ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Kombi - Welche Federn für hinten?

Omega B - X20XEV - Kombi - Welche Federn für hinten?

Opel Omega B
Themenstarteram 2. März 2022 um 17:42

Hallo,

Habe ein Problem bei meinem Omega, der Prüfer hat gestern festgestellt das eine Feder gebrochen ist, so leider kein TÜV. Leider habe ich festgestellt das es da wohl verschiedene gab ,heute bei 3 Händlern (opel) angerufen und jeder sagte mir eine andere Nummer, trotz Fahrgestellnummer, keine Ahnung was jetzt die richtige Größe ist. Ich schätze mal da muss ich die alte wohl erst ausbauen und messen. Hat hier Jemand vielleicht noch ein paar Gebrauchte?

Danke für Info

Ähnliche Themen
28 Antworten

Carbine die VIN word schon helfen,

Wenn man sie kennt!

Baujahr wäre auch nicht schlecht.

Bei der Vielfalt an Federn ist eine Auflistung von Federn im Gesamtpaket von einem "Teiledealer"

einfach nur kontraproduktiv.

Bei meinen Stand immer auf der Feder LR darauf,sichtbar.

LR,ganz selten!

berlin-paul hat Dir schon einen Tip gegeben, die Fingerchen weg vom Schweißen der Feder. Das ist kein Spaß. Das ist verschenkte Zeit und hält von Zwölf bis Mittag !!!

VG Hartmut aus MV

Motorumbau wegen nicht bestandenem Abgastest? Was ist den da in Unordnung?

Schweißen würde ich auch bleiben lassen, habe selbst schon alles mögliche und unmögliche geschweißt, aber die Feder wird nicht halten. Kauf dir lieber zwei von den verstäkten Federn:

https://www.ebay.de/itm/111441832812?...

Habe ich schon in zwei Fahrzeugen verbaut, nichts besonderes, aber für einen Kombi der als Lastesel dient, schön straffe Federn.

Themenstarteram 4. März 2022 um 21:30

Der Motor läuft unruhig und verliert recht viel Öl Klimakompressor verliert auch Öl Zahnriemen muss bald neu und der hat jetzt ca. 245tkm runter da macht ein Wechsel mehr Sinn ,nur wieder einen möglichst mit wenig km zu finden ist schwer. Den Wagen möchte ich noch weiterfahren da muss man investieren damit mann wieder eine Zeit Ruhe hat.

Leider wird es immer schwieriger orginaalteile zu bekommen. Nichts für ungut aber ich würde keine billigen Chinafedern verbauen ,dann lieber schweissen. In 2 Wochen habe ich hoffentlich mal Zeit die Federn aufzubauen um zu messen was das für welche sind ,vielleicht finde ich vorher einen Motor und könnte den da tauschen, dann hätte ich ein Problem weniger

Hallöchen,

Du kommst von dem Gedanken, die Feder zu Schweißen nicht weg !!!

Du bekommst mit einer geschweißten Feder keinen TÜV. Gerade bei der Nachuntersuchung an der Feder schaut der Tüver genau hin.

Aber probier es einfach aus !!!

VG Hartmut aus MV

In 2 Wochen habe ich hoffentlich mal Zeit die Federn aufzubauen um zu messen was das für welche sind

???

Für die Nachuntersuchung hast Du 4 Wochen Zeit. Wie soll das gehen. Dann der verölte Motor. Ich würde das Auto abmelden und in aller Ruhe mich dann darum kümmern.

VG Hartmut aus MV

Themenstarteram 5. März 2022 um 19:13

Würde schon gehen die Federn zu schweißen und sie fein säuberlich zu schleifen und zu brünieren,aber das würde ich nur machen wenn ich keine originalen mehr bekomme, wenn ich die ausbauen und Messe.

Der Ölverlust ist mein kleindes Problem, alle Opel die ich hatte und habe sind am ölen gewesen, deshalb würde ich wenn ich einen gescheiten Motor finde den lieber tauschen ein Wochenende wie vor ein paar Jahren und gut ist es wieder für einige Zeit.

Feder sind nicht schweissbar. Die brechen innerhalb kürzester Zeit im Schweißbereich. Die Ansage zeugt von fehlenden Wissen.

 

Passiert dadurch etwas, hält der Schweißer, der nicht vom Fach sein wird, seinen Kopf hin sowie auch der Auftraggeber. Sieht der TÜV das, kann eine sofortige Stilllegung die Folge sein.

Also wenn man an nicht mal 100 Euro für zwei Federn sparen möchte, dann halt mal zum Schrott oder nach gebrauchten schauen.

Allemal besser als auf die Idee kommen, die zu schweißen.........

Hallöchen,

wenn man selbst darüber nachdenkt den Motor zu tauschen, wenn zusätzliche Bauteile an dem jetzigen Fahrzeug defekt sind, wenn man allgemein mit einem selbst klar ist das Auto noch länger zu fahren, könnte man ja ein gleiches Fahrzeug als Ersatzteilspender kaufen. Man hat dann alles bei Bedarf an Teilen vor Ort und muss nicht nach Teilen auf die Suche gehen. Letztendlich unterm Strich günstiger, ODER ???

VG Hartmut aus MV

Themenstarteram 6. März 2022 um 15:37

Natürlich ist es besser neue Federn zu verbauen, Suche auch schon jetzt eine Woche nach Orginalen Federn , ist halt schwer aber macht Sinn wenn man den Wagen noch länger fahren möchte und bereit ist sich das was kosten zu lassen, wie schon gesagt soll auch der Motor noch was halten, und darf auch etwas kosten. Leider wird es immer schwieriger Neuteile zu finden ,aber manchmal hat man auch Glück letztens Jahre habe ich alle 4 Türen neu bekommen.

Nur mal so , ich habe das Schmeissen gelernt und weiß was ich kann.

Federn braucht es nicht "original" auch Dämpfer nicht. Da gibt es schon gute Teile aus dem Zubehör. Oft sogar besser.

Ich Zweifel Dein Können auf keinen Fall an ! Auch weiß ich, dass in Polen Federn geschweißt werden. Gerade für LKW's. Leider steht der TÜVer aber auf der anderen Seite. Die Problematik ist die Nachuntersuchung. Der kennt so manche Vorgehensweisen. Passiert so etwas im Vorfeld und behebt man diesen Mangel, ist das ganze eine andere Situation!

VG Hartmut aus MV

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Kombi - Welche Federn für hinten?