ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Oldtimer Anfängerauto

Oldtimer Anfängerauto

Themenstarteram 28. August 2009 um 14:23

Hallo zusammen,

wollte mir ein neues Auto zulegen. Hab bisher keine Erfahrungen mit Oldtimer (auch mit Autos nicht der große Kenner :P). Hätte etwa 20.000 - max. 25.000 Euro zur Verfügung hab mich auch schon etwas umgeschaut der Austin-Healey gefällt mir z.B. recht gut PS sollte er etwa 150 haben mehr geht natürlich auch. Also etwas Richtung Roadstar nicht zu groß und eben einfach bezüglich Ersatzteile usw. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Mfg

gothic

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von gothic860

...Werde mich dann wohl bei den "neueren" Autos umschauen.

BMW Z1?

Für ein Budget von über 20k gibt's auch schon ordentliche Porsche Boxster - so was scheint mir den Vorstellungen des TE noch am ehesten zu entsprechen.

da ich aktuell fast alles fahre, was aufgelistet ist und sonst schon (fast) alles gefahren habe, was in das Profil passt:

Kauf dir einen MX-5, der ist als einziger von der aufgezählten alltagstauglich UND dicht ;-) Und du bekommst gute NB/FL schon für die Hälfte des angesetzten Budgets...

Seven: Verdeck mehr Notlösung, meins war noch nie montiert... das ein-/aussteigen mit geschlossenem Verdeck macht nicht wirklich Spass, ausser du willst zum Gespött der Zuschauer werden, wenn du wie eine Schildkröte krabbelst ;-)

Aber aufgrund des Gewichtes selbst mit 100 PS eine Rakete.

TR-6: ich hätte einen 72er mit H-Kennzeichen für unter 10 TEUR abzugeben, aber... Engländer benötigen viel Pflege und gelegentliche Schrauberaktionen... also als Zweitwagen OK, die Teile gibt es günstig bis zur letzten Schraube bei Limora oder Bastuck.

Also, wenn du ihn als Alltagswagen das ganze Jahr fahren willst - mach einen Haken dran.

Für 20 TEUR musst du nochmal die Hälfte für Erhalt zur Verfügung haben.

Kauf dir einen MX-5, einen Toyota MR-2, einen Honda S2000, einen SLK, einen Zetti, einen Boxster, oder irgendwas wirklich alltagstaugliches... alle aufgezählten liegen in dem Preisrahmen...

... aber definitiv keinen Oldie !!!

naja einen "anfänger oldie" gibts net ;)

das problem ist das man meiner bescheidenen meinung sich auch etwas mit dem auto auskennen sollte. sprich kaufen, kundendienst, fahren wie bei einem neuen auto das kannste knicken. grad alte autos müssen "anders" (ich sag absichtlich nicht aufwändiger) gewartet werden als neue autos. viele müssen noch abgeschmiert werden etc...

dann sollte man auch die ersatzteilversorgung nicht aus den augen verlieren. es bringt dir der schönste oldi (egal welcher marke) nix wen er immer wider kaputt geht und man die ersatzteile kaum herbekommt.

ich würde einem anfänger was bodenständiges empfehlen das es noch öfters gibt und dessen oldi abteilung auch auf zack ist: PORSCHE!

ist zwar ein allerwelts oldi aber das kann auch grad für den einstieg von vorteil sein. die vorteile eines 911ers oder eines 914ers liegen klar auf den hand:

- sportlicher wagen

- ersatzteile dank hoher stückzahl in hülle und fülle vorhanden (bezogen auf andere autos)

- jede menge clubs die einen auch unterstützen

- relativ einfache "käfertechnik" oder vw technik ;)

oder halt auch die nächste allerewelts partei: DAIMLER!

so n alter sl kann auch sportlich und schön sein.

wiegesagt wen mans nur objektiv sieht biste bei den 2 marken sehr gut aufgeräumt. ich würde mir zwar keinen oldi von den marken kaufen (weil die kisten an jeder ecke stehen siehst) aber rein objektiv betrachtet kannste da fast nix falsch machen....ausser zuviel zu bezahlen ;)

ansonsten auch ganz spassige fahrzeuge, trotz nicht grad riesen motoren und mitunter auch das problem der ersatzteilversorgung:

- spritfire

- fiat x1/9

- toyota cellica

- alfa spider

- renault alpina

oder eine "sportliche" limo von bmw?

Themenstarteram 2. September 2009 um 12:56

danke für die Hilfe aber für mich ist das Thema abgeschlossen hab ein gutes Angebot für einen 130i mit Sportausstattung bekommen der wirds wohl werden.

MfG

130 mit h zulassung? ;)

Themenstarteram 2. September 2009 um 13:06

;) ne das wohl nicht die Oldtimeridee hat sich erstmal in Luft aufgelöst.

Mfg

Das ist gut! Du tust sowohl Dir als auch dem Oldtimer damit einen Gefallen.

 

ein Oldtimer sollte immer nur Zweitauto sein und nicht im Alltagsbetrieb zuschanden gefahren werden.

 

Und dann ersparst Du Dir die Enttäuschung, wenn Du etwas kaufst, das vor 30 Jahren noch ein Hirsch war und jetzt von einem Papamobil a la  Renault Scenic locker abgehängt wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Oldtimer Anfängerauto