ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Offtopic

Offtopic

Opel
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 9:29

Hallo Zusammen,

habe hier mal ein kleines Pilotprojekt angedacht. Wenn das angenommen wird, dann wäre das wirklich toll. Es geht darum, dass Beiträge die nichts zu den Themen Guten/Schlechte Nachrichten beitragen, gerne hier erstellt werden dürfen, damit man die Diskussionskultur in den anderen !sachlicheren! Themen nicht stört.

Also hier darf über gefährliche Porsche Cayenne Frauen, Kamikaze Audi Fahrer, etc. gesprochen werden, aber auch darüber, wie man Opel Premium macht, oder warum Opel nicht premium ist, oder darüber, dass Opel Premium ist, aber es eigentlich niemand weiß.

276 Antworten

Zitat:

@Feivel88 schrieb am 8. Mai 2018 um 09:46:01 Uhr:

Achja, jetzt kann ich es euch sagen:

Ich habe hier ein Angebot liegen für einen Seat Leon Cupra ST 300 PS, Allrad, Virtual Cockpit etc., Leasing:

Netto Listenpreis ca. 41.000€,

36 Monate, 25.000 KM, 0 Anzahlung:

Für Sage und Schreibe: 314,99€ (netto) INKL. Wartung und Verschleiß und das Auto wird vor die Haustüre geliefert. Damit ist die Rate 60€ netto Pro Monat günstiger als bei Sixt.

Also wenn ich das annehme, werde ich wahrscheinlich noch einen neuen Dacia oder Lada als Drittwagen kaufen und den für die Jagd verwenden.. oder nen guten Gebrauchten Ami Pickup oder Land-Rover... Schade um den Volvo XC40 den ich wollte oder den Jaguar XES oder die Giulia Veloce... aber dann passen 3 Autos auch locker ins Budget, ist ja nicht nur Steuer/Versicherung, sondern Wartung, Verschleiß.. etc.

Oder doch nen Audi RS3? :confused:

passt, habe mir auch fast neuen cupra st gekauft, sogar schon vorbestellt, aber die Lieferzeit war mir mit 7 Monaten zu lange.

Mir wäre der ca 30500 gekostet, BLP war um die 48500.

Derzeit habe ich noch nen Leon fr 180 1.8, das Auto ist schon okay, aber eben auch nicht mehr.

Was gar nicht geht, ist die A-Säule-Verkleidung aus Hartplastik.

Was wiederum super ist, sind klare Anzeigen, super Schalter und für die Fahrzeugklasse sehr gutes Infotainment.

 

Zitat:

@andi.36 schrieb am 8. Mai 2018 um 11:17:19 Uhr:

Zitat:

@Dalamar5576 schrieb am 8. Mai 2018 um 11:07:27 Uhr:

 

Läuft, immer noch die Beste deutschlandweit. ;)

Bin ja öfter mal in Thüringen arbeiten, da geht's immer erstmal an den Bratwurststand und die ist immer sehr lecker. Nur den Born Senf mag ich nicht, da schmeckt mir der Bautzner Mittelscharf besser.

Ja. Mir auch. Mahlzeit.

IMG_2018-05-08_11-31-29.jpeg
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 11:47

Das Seat ein "Billigheimer" ist, ist mir schon bewusst. Ich erwarte bei dem Preis ja auch keinen Audi. Aber insgesamt sind die doch ziemlich wertig und es scheint viele zufriedene käufer zu geben...

Aber... Die "Exklusivität" des Audi RS3 würde im Monat ca. 720€ (netto) bedeuten, ohne Wartung/Verschleiß.... Die RS Modelle sind wenig subventioniert. Das macht dann im Monat knapp ca. 500€ Differenz aus (brutto) aus. Wobei wir hier gar nicht von Wartung/Verschleiß/Verbrauch reden. Das wäre die Miete für ne kleine Wohnung, 6 mal im Monat gut essen mit der Freundin oder umgerechnet 16,66~ Blowjobs im Monat von Mitarbeiterinnen aus dem horizontalen Gewerbe :D

Ich muss echt grübeln... Wenn ich mir die 500€ pro Monat wegspare, sind das immerhin 18.000€ auf die Leasingdauer gerechnet. Ists das wert? Nochmal S3 Fahren ist mir auch zu blöde...

Du musst es ja nötig haben.

Ich stelle das hier mal mit ein:

Neuer Rückschlag für Audi im Diesel-Skandal: Die VW-Premiumtochter hat einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel zufolge die Produktion der Baureihe A6/A7 mit Dieselmotoren gestoppt.

http://www.handelsblatt.com/.../21255852.html

https://www.automobilwoche.de/.../...orwuerfe-audi-stoppt-a-produktion

Premium software...

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 12:51

Für die strengen Messungen wie bei RDE waren die ganzen Motoren aller Hersteller nie wirklich konzipiert. Man hat sich bei der Entwicklung damals schon darauf verlassen, dass die Politik die Methoden nie infrage stellt und weiterhin im (unter unrealistischen Bedingungen) Labor misst... Auch nicht bei Euro 6/7.

Dafür sollte man dem VW Konzern einfach mal einen Dank aussprechen. Die Folge des Betrugs hat eine weitreichendere Änderung mit sich gebracht als jede EU Norm mit sich bringen konnte.

Natürlich darf man WiKo jetzt nicht dafür den Umweltpreis verleihen. Aber Fakt ist, ohne VW würden wir uns heute immer noch wundern, warum die Grenzwerte immer mehr überschritten werden bei deutlich moderneren Autos...

Im A4 B9 Forum berichten die User, dass die bestellten 3.0 Diesel nicht ausgeliefert werden. Hat wohl auch damit was zu tun.

Es wird Zeit zum Diesel langsam tschüss zu sagen.

Zitat:

@opelvectra_gts schrieb am 08. Mai 2018 um 12:42:03 Uhr:

Premium software...

Zu einem Premium Innenraum gehört natürlich Premium Software. :D

Jaguar XF 25t wäre mein Favorit...

@Feivel88: Bei dem Preis kann man eigentlich nicht nein sagen. Es sind halt Zeiten für Autokäufer...wenn man nix (insbesondere nix dieseliges) in Zahlung geben muss...womit wir beim zweiten Thema wären - aus genau dem Grund würde ich Wiko nicht unbedingt nen Preis verleihen, dass das alles aufgedeckt wurde. Wer heute einen Diesel in Zahlung gibt, der vernichtet Werte in ungefähr der Größenordnung Deines Unterschieds RS3/Cupra über zwei Jahre. Ist irgendwie bitter für alle - Händler sowie Eigentümer. Also gilt die Devise weiterfahren (was auch keinem, mit Ausnahme des eigenen Kontos, so richtig hilft).

Kilometer- oder Restwert-Leasing? Bei ersterem trägst Du das Restwertrisiko alleine.

Gewerbeleasing mit Restwert wäre aber exotisch

Der Kratzer vom an die Wand schieben in der Garage.

20180508_193526.jpg
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 21:57

Natürlich Kilometerleasing. Und die Mehrvergütung bei zuviel km liegt bei überschaubaren 7 Cent. Das ist auch sehr Fair. ist ein Angebot von DMF Leasing läuft über die VW Bank, falls es jemanden interessiert und das Auto stellen sie Dir auf dem Hof.

Werde wohl morgen unterschreiben. Ein allzu dolles "Downgrade" ists ja nicht. Zumindest nicht was Fahrleistung, Motor, etc. betrifft und das Infotainment und Virtual Cockpit ist wirklich gelungen. Vermissen werde ich das MMI Touch + trotzdem... Aber ich hab ja noch den Kadett und dann hol ich mir doch vielleicht nen Lada, oder nen gebrauchten Mitsubishi Pajero die mich irgendwie trösten können :).

Deine Antwort