ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. offen fahren obwohl "A beschränkt"

offen fahren obwohl "A beschränkt"

Themenstarteram 22. Juli 2004 um 19:47

Was passiert mir denn wenn sie mich mit ner offenen R1 erwischen und ich nur A beschränkt hab, also noch keine 2 Jahre im Besitz des Motorradführerscheins bin???

Ähnliche Themen
173 Antworten

böse aua,

das ist fahren ohne nötige erlaubniss, wie schwarzfahren, die strafen kenn ich net genau, ich glaub aber das es bis zu führerscheinverlust und sperre kommen kann.

kein kavaliersdelikt, aber es tun mehr als man denkt.

ich sag mal, es ist aber nen unterschied ob man nun ne gs500 oder ne bandit600 offen hat, oder ne r1.

Zitat:

Original geschrieben von PEOPLES

...ich sag mal, es ist aber nen unterschied ob man nun ne gs500 oder ne bandit600 offen hat, oder ne r1.

Von der Strafbarkeit her gesehen nicht...

Um es mal deutlich zu machen:

StVG §21 Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist. (..)

 

Wird jemand wegen einer rechtswidrigen Tat, die er bei oder im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeugs [...] begangen hat, verurteilt [...] so entzieht ihm das Gericht die Fahrerlaubnis, wenn sich aus der Tat ergibt, daß er zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet ist (§ 69 I StGB).

Entzieht das Gericht die Fahrerlaubnis, so bestimmt es zugleich, daß für die Dauer von 6 Monaten bis zu 5 Jahren keine neue Fahrerlaubnis erteilt werden darf (§ 69a I StGB).

Erlöschen der Betriebserlaubnis

Bußgeldkatalog Nr. 178: Regelsatz 50 Euro sowie 3 Punkte im VZR.

Weiterhin erhält die zuständige FE-Behörde Mitteilung über den Eintrag von Punkten wegen einer Verkehrsstraftat. Vor Neuerteilung einer FE hat die FE-Behörde ggf. die Eignung zum Führen eines Kfz zu prüfen. Es kann eine MPU-Auflage - Idiotentest - gegen den FE-Antragsteller ergehen.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Von der Strafbarkeit her gesehen nicht...

das ist klar, aber ich denke ner gs500 nimmt man es eher ab, das sie gedrosselt ist.

Re: offen fahren obwohl "A beschränkt"

 

Zitat:

Original geschrieben von Memphis46

Was passiert mir denn wenn sie mich mit ner offenen R1 erwischen und ich nur A beschränkt hab, also noch keine 2 Jahre im Besitz des Motorradführerscheins bin???

Du meinst, sofern du die 170 PS mehr als ein paar Tage überlebst? Hm, der Gesetzestext zu fahren ohne Fahrerlaubnis bzw. Betriebserlaubnis wurde ja schon gepostet. Aber wenn nur ein bisschen weiter gedacht wird - Bei einem Unfall, an welchem du nicht Schuld hast, bekommst du trotzdem die Hauptschuld, Geld gibts für dich nicht. Im Gegenteil, wenn ein Mensch dabei verletzt wird, evtl. ein Pflegefall ist für sein restliches Leben, darfst du dafür aufkommen. Dein Leben lang. Und wofür? Um zwei Jahre lang ein Mopped zu fahren, welches eh noch nicht beherrscht werden kann.

Lass es einfach.

Moralpredigt Ende.

Themenstarteram 23. Juli 2004 um 15:53

warum meint hier eigentlich jeder das man eine R1 als Fahranfänger nicht beherrschen kann.

Denkt ihr es gibt nur 2 Gasstellungen bei dem Ding.

Vollgas und Gas zu oder wie????

Also ich ich bin 2 Jahre 125er Aprillia RS gefahren und trau mir durchaus zu weil ich denke das ich Vernunft habe ne R1 zu fahren und zu beherrschen.

Bin nämlich nicht so einer der nichts im Kopf hat und immer vollgas fahren muss.

Und jetzt sagt bitte nicht ich hab nichts im Kopf weil ich gleich offen fahren will.

Ich hab nur kein Bock mehr immer gedrossel gedrosselt, und nochmal drosseln.

Auto darf man ja auch nen Ferrari fahren mit 18, wo ist da der Unterschied??

Gut Ferrari kann sich net jeder leisten, aber ich fahr BMW und der läuft auch schon gut.

Scheiss Führerscheinregeln, ich könnt mich echt gerade mal aufregen.

Und erst über die Leute die sagen ich kann keine R1 beherrschen, obwohl sie mich nicht kennen.

Es gibt ja net nur so dumme Leute wie manche von euch die das halt nunmal net können und meinen nur weil sie es net können, kann es keiner.

so das musst raus.

cu

Zitat:

Original geschrieben von Memphis46

Also ich ich bin 2 Jahre 125er Aprillia RS gefahren und trau mir durchaus zu weil ich denke das ich Vernunft habe ne R1 zu fahren und zu beherrschen.

Ich hab nur kein Bock mehr immer gedrossel gedrosselt, und nochmal drosseln.

Scheiss Führerscheinregeln, ich könnt mich echt gerade mal aufregen.

Um so ein Teil beherrschen zu können, muß man sich erst mal selbst beherrschen.

 

Wenn man sich dann aber schon über die gesetzlichen Regelungen aufregt, die ja schließlich auf Erfahrungen von Jahrzehnten beruhen und nicht "just for fun" beschlossen wurden, dann frage ich mich ernsthaft, wo dann die Ruhe und Beherrschung beim Fahren mit 170 PS herkommen soll...

Zitat:

Und erst über die Leute die sagen ich kann keine R1 beherrschen, obwohl sie mich nicht kennen.

nun mach mal halblang und halt den ball flach.

zur rs125 hat die r1 ja wohl noch ein bissi mehr dampf, oder net?? und auch wenn du uns volllaberst mit "bin klar im kopf" und " kann mit dem gas umgehen" ect ect. das STIMMT NICHT. es kommt der moment, an dem gibst du gas, und die r1 setzt das auch 1 zu 1 um.

HALLO wenn du dein rasenmäher gedrosselt gefahren bist, dann ging der nicht viel schneller als 80, von mir aus auch 100, aber keine 300.

die fahrphysik ist eine andere, man kann nicht am ende der kurve voll aufreissen.

ich denke das GENAU für solche leute wie dich, diese 34ps regelung eingeführt worden ist, um den rest und dich selber vor massloser selbstüberschätztung zu schützten.

der grund warum es sowas beim auto nicht gibt, ist wahrscheinlcih die tatsache, das sich kein 18jähriger einfach nen ferrarie hinstellen kann.

aber was ganz anderes, eine lumpige 50ps maschine, hat von 0-100 ähnlcihe beschleunigungswerte wie ein m3, deine r1 macht diesen sprint (vorrausgesetzt der fahrer kanns) in 2,8sekunden (btw. etwa die physiklische grenze).

es ist nicht lange her, das alle motorradhersteller, eine freiwillge selbstbeschränkung auf 100ps hatten, weil man davon ausgang, das man eh nicht mehr verarbeiten kann. dann kam die gsx-r1300, die laut vielen testpiloten als total übertrieben für die strasse und für normalos nicht wirklcih handlebar ist (wir reden hier net vom in garage raus und reinschieben), und du willst uns erzählen, das du die steigerung davon im griff hast.

vergiss nicht, die tatsache, das man nen grosses bike fährt, heist noch lange nicht, das man auch gut fahren kann.

event. brauchst du das ja nur um bei den mädels zu landen, oder dein ego aufzu päppeln, für den fall rat ich dir zu ner gedrosselten 600er.

Zitat:

Original geschrieben von PEOPLES

...ich denke das GENAU für solche leute wie dich, diese 34ps regelung eingeführt worden ist, um den rest und dich selber vor massloser selbstüberschätztung zu schützten.

...der grund warum es sowas beim auto nicht gibt, ist wahrscheinlcih die tatsache, das sich kein 18jähriger einfach nen ferrarie hinstellen kann.

Genauso ist es.

Ich hatte mal das Vergnügen eine R1 ein paar km (auf nahezu gerade Strecke) probefahren zu dürfen. Die Fahrleistungen sind derart beeindruckend, daß ich auch nach 25 Jahren Klasse-1-Motorraderfahrung (bis 100 PS) noch einen enormen Respekt vor dem Teil habe und mir eine Anschaffung dieses Teils erst nach gründlichster Überlegung vorstellen könnte...

Themenstarteram 23. Juli 2004 um 20:35

1. Ich brauch es nicht um mein Ego aufzubessern, sondern weil Motorradfahren das geilste auf der Welt ist nach ... vielleicht.

2. Es gibt eh nicht viele Mädels die ich kenn die sich davon beeindrucken lassen.

3. Ich weis das es ein unterschied ist, ich behaupte aber das ich zu den vielleicht wenigen gehöre die den Unterschied meistern können und es schaffen damit klarzukommen.

4. Ich bin kein Heizer, der aufdreht und die Maschine setzt es 1 zu 1 um und ich lieg auf der Fresse, das kann passieren, muss aber nicht.

 

zu gut erletzt: was ich mit diesem Thread sagen will:

Ich wollte einfach sagen das ich keine Lust mehr hab 2 Jahre zu warten und Geld zu verschwenden für ne alte gedrosselte 600er.

Ich werde 100% warten und keine R1 ungedrosselt fahren , das steht auch fest, ich hätte nur manchmal richtig richtig viel Lust dazu.

Und glaub mir: Es gibt Leute auf dieser Welt die kommen mit 170PS klar wenn sie das erste Mal draufsitzen, da glaub ich ganz fest dran.

Und ich werde es machen, werd mir kein Bike mehr zum LERNEN kaufen, weil 34PS ist genauso zu viel für nen blutigen Anfänger, die geht genauso gut ab und nimmt jeden Gasdreh an und setzt ihn 1 zu 1 um, und das besonders bei Regen.

Ich bin zumindest stolz drauf das ich 25000km RS 125 gefahren bin und nicht 1x auf der Fresse lag, das hat nicht jeder geschafft, auch nicht jeder meiner Kollegen, die lagen alle, alle.

Gruß

Zitat:

Es gibt Leute auf dieser Welt die kommen mit 170PS klar wenn sie das erste Mal draufsitzen, da glaub ich ganz fest dran.

na dann glaub mal weiter, ist ja durchaus möglich, das du dieses motorrad vortbewegen kannst, aber dann fährt das motorrad mit dir, und nicht andersrum, so wie es sein sollte.

kennst du den spruch "es ist noch kein meister vom himmel gefallen"? ich denke das ist nicht viel anders, als beim snowboarden, als beim inlinen, skateboardfahren, ect. zwischen "auf dem board stehen bleiben" und " zügig und stilecht den berg runter" liegt ein wenig weg.

zugegeben, manche haben talent, oder können das eben gut umsetzten, aber ich glaube kaum, das es irgendjemand auf anhieb schafft. jeder hat mal klein angefangen.

Zitat:

Und ich werde es machen, werd mir kein Bike mehr zum LERNEN kaufen, weil 34PS ist genauso zu viel für nen blutigen Anfänger, die geht genauso gut ab und nimmt jeden Gasdreh an und setzt ihn 1 zu 1 um, und das besonders bei Regen.

blablabla......

ja warte lieber und renn dir dann den schädel ein, als klein anzufangen, so wie ALLLLLLEEEEE anderen in deinem und meinem alter eben auch.

ich weis junge, du hast es drauf, und wahrscheinlcih machst du rossi den platzt streitig, wenn du nur wolltest.

ich frag mich, wieviele maschinen du schon gefahren bist, als das du beurteilen kannst, was gut geht und was nicht.

 

ich für meinen teil, bin auch erst 4 verschiedene gefahren, unter anderem ne triple, auch ne 1000er, allerdings "nur" 120ps, und hey, die ging ab, der hammer.

ich denke du kannst dir garnciht vorstellen, was du da beherrschen willst.

das sieht im fehrnsehen alles so leicht aus, ist es aber nicht.

reis dich am riemen, steck deinen falschen stolz und deinen übermut weg, und fang mit was "kleinem" an. ne 600er reich DICKE

Themenstarteram 23. Juli 2004 um 23:03

nein ich will nicht Rossi den Platz streitig machen, und man hat auch in Rio gesehn das nicht mal er PERFEKT ist.

Mir ist klar was du mir sagen willst, ist im Endeffekt auch richtig.

Hab gerade kalt geduscht und jetzt geht es wieder langsam.

Trotzdem glaub ich einfach daran, das ich mit ner R1 als Anfängermopped NICHT überfordert wäre,

ich kann mir vorstellen das die nen hammer Bums hat und das man net voll aufreißen kann, aber ich sag mal, wer sich langsam rantastet und respekt hat der bekommt das schon hin.

Ich will auf jeden fall nicht ne gedrosselte 600er fahren.

Will mir auch nicht den Kopf einrennen, das hat niemand gesagt.

Ich bin keiner der fährt wie der Ghostrider, ich will nur ein super geiles Motorrad haben endlich mal, und der Leidensdruck wird von Tag zu Tag höher, verstärkt dadurch das ich in Assen und am Sachsenring war und da haufenweise geile Motorräder gesehn hab.

OK

CU

Themenstarteram 23. Juli 2004 um 23:07

Und da ich noch nie im meinem Leben was schwerwiegend Verbotenes getan habe, ausser mal geblizt worden zu sein usw. , hab ich mir halt die Frage gestellt was passiert wenn ich offen damit erwischt werde, war aber nicht wirklich ernsthaft gemeint, sonder n nur ein Gedanke.

mit den Konsequenzen bei nem Personenschaden könnte ich nicht leben das ist richtig, und Versicherungsbetrug ist auch nicht gut.

Trotzdem machen es viele

wenn du meinst du musst das machen dann mach es doch..

mir sin die risiken zu groß.. jeder redet immer von unfallschaden etc. aber selbst wenn dich die bullen erwischen und des checken is dein lappen wech.. und das kann und will ich mir nich erlauben nich ma fürn paar monate..

bin für n paar wochen ne offene 750er gefahrn.. is schon n unterschied zu ner gedrosselten aber für landstraße reichen die 34ps auch.. da kommste au schnell auf 120 und mehr geht ja eh nich.

mach halt 2 jahre deine RS auf 15ps auf.. die geht doch dann auch ganz schön

gruß maddin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. offen fahren obwohl "A beschränkt"