ForumAgila & Karl
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Agila & Karl
  6. Opel Agila von 2001 Kurbelwellebsensor erneuert

Opel Agila von 2001 Kurbelwellebsensor erneuert

Opel Agila A (H00)

Mein Oldie erhielt heute durch eine Werkstatt einen neuen Kurbelwellensensor...er sprang gut an und fuhr auch zügig 1km....hatte dann bei einem Neustart Probleme mit dem Start, sprang aber an und fuhr.....nur ein Stück, ruckelte, es gab wie ein Schlag, fuhr aber weiter und die Kontrolllampe ging an....ich fuhr direkt zurück in die Werkstatt, das Motorgeräusch war laut, unrund und hörte sich wie ein Trecker an...

Der Werkstattman sagte, man müsste noch einen Kurbelwellensensor erneuern, würde sich nicht lohnen, die Kette könne nicht mehr repariert werden.....mein Oldie hätte den Geist aufgegeben....

Ich kann es so nicht glauben, dieses Auto hat 120 000 km nahezu ohne Reparaturen hinter sich gebracht....

Kann mir jemand sagen oder hat Erfahrung damit, dass bei einem KWS Erneuerung nicht erkannt wird, dass ein größerer oder anderer Achaden vorliegt?

Danke für eine Antwort, mfg MJa

 

 

 

 

Ähnliche Themen
3 Antworten

Ich muß vorausschicken, daß ich Laie bin, auch wenn ich mit/unter Anleitung und/oder Werkstattbuch schon das eine oder andere reparieren kann. Ich versteh Dich so, daß es bei Dir die Steuerkette zerlegt hat. Bei unseren zwei Agila wurde schon vor Jahren und wenigen zehntausend km Laufleistung die Steuerkette erneuert - bei einem aufgrund eines entsprechenden Schadens, beim anderen daher vorsorglich. Damals hieß es, daß Opel (oder wer immer die Motoren baut) das Müll einbauen würde. Angeblich könne man es hören, wenn sich die Kette in Bälde zerlege - jedenfalls als Fachmann. Der täglich mit dem Auto fahrende Laie merkt die sukzessive zunehmenden Geräusche nicht unbedingt, aber im direkten Vergleich mit einem einwandfrei laufenden Motor schon. Zwar hat der KWS (habe ich bei beiden auch schon ersetzen müssen) mit der Steuerkette insofern unmittelbar nichts zu tun, aber ich meine schon, daß ein Fachmann akustisch erkennen können sollte, daß mit der Steuerkette etwas nicht stimmt, wenn ihm das Fahrzeug vorgeführt wird. Zumal es angeblich in Fachkreisen bkannt sei, daß diese Motoren (die auch in anderen Opel arbeiten) das Problem haben.

Warum soll Kette nicht repariert werden können ...? Ist halt reichlich Arbeit, das kostet, ob sich das lohnt mußt Du entscheiden.

Mich wundert, dass du bis 120t km fast ohne Reparaturen durchgekommen bist. Bei mir war bei dem km-Stand bereits alles getauscht, was kaputt gehen kann, selbst Dinge die bei anderen Autos nie kaputt gehen. Und noch ein paar Tausend km weiter gabs dann auch einen Motorschaden...

Danke für die Info ...ja, es scheint, ich hatte bisher Glück, das nun allerdings aufgebraucht zu sein scheint...

Habe mich entschlossen, nichts weiter machen zu lassen ubd gebe ihn an die Werkstatt zurück....vg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Agila & Karl
  6. Opel Agila von 2001 Kurbelwellebsensor erneuert