ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra 1,6 16V Benziner, BJ 1998 mit 77Tkm Rostfrei :-) Bremsen zu viel kraft.

Opel Astra 1,6 16V Benziner, BJ 1998 mit 77Tkm Rostfrei :-) Bremsen zu viel kraft.

Opel Astra G
Themenstarteram 27. Januar 2021 um 7:44

Hallo, ich habe folgendes Problem, bei meinen Opel Astra, 1,6 16V Benziner mit 77 000km und komplett Rostfrei :-), Baujahr 1998 habe ich folgendes Problem. Wenn ich die Bremse beim fahren betätige, kommt es mir so vor, das ich sehr viel Kraft zum Bremsen brauche, habe wenn ich vor dem Start die Bremse drücke und anlasse, wird auch nur minimalst das sie nach innen kommt. Bei meinen mercedes nur zum vergleich, wenn ich da drücke und anlasse wird die Bremse total weicher und geht nach innen. Bremsscheiben und Bremsen wurden jetzt neu gewechselt. Das problem hatte er aber davor schon. Abnutzung von den Bremsscheiben sind aber sauber und gleichmässig, auch das bremsen. Habt ihr einen Tipp was da defekt sein könnte? und ist das viel aufwand für eine Reperatur. danke.

Ähnliche Themen
40 Antworten

Das ist der falsche Schlauch ;)

Der richtige ist sehr schwer zu bekommen, meistens spröde und bricht leicht. Also schön vorsichtig!

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 23:35

das ist der schlauch den ich gekauft habe. Lach. danke für die hilfe.

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 23:35

sollte laut hersteller doch passen. sagte er zumindest.

Zitat:

@tomate67 schrieb am 28. Januar 2021 um 23:29:05 Uhr:

Das ist der falsche Schlauch ;)

Wieso ?

Der Anschluss ist kein Schraubgewinde.

https://m.ebay.de/.../362909729929?...

Der Schlauch ist aus Plastikmaterial und das Ventil ohne Bruch kaum zu tauschen.

Zitat:

@micha23mori schrieb am 28. Januar 2021 um 23:48:54 Uhr:

Der Schlauch ist aus Plastikmaterial und das Ventil ohne Bruch kaum zu tauschen.

So ist es, die Dinger gehen beim Ausbauen sehr schnell kaputt.

Themenstarteram 2. Februar 2021 um 22:30

Hallo, habe mich heute mal darüber gemacht. Hat gestimmt, das der Schlauch vom Astra g am Motor nicht geschraubt sondern gesteckt ist. Darf ich fragen wie man den Speziellen verschluss öffnet. Wo bekommt man denn so einen Schlauch her mit den Klipp. Hatte zuvor bei ebay den schlauch bestellt komplett mit Ventil aber der ist zum schrauben und passt also nicht. Kann ich das ventil vom neuen schlauch raus machen und in den alten Schlauch reinmachen. Habt ihr einen tipp?

Themenstarteram 2. Februar 2021 um 22:37

Gibt es den Winkelstutzen auch einzeln? dann könnte ich ja nur den Anschluss wechseln am schlauch wechseln.

Welche Teilenummer hatte der Schlauch den zu bestellt hattest? War da unter den Fahrzeugen dein Modell aufgeführt?

Hattest du die undichte Stelle gefunden?

Am Rückschlagventil alleine liegt dein Problem sicher nicht.

https://opel.7zap.com/de/car/t98/j/0/8-1/#4

Themenstarteram 14. März 2021 um 14:33

Hallo, hatte mich heute mal darüber gemacht, den schlauch zu versuchen zu wechseln. habe ihn nicht abgemacht. Hattet recht, ist am Motor kein schraubewinde. Darf ich fragen wo man einen schlauch herbekommt mit den Steckanschluss? Bin derweil mit meinen Meriva gefahren. Undichte stelle habe ich keine gefunden. Der Behälter vom Bremskraftverstärker ist auch voll mit der Bremsflüssigkeit wie er sein soll. Das anzeichen ist momentan so, Wenn ich auf die Bremse drücke oder vor dem anlassen 3 oder 4mal pumpe und dann anlasse, bleibt die Bremse am pedal Genauso hart wenn ich draufstehen bleibe (beim Meriva gibt sie nach und wird leichter zum vergleich. Denke da wird der Bremskraftverstärker defekt sein oder?

Man muss die zwei gegenüberliegenden Plastikteile reindrücken und kann die Leitung nach oben rausziehen.

Ich weiß es nicht mehr genau, entweder die blauen oder die roten Pfeile(glaube aber, es sind die roten).

Es kann auch das Ventil in der Leitung sein. Du könntest auch die Leitung aus dem Bremskraftverstärker ziehen und fühlen, ob er bei laufendem Motor saugt.

20210314
Themenstarteram 14. März 2021 um 19:33

hätte da gerne zur sicherheit solch einen Schlauch wo bestellt, da es heisst das die so schnell kaputt gehen. Aber alle die ich gefunden habe, haben leider eine Schraubverbindung. Und die passen nicht, auch wenn die laut aussage passen sollten.

Passt denn die #4 von meinem Link nicht? Ist das Verbindungsstück gerade oder abgewinkelt?

Themenstarteram 14. März 2021 um 22:58

muss ich morgen schauen, weis ich jetzt nicht auswendig oder gerade. Ich habe gerade von den ersatzteilen gesehen, das es nur ein steckteil auf den schlauch ist. Da könnteich ja von meinen der zu schrauben ist, vorne das teil abtrennen und den stecker draufstecken und dann auf den Motor stecken. Bekommt man das teil auch ohne schlauch? Weil laut ersatzteile liste sollte es sie ja geben. Aber wo. Ist der stecker so selten?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra 1,6 16V Benziner, BJ 1998 mit 77Tkm Rostfrei :-) Bremsen zu viel kraft.