ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Leerlaufprobleme und "Piepen" an der Ansaugbrücke

Omega B - X20XEV - Leerlaufprobleme und "Piepen" an der Ansaugbrücke

Opel Omega B
Themenstarteram 7. Juni 2020 um 16:52

Hallo Leute ab jetzt bin ich ein Teil des Motor Talk,

Ich habe einen Opel Omega 2.0 16V und wenn ich das Auto Starte dann geht in den ersten 3 Sekunden die Drehzahl ganz nach unten als würde er aus gehen, manchmal tut er das dann auch. Und wenn die Motortemperatur dann hoch geht ist auch noch alles gut, aber wenn ich dann einmal gas gebe nur ganz locker dann Pipst etwas, das Geräusch ist in Richtung der Ansaugbrücke am lautesten, wenn ich dann mit der Hand gas gebe ist das Geräusch für einen Bruchteil einer Sekunde weg, dann ist es wieder da. Und wenn ich den Motor aus mache dann Pipst (Fipst) es noch ca 2 Sekunden nach. ich dachte das Geräusch lokalisiert zu haben und Tauschte den Warmlaufregler. Aber das war nicht die Ursache.

wenn ihr noch mehr angaben zum Fahrzeug etc. braucht sagt Bescheid.

Vielleicht wisst ihr was.

Danke schon mal.

 

Ähnliche Themen
6 Antworten

Was für einen Motor hast du denn?

2.0 16V ist eine fast nichts sagende Beschreibung, da es den genau so als Diesel und als Benziner gibt.:(

X20XEV Benziner (den vermute ich)

X20DTH Diesel sehr selten geworden.

Und wenn du dir die Fragen in der Übersicht mal ansiehst haben wir da im allgemeinen eine Form, die schon vieles zutage fördert, um das Problem schon beim überfliegen einzukreisen.

Ein doch recht liebloses "Ich brauche dringen Hilfe" macht oft leider eher sprachlos, als neugierig zu lesen und Lust darauf Hilfe zu leisten.

Aber, nichts desdo trotz, warten wir auf fehlende Infos von dir und werden dann gerne mal sehen, wie wir dir weiter helfen können.

Mal ausgehend vom Benziner: Blow-by-System komplett zerlegen und frei machen.

Suche bemühen, den LLR nicht vergessen, und das Steigrohr am Block mitmachen, auch wenn es mühsam ist.

Nebenbei: Kürzere Sätze sind leichter lesbar.

Abschliessend: Willkommen im Forum!

Hallo,

ich habe den Threadtitel mal geändert.

Wenn das Piepen, Fiepen, Pfeifen noch zu hören ist, wenn der Motor schon steht, würde ich mir mal die Verbindungen des Unterdrucksystems anschauen. Normalerweise sollte in der Ansaugbrücke weder Über- noch Unterdruck sein, wenn der Motor schon steht.

Gruß

Achim

Eine leicht undichte / verquetschte AGR-Dichtung würde auch noch ergänzend ins Bild passen.

Grüße

Zitat:

@Robert216v schrieb am 7. Juni 2020 um 16:52:45 Uhr:

Und wenn ich den Motor aus mache dann Pipst (Fipst) es noch ca 2 Sekunden nach.

Das macht mich halt bei den normalen Falschluftquellen stutzig. Trotzdem sollte natürlich ein Absprühen des Ansaugtrakts mit Bremsenreiniger Klarheit schaffen.

Gruß

Achim

Schade, daß sich der TE nicht meldet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Leerlaufprobleme und "Piepen" an der Ansaugbrücke