ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. OM642 300 CDI 350 CDI Beschleunigt bei Volllast schubweise

OM642 300 CDI 350 CDI Beschleunigt bei Volllast schubweise

Mercedes E-Klasse W211, Mercedes E-Klasse W212, Mercedes C-Klasse W204, Mercedes GLK X204
Themenstarteram 16. September 2021 um 16:16

Zum Fahrzeug:

W164 300 CDI 127.000km gelaufen & BJ 2011.

Ich habe das Thema bereits im W164 Forum gepostet, nur leider komme ich da nicht weiter. Deswegen habe ich noch paar andere Modelle mit reingenommen, wo der gleiche Motor verbaut ist, mit der Hoffnung hier nun endlich den Fehler zu finden.

Zum Problem:

Das Auto beschleunigt im Drehzahlbereich 2000-3500 ungleichmäßig bei Vollgas. Es ruckelt nicht sondern er beschleunigt eher so schubweise. Als ob man mit dem Gas spielt zwischen 95-100% Gasstellung. Deutlich spürbar ist es ab dem 4.ten Gang, besonders bei Belastung, wie z.B. Berg hoch. Wenn ich bei z.B. 180kmh den Tempomat anstelle, dann schwimmt das Auto permanent leicht vor und zurück. Man hört deutlich wie das (normale) Pfeifen vom Turbo kurzzeitig weggeht (als ob man leicht vom Gas geht und wieder voll drauflatscht).

Was habe ich bis jetzt unternommen:

-Fehlerspeicher mit der SD ausgelesen -> Fehlanzeige

-Ladeluftschläuche auf Risse kontrolliert -> Fehlanzeige

-Ladedrucksteller ausgebaut und zum Turbozentrum geschickt. Es wurde was ausgetauscht und die Software aktualisiert. Vorher hatte der "Arm" bisschen spiel gehabt. Jetzt sitzt er wieder schön straff. Fehlerbild hat sich verbessert (Wahrscheinlich wegen dem vorherigen Spiel am Arm) besteht aber weiterhin.

AGR kann ich ausschließen, da seit mehr als 60t Kilometer deaktiviert.

Getriebeölwechsel bei ca. 121.000km

Spritfilter bei 115.000km gewechselt.

 

Sonst läuft das Auto tadellos. Hat volle Leistung und Verbrauch ist wie immer. Ich bin jetzt mehr als 6.000km mit dem Fehlerbild unterwegs. Im Juli habe ich innerhalb von zwei Wochen ca. 3500km abgespult (Urlaub Kroatien).

Mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende und weiß nicht wo ich als nächstes ansetzen soll.

PS: Eine SD ist vorhanden, bin da aber noch Anfänger.

Ähnliche Themen
1 Antworten
Themenstarteram 10. Oktober 2021 um 10:22

Mittlerweile habe ich den Ladedrucksensor erneuert. Leider auch keine Verbesserung.

Heute habe ich bisschen im Motorraum rumgeschaut und gesehen das im Bereich Drosselklappe eine Unterdruckpumpe ist, welche ziemlich verölt ist. Zum Verständnis habe ich ein Foto mit angehangen.

Welche Aufgabe hat die Pumpe?

Könnte es sogar die Drosselklappe eventuell ein weg haben?

Habe Drosselklappe auch bei SD neu kalibriert. Leider kein Unterschied.

Img
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. OM642 300 CDI 350 CDI Beschleunigt bei Volllast schubweise