ForumID
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. One Pedal Driving / Rekuperation im ID.3

One Pedal Driving / Rekuperation im ID.3

VW ID.3 1st
Themenstarteram 27. Juli 2020 um 20:58

Thema "One Pedal Driving":

Ich dachte bisher, dass der ID.3 weniger effizient ist, da er auch im "B" Modus nicht stark rekuperiert. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass er beim bremsen bis zu einem Druckpunkt quasi zusätzlich rekuperiert und erst dann mechanisch bremst. Wenn es so ist, dann ist das eine tolle Lösung.

[Thema von Motor-Talk aus einem anderen Thread herausgelöst.]

Ähnliche Themen
43 Antworten

Stand der Technik und nix tolles. Einfach mal bei anderen, evtl nicht deutschen, Herstellern nachsehen.

Zitat:

@WoidMich schrieb am 27. Juli 2020 um 20:58:11 Uhr:

Thema "One Pedal Driving":

Ich dachte bisher, dass der ID.3 weniger effizient ist, da er auch im "B" Modus nicht stark rekuperiert. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass er beim bremsen bis zu einem Druckpunkt quasi zusätzlich rekuperiert und erst dann mechanisch bremst. Wenn es so ist, dann ist das eine tolle Lösung.

Das alleine wäre nicht wirklich außergewöhnlich aber er rekuperiert auch dynamisch, je nach Fahrsituation. Im Review von Autogefühl sieht man, dass der Moderator vom Gas geht und der ID3 stärker rekuperiert wenn er voraus ein Fahrzeug erkennt auf dass er aufläuft.

Zitat:

@Heli220 schrieb am 27. Juli 2020 um 21:11:20 Uhr:

Im Review von Autogefühl sieht man, dass der Moderator vom Gas geht und der ID3 stärker rekuperiert wenn er voraus ein Fahrzeug erkennt auf dass er aufläuft.

Wie beim Smart EQ. Finde ich gut.

j.

Themenstarteram 27. Juli 2020 um 21:49

Das dynamische Geschwindigkeitsanpassen (Verkehr, Ortschaften,...) kenn ich vom G8, dass mit dem Bremsen war mir neu.

Zu Ersterem ist meine Frage, welches Navi (DP oder [nachträgliche] Navi-App) dafür notwendig ist? Vielleicht weiß es ja irgendwann mal Einer.

@Heli220

"Das alleine wäre nicht wirklich außergewöhnlich aber er rekuperiert auch dynamisch, je nach Fahrsituation. Im Review von Autogefühl sieht man, dass der Moderator vom Gas geht und der ID3 stärker rekuperiert wenn er voraus ein Fahrzeug erkennt auf dass er aufläuft."

 

 

Auch das "Stand der Technik" und VW zieht nach, bzw gleich zu anderen Herstellern.

 

Zitat:

@WoidMich schrieb am 27. Juli 2020 um 20:58:11 Uhr:

Thema "One Pedal Driving":

Ich dachte bisher, dass der ID.3 weniger effizient ist, da er auch im "B" Modus nicht stark rekuperiert. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass er beim bremsen bis zu einem Druckpunkt quasi zusätzlich rekuperiert und erst dann mechanisch bremst. Wenn es so ist, dann ist das eine tolle Lösung.

Beim Video von CarManiac sieht man es, bei B erzeugt er einen Verbrauch von -50kWh/100km und bei zusätzlichen Bremsen bis zu -100 (sagt der Maniac gesehen zu haben).

Dass das Treten des Bremspedal rekuperiert, konnte aber auch schon der allererste EGolf und bei dem konnte man das B noch mit den Schaltpaddels verstellen.

Wobei Tesla das früher nicht konnte mit dem Bremsen, da ging nur das fest eingestellte Rekuperieren und irgendwo (in einem aktuellen Youtube) hieß es die Tage, das sei immernoch so?

Würde mich ja doch wundern.

Bei Tesla wird auch mit dem Druck aufs Bremspedal noch zusätzlich etwas "zu Ende" rekuperiert, das meiste passiert aber schon beim Weggehen vom Gaspedal. One Pedal Driving bis zum Stillstand können das Model 3/Y und die neueren Model S/X, die älteren nicht, weil es für's One Pedal Driving einen Synchronmotor braucht, früher waren es aber ein oder zwei Asynchronmotoren, je nach Variante.

Übrigens: Rekuperieren beim Treten des Bremspedals können auch schon die ganzen PlugIn-Hybriden im VW-Konzern - von allein Rekuperieren die dann in Ganghebelstellung "S" (Sport) bzw. im GTE-Mode. Sprich "S" wurde beim ID.3 jetzt also durch "B" ersetzt?

Für was steht eigentlich "B"? Break?

Zitat:

@Heli220 schrieb am 27. Juli 2020 um 21:11:20 Uhr:

Zitat:

@WoidMich schrieb am 27. Juli 2020 um 20:58:11 Uhr:

Thema "One Pedal Driving":

Ich dachte bisher, dass der ID.3 weniger effizient ist, da er auch im "B" Modus nicht stark rekuperiert. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass er beim bremsen bis zu einem Druckpunkt quasi zusätzlich rekuperiert und erst dann mechanisch bremst. Wenn es so ist, dann ist das eine tolle Lösung.

Das alleine wäre nicht wirklich außergewöhnlich aber er rekuperiert auch dynamisch, je nach Fahrsituation. Im Review von Autogefühl sieht man, dass der Moderator vom Gas geht und der ID3 stärker rekuperiert wenn er voraus ein Fahrzeug erkennt auf dass er aufläuft.

Beim Werbemaniac sieht man das genaue Gegenteil. Da macht der ID3 nichts und würde dem stehenden Fahrzeug hinten rein fahren, wenn der Fahrer nicht noch hart in die Bremse steigt.

Wird vielleicht eine Einstellungssache sein...

<B>ischen mehr Rekuperieren. :D:D

B: Brake, (Motor)Bremse

am 28. Juli 2020 um 10:15

Bremsmoment, Bergabfahrt :rolleyes:

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 28. Juli 2020 um 08:16:55 Uhr:

Zitat:

@Heli220 schrieb am 27. Juli 2020 um 21:11:20 Uhr:

 

Das alleine wäre nicht wirklich außergewöhnlich aber er rekuperiert auch dynamisch, je nach Fahrsituation. Im Review von Autogefühl sieht man, dass der Moderator vom Gas geht und der ID3 stärker rekuperiert wenn er voraus ein Fahrzeug erkennt auf dass er aufläuft.

Beim Werbemaniac sieht man das genaue Gegenteil. Da macht der ID3 nichts und würde dem stehenden Fahrzeug hinten rein fahren, wenn der Fahrer nicht noch hart in die Bremse steigt.

Wird vielleicht eine Einstellungssache sein...

Nein sieht man nicht, man sieht genau das Gleiche. Nur muss man die Voraussetzungen und Funktionen auseinander halten.

Ohne aktiviertes ACC (wie beim Carmaniac): Der ID3 rekuperiert stärker wenn er ein Fahrzeug voraus erkennt als wenn er freie Fahrt sieht, jedoch nicht bis zum Stillstand und auch nicht so starkm wie über das Bremspedal. Erst wenn er eine Gefahr erkennt, meldet sich der Front Assist und leitet eine Alarmierung und später eine Notbremsung ein.

Mit aktiviertem ACC: Der ID3 bremst hinter dem vorausfahrenden Fahrzeug bis zum Stillstand, es ist davon auszugehen, dass er das mit möglichst viel Rekuperation macht. Das kann aber auch unterschiedlich sein, je nachdem wie man das ACC eingestellt hat (Eco, Comfort, Sport,....usw.)

Dann rekuperiert der ID3 eben dynamisch, aber nicht so heftig wie sich das manche vielleicht wünschen würden und wie das manche gewohnt sind.

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 28. Juli 2020 um 11:58:10 Uhr:

Dann rekuperiert der ID3 eben dynamisch, aber nicht so heftig wie sich das manche vielleicht wünschen würden und wie das manche gewohnt sind.

Das auf jeden Fall, ich denke man kann sagen, der ID3 kann kein One Pedal Driving.

Das wird vermutlich diejenigen die von einem anderen eAuto kommen enttäuschen, allerdings wird es die Mehrheit der potentiellen Kunden, die vom Verbrenner kommen weniger abschrecken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. One Pedal Driving / Rekuperation im ID.3