieviel Kilometer bist Du in den 4 Wochen gefahren und wo sind die 2 Liter Motoröl geblieben?

Der 1.8-Motor ist nicht als Ölfresser bekannt.

Wieviel hat der Motor gelaufen?

Drosselklappe reinigen

Beim X18XE1 sifft die gerne zu und kann diese Symptome hervorrufen

 

AGR blinddeckeln statt reinigen

Gerade der X18XE1 ist ne Zicke, wenns ums AGR geht.

 

@Papasmobil

Der X18XE1 ist ein aufgebohrter X16XEL

Er könnte also auch ein Ölfresser werden

Bessere Kolbenringe beim X18XE1 haben dies aber im Griff bekommen.

Themenstarteram 27. April 2019 um 3:02

Hi vielen dank für eure antworten :-)

@ Papasmobil achso ich dachte wenn man nur vor diese runde öffnung wo das ventil ist, dort säubern tut,würde es ausreichen.... ja eine zündmodul 5 polig + Kerzen habe ich mir bestellt müsste Montag kommen :-) sollte es daran nicht gelegen haben, werde ich mir ein AGR erwerben , sollte es auch daran nicht gelegen haben bleibt ja nur noch LMM oder die Lambasonde :-)

in den 4 wochen bin ich über 1000 km gefahren er qualmt nicht,und verliert auch kein Öl untern auto alles trocken ist :-) 186000 km hat er insgesammt gelaufen

@ G-raetfahrer auch dir danke :-) also die Drosselklappe ist soweit sauber mit der hand kann ich sie auch öffnen und schliesen also wenn ich sie aufdrücke geht sie auch wieder zu kein russ oder verschmutzung zu sehen auch keine ablagerungen :-)

mit dem blinddeckel..bekommt der nicht dann falsche werte über den stecker? was ist wenn ich ihn einfach nur abziehe den stecker.. müsste er dann nicht besser laufen? da er ja nicht angeschlossen ist :) aber könnte echt ein AGR solche probleme machen das bei vollgas sozusagen nichts kommt..sondern nur wenn man langsam mehr gas gibt..hätte nicht gedacht das ne agr so ein einfluss drauf hätte

aber vielen dank für eure antworten es hilft mir sehr weiter schon mal um es eingrenzen zu können :-)

Themenstarteram 27. April 2019 um 12:45

so ich habe mal stecker von agr abgesteckt , bin kurz gefahren musste wieder runter schalten um aus dem quark zu kommen sonst würd er kein gas annehmen und ich würde nicht über 30km/h kommen sonst ist aber nur wenn der motor noch kalt ist wäre er jetzt warm gewesen dann wäre es nicht so extrem schlimm und habe das nur mit dem vollgas problem das er es nicht richtig annimmt also plötzliches vollgas treten ab 2000umdrehungen da kommt nichts kaum was ausser ich spiele langsam mit dem gas mehr und mehr dann kommt er auf touren

habe ja ne zündspule plus kerzen bestellt und noch ne neuen agr bin mal gespannt ob er dann besser fährt :-)

Schon mal was von Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung gehört? Das liest sich sehr schlecht.

Schauen wir mal, ob das neue Zündmodul plus neue Kerzen den wieder auf die Beine helfen.

 

Ich hab nochmal alles genau durchgelesen und alles spricht für das Zündmodul.

Ich hatte sowas mit meinen X16XEL auch.

 

Zum AGR: Wenns Probleme macht, blinddeckeln!

Tb-MoD hat hierzu ein FAQ zum Thema AGR Stilllegen. Einfach im FAQ mal nachschauen.

Wichtig ist, dass das AGR weiterhin angeschlossen bleiben muss.

 

Achja nur so am Rande; Feldabhilfe 2033 wurde durchgeführt? Also zusätzliche Masse zum LMM und Kühlmitteltemp. Sensor.

Themenstarteram 27. April 2019 um 23:25

@ HondaNewbie_ oh man das ich rechtschreibe fehler habe weiss ich leider selbst btte mich nicht diskriminieren ;_;

@ G-raetfahrer vielen lieben dank für deine antwort :-) ZÜNDMODUL müsste montag kommen wenn ich es eingebaut habe werde ich das ergebniss posten..ich hoffe es lag daran ^^ ich hab ja ne neues arg bestellt werd es einbauen...und später mal es stilllegen und stecker dran lassen...

Feldabhilfe 2033 ne hab ich nicht gemacht....werd es in angriff nehmen wenn es mit dem zündmodul und arg nicht helfen sollte...danke aber für die mail....halte euch auf dem laufenden ...

mfg nostral

Themenstarteram 29. April 2019 um 23:20

Update: so war heute in Bad Salzuflen bei ne autoverwerter hab mir ne arg geholt.........gleiche fehler 30€ bezahlt... auf eine frage ob er auch ne zündspule hat.. wurde mir geraten ne fehler erst auszulesen sonst..würde ich zu viel umsonst bezahlen........eine werkstatt in der nähe hat den fehler ausgelesen 20€ und auf die zündspule getippt ...oder zündkerzen....da die maschiene nur auf 2,5 bis 3 zylinder fährt

bin dann wieder zum autoverwerter.zündspule für 65€ bezahlt eingebaut..........

FEHLER BEHOBEN...... auto fährt wie neu.........man ist das ne geiles gefühl............der astra fährt......... es war die Zündspule........ danke euch noch mal für eure Tips :-)

Wollte euch nur auf dem laufenden halten man macht das fahren spass....vorher bin ich nur golf und audi gefahren........jetzt kann ich mich solangsam an die astrid anfreuden :-) liebe auf dem zweiten Blick.........

Der muss ja mit dem 1.8er ziemlich abgehen...mein Z16SE ist schon ein guter Motor.

Der X18XE1 geht scho gscheit ab; besonders im 3 oder 5 Türer Fließheck.

Finde sogar teils besser als der X20XEV.

Schade das meiner scho so früh gehen musste :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra Caravan 1.8 X18XE1 Stotern und bei schnelles vollgas treten kaum leistung