ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Online / offline Kennzeichnung der User

Online / offline Kennzeichnung der User

Themenstarteram 23. März 2014 um 8:50

Hallo zusammen,

mich würde mal der Grund interessieren, warum User online gekennzeichnet bleiben, obwohl sie tatsächlich offline sind.

Für bis zu 5 Minuten nach verlassen von MT, hätte ich ja noch Verständnis, aber 30 Minuten halte ich persönlich für reichlich überzogen. Es kommt ja bei manchen Hilfestellungen vor, dass man auf Antwort wartet, dabei ist sein Gegenüber längst in die reale Welt abgetaucht und man wartet vergebens.

Daher freue ich mich auf eine Antwort mit entsprechender Begründung.

 

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Wenn man keine Probleme hat macht man sich welche.

Ich habe noch nie hier auf den Onlinestatus eines Users geschaut und mir dann gedacht "der ist doch da, warum anwortet der mir denn nicht".

Für mich ist es vollkommen irrelevant wer grade online ist.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Die 30 Minuten ist doch nur die MT-Zwangsabschaltung.

Loggt man sich ordnungsgemäß aus, ist man auch sofort "offline"

Es liegt somit nicht an MT, sondern an jedem User selbst.;)

Es gibt ja auch genug User die über das Smartphone permanent eingeloggt sind, diese werden dann entsprechend auch als online angezeigt ;)

Zitat:

Original geschrieben von Golfschlosser

Für bis zu 5 Minuten nach verlassen von MT, hätte ich ja noch Verständnis, aber 30 Minuten halte ich persönlich für reichlich überzogen ...

Damit die Aktivität von MT nach mehr ausschaut, als sie tatsächlich ist.

Es macht sich auf der Startseite und in der Statistik eben besser, wenn dort 21.000 User als "gerade online" stehen, als wenn es nur 700 wären.

Ist doch das gleiche mit der Mitgliederzahl. Da werden Testaccounts, Karteileichen, Doppelaccounts etc. von Anbeginn mitgeschleppt, damit die Mitgliederzahl schön hoch ist. Damit wird eine große "Reichweite" suggeriert, die die geschaltete Werbung teurer macht. 2,4 Millionen Mitglieder machen sich eben besser, als die Zahl der tatsächlich aktiven Mitglieder, die nur ein Bruchteil so hoch sein dürfte.

Alles wohlüberlegtes Kalkül ;)

Themenstarteram 23. März 2014 um 10:55

Zitat:

Original geschrieben von PIPD black

Die 30 Minuten ist doch nur die MT-Zwangsabschaltung.

Loggt man sich ordnungsgemäß aus, ist man auch sofort "offline"

Es liegt somit nicht an MT, sondern an jedem User selbst.;)

Diese Wahrnehmung entspricht aber leider nicht den Tatsachen! Dies habe ich mehrfach mit Hilfe meines Bruders überprüft.

Das ist das, wie ich es kenne und auch schon öfters in der Vergangenheit beobachtet habe.

Wenn es dort jetzt Abweichungen gibt, so hat man das entweder irgendwie geändert oder es liegt in der Konstellation eurer Hardware, Software, Router, Internetverbindung.....was auch immer....

Themenstarteram 23. März 2014 um 11:03

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

 

Damit die Aktivität von MT nach mehr ausschaut, als sie tatsächlich ist.

Es macht sich auf der Startseite und in der Statistik eben besser, wenn dort 21.000 User als "gerade online" stehen, als wenn es nur 700 wären.

Ist doch das gleiche mit der Mitgliederzahl. Da werden Testaccounts, Karteileichen, Doppelaccounts etc. von Anbeginn mitgeschleppt, damit die Mitgliederzahl schön hoch ist. Damit wird eine große "Reichweite" suggeriert, die die geschaltete Werbung teurer macht. 2,4 Millionen Mitglieder machen sich eben besser, als die Zahl der tatsächlich aktiven Mitglieder, die nur ein Bruchteil so hoch sein dürfte.

Alles wohlüberlegtes Kalkül ;)

Meine Vermutung liegt natürlich auch hier, empfinde es als dreist, zumal man hier mit Werbung regelrecht zugeballert wird, sofern man keine Gegenmaßnahmen tätigt. Andere Foren kommen mit weniger Werbung aus und die Offline Kennzeichnung erfolgt auf dem Fuß, schon beim verlassen der Seite und ohne Abmeldung.

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Zitat:

Original geschrieben von Golfschlosser

Ist doch das gleiche mit der Mitgliederzahl. Da werden Testaccounts, Karteileichen, Doppelaccounts etc. von Anbeginn mitgeschleppt, damit die Mitgliederzahl schön hoch ist. Damit wird eine große "Reichweite" suggeriert, die die geschaltete Werbung teurer macht. 2,4 Millionen Mitglieder machen sich eben besser, als die Zahl der tatsächlich aktiven Mitglieder, die nur ein Bruchteil so hoch sein dürfte.

Falsch! Dafür werden seit jeher andere Zahlen ran gezogen! Werber nutzen seit Jahren eigene Skripte, die die Aktivitäten der User aufzeichnen und bewerten. Da hat MT nur geringen Einfluss drauf. Wie viele Nutzer da MT anzeigt, interessiert die Werber nicht. Sie nehmen die Zahlen von ihren "eigenen" Überwachungsgruppen! (IVW/INFOnline, Google-Analytics & Co.)

MfG

Zitat:

Original geschrieben von PIPD black

Die 30 Minuten ist doch nur die MT-Zwangsabschaltung.

Loggt man sich ordnungsgemäß aus, ist man auch sofort "offline"

Es liegt somit nicht an MT, sondern an jedem User selbst.;)

Es ist in jeder Forensoftware einstellbar, wie lange die User als "online" geführt werden sollen ... unabhängig davon ob der User sich ausloggt oder nicht. Normalerweise kenne ich aus anderweitigen Foren und handhabe ich selbst Einstellungen von 0 bis 5 Minuten. 30 Minuten wie hier sind schon sehr großzügig.

Zitat:

Original geschrieben von Dynamix

Es gibt ja auch genug User die über das Smartphone permanent eingeloggt sind, diese werden dann entsprechend auch als online angezeigt ;)

Quark mit Soße. Das war bei MT auch schon so, als es noch gar keine Smartphones gab.

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

... Werber nutzen seit Jahren eigene Skripte, die die Aktivitäten der User aufzeichnen und bewerten...

... Sie nehmen die Zahlen von ihren "eigenen" Überwachungsgruppen! ...

Wenn dem so ist, dann wäre das aber ein krasser Verstoß gegen den Datenschutz seitens MT.

Davon abgesehen gbt es ja die ~ 2,4 Mio. Accounts. Da kommen Dritte dann auch nicht auf andere zahlen.

Wenn man keine Probleme hat macht man sich welche.

Ich habe noch nie hier auf den Onlinestatus eines Users geschaut und mir dann gedacht "der ist doch da, warum anwortet der mir denn nicht".

Für mich ist es vollkommen irrelevant wer grade online ist.

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Wenn dem so ist, dann wäre das aber ein krasser Verstoß gegen den Datenschutz seitens MT.

Welchen Datenschutz-Paragraphen siehst du da konkret als verletzt an?

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Wenn dem so ist, dann wäre das aber ein krasser Verstoß gegen den Datenschutz seitens MT.

Nein, wäre es nicht.

Es steht ausdrücklich in den Datenschutzbestimmungen, die Du mit den Nutzungsbedingungen abgenickt hast:

http://www.motor-talk.de/static/nb/datenschutzSo.html#p2

Moin!

Ich finde es jetzt ja wieder mal lustig, wie derlei Nichtigkeiten genutzt

werden um auf der geliebten Plattform umherzubashen. :(

Freut Euch des Lebens und genießt das surfen bei MT.

(Ohne immer nur die Haare in der Suppezu suchen.)

Gruß Ulf

am 23. März 2014 um 14:40

Zitat:

Original geschrieben von blue daddy

Ich finde es jetzt ja wieder mal lustig, wie derlei Nichtigkeiten genutzt

werden um auf der geliebten Plattform umherzubashen. :(

Nur weil es dich nicht stört bedeutet es nicht, dass es für andere User genau so uninteressant sein muss.

Dafür ist das Sagts uns doch da, damit der User mit seinen kleinen, alltäglichen Problem Gehör findet.

Es ist weder deine Aufgabe, noch steht es dir wohl zu darüber zu entscheiden, was hier wen zu beschäftigen hat und was eine Nichtigkeit ist und was nicht.

Kannst Du nicht lesen?

Davon steht auch nichts in meinem Posting. :confused:

Die Frage des TE ist durchaus berechtigt, es scheint ihn ja zu wurmen.

Ich beziehe mich nur auf die "Ausführungen" danach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Online / offline Kennzeichnung der User