ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Ölwechsel, Stehbolzen und Ratlosigkeit...

Ölwechsel, Stehbolzen und Ratlosigkeit...

VW Käfer 1303
Themenstarteram 8. November 2020 um 14:56

Hallo zusammen,

 

in Sachen Schraubertätigkeit bin ich echter Anfänger, aber entschlossen mich der Materie zu nähern.

 

So wollte ich heute einen Ölwechsel an nennen 1979er 1303 Cabrio mit dem 1600 ccm Motor (alles original) machen und es lief auch gut.

 

Aber ein Stehbolzen ist mit rausgekommen und die Hutmutter sitzt bombenfest drauf. Außerdem ist das Gewinde irgendwie beschädigt.

 

Jetzt bin ich ratlos und frage mich, was ist zu tun...

 

Einfach einen neuen Stehbolzen bestellen (welchen?) und wieder zusammenbauen?

 

Hilfe...

 

Bitte...

 

Danke!

Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
55 Antworten
Themenstarteram 13. November 2020 um 0:09

Auf keinen Fall!

 

Das war der erste Ölwechsel meines Lebens und dann auch nicht ganz reibungslos...

 

Den Stehbolzen habe ich ordnungsgemäß eingeklebt und ich hoffe, dass da jetzt alles dicht ist. Wie gesagt, muss am Wochenende mal fahren.

 

Was mich wunder ist, dass auch bei exakt 2,5 Liter Öl die Markierung am Peilstab in der Mitte steht. Mal sehen wie es morgen früh ist.

 

Naja, hoffentlich alle richtig gemacht.

 

Ich werde berichten.

 

Kennt jemand im Kreis Coesfeld eine wirklich gute und faire Werkstatt?

 

Im Frühjahr will ich die Kerzen wechseln und die Ventile einstellen (lassen).

 

Außerdem soll der Käfer noch eine Hohlraumkonservierung bekommen.

Zitat:

@mumtaze schrieb am 13. November 2020 um 00:09:34 Uhr:

Im Frühjahr will ich die Kerzen wechseln und die Ventile einstellen (lassen).

Also Kerzen wechseln ist schon eine halbe Weltraumforschung, aber Ventile kann man selber machen.:D:D:D

Themenstarteram 13. November 2020 um 0:25

Will das auch alles lernen. Bin aber halt blutiger Anfänger und nichts kaputt machen oder nachher nichts mehr zusammen bekommen. Deshalb würde ich gerne mal einmal zusehen.

Zitat:

@mumtaze schrieb am 13. November 2020 um 00:25:11 Uhr:

Will das auch alles lernen. Bin aber halt blutiger Anfänger und nichts kaputt machen oder nachher nichts mehr zusammen bekommen. Deshalb würde ich gerne mal einmal zusehen.

Ich sehe, Du tickst wie ich. Ich bin auch ein blutiger Anfänger und mache mir sehr viele Gedanken, bevor ich auch nur einen Finger krumm mache. Als ich noch ein kleines Kind war, hat mir jemand gesagt: von Gucken kann man nicht lernen. Man muss es einfach selber machen. Da ist so viel Wahres dran. Vor dem Ventile Einstellen hatte ich 1000 Fragen und eine Million Fragezeichen im Kopf. Das Lesen in Büchern, YouTube gucken und das Forum löchern hat tatsächlich ganz viele dieser Fragezeichen beseitig, aber erst beim selber Machen waren einige Dinge wirklich plötzlich klar. Ich möchte Dich ermuntern, es selber zu versuchen. Ich wollte unbedingt schon beim ersten Mal, es selbst hinbekommen, obwohl mein Käfer-Guru nur 20 Minuten entfernt lebt und ganz sicher es mir zeigen würde. Aber diesen Joker möchte ich so spät wie nur geht ziehen. Bisher habe ich in meinen vier Käferjahren ihn noch nicht gezogen. Auch wenn aus diesem Grund sich alles wie Kaugummi zieht und das Forum hier mich für meine Art der Probleme lösen so langsam hasst.

Themenstarteram 13. November 2020 um 22:44

Hey Schleich-kaefer,

 

danke fürs Mutmachen - ich überlege mal weiter! Die Bücher habe ich quasi alle schon ;-)!

 

Mal sehen - mit so einem Joker im Rücken würde ich Kick auch besser fühlen, aber ich suche halt noch die entspreche Werkstatt.

Wenn es sich interessiert und du den Platz hast, würde ich einen alten kaputten Motor besorgen und damit herumspielen.

Zerlegen und zusammenbauen.

Einen alten 1200er gibt's manchmal quasi geschenkt.

Und die schon seltenen 1200er Motor-Bleche können gut verwertet werden.

Themenstarteram 14. November 2020 um 10:51

Die Idee finde ich sehr sehr gut - ich werde ab jetzt suchen!

 

Und alle was ich einmal selbst gemacht habe, gehe ich dann auch viel sicherer an.

 

Den nächsten Ölwechsel werde ich auch selbst wieder machen ;-)

Themenstarteram 14. November 2020 um 10:55

Also wenn einer im Kreis Coesfeld zufällig einen Motor für kleines Geld rumliegen hat, bin ich für eine kurze Rückmeldung dankbar!

Wollte Dir einen Tipp geben, dass bei Hamburg jemand D-Motor für 170€ verkauft, aber der ist jetzt leider verkauft.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1381943459-223-3264?...

Aber vielleicht hast Du ihn gekauft?

Themenstarteram 14. November 2020 um 20:57

Danke für die Info - aber ich war es nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Ölwechsel, Stehbolzen und Ratlosigkeit...