ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Ölverbrauch Touran 1,9 TDI 105 PS BKC

Ölverbrauch Touran 1,9 TDI 105 PS BKC

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 16. Oktober 2021 um 21:05

Mein Touran hat jetzt KM 163240 auf den Buckel, wohne in der Caribic. Jetziger Ölverbrauch 1ltr. 5W-40 Motul Spezific, VW 50501, auf 500 - 600 KM. Blaue Qualmwolken beim Gas geben, nicht sichtbar.

Kein Ölleck an den Turboluftrohren sichtbar. Intern könnte sein, Ventilschaftdichtung verhärtet oder Ventilschaft zuviel Verschleiß, Kolbenringe verschlissen oder der Turbo saugt zuviel Öl ab und schmeißt es raus. Welche Möglichkeiten gibt es noch, was meint das Forum. ???

Ähnliche Themen
15 Antworten

Du hast doch schon fast alles genannt,

denke das es der Turbo ist, allerdings qualmt es da gewaltig,

wenn du das Öl verbrennst "muss" es qualmen.

Öl unter dem Auto? Unterboden Öl verschmiert? Geräuschdämmung voll Öl?

1 Liter verschwindet ja nicht einfach so.

Sicher das er nicht doch blau qualmt?

Sonst muss es ja wo rauslecken

Hallo Gerhard, welcher Motor und welches Baujahr?

Motor ist nen BKC laut Titel.

Themenstarteram 23. Oktober 2021 um 21:58

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 23. Oktober 2021 um 21:00:12 Uhr:

Hallo Gerhard, welcher Motor und welches Baujahr?

Motorkennbuchstabe ist BKC 698994

Baujahr 2006

VIN: WVGZZZ1TZ6W048535

Transn.: HQN, DSG, Triptronic

Themenstarteram 23. Oktober 2021 um 22:00

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 23. Oktober 2021 um 21:00:12 Uhr:

Hallo Gerhard, welcher Motor und welches Baujahr?

Motorkennbuchstabe ist BKC 698994

Baujahr 2006

VIN: WVGZZZ1TZ6W048535

Transm.: HQN, DSG, Triptronic

Themenstarteram 23. Oktober 2021 um 22:20

Zitat:

@Haltech81 schrieb am 23. Oktober 2021 um 18:39:50 Uhr:

Sicher das er nicht doch blau qualmt?

Sonst muss es ja wo rauslecken

Sicher, kein blau. Beim nächsten Werkstattbesuch werde ich die Geräuschdämmung sowie auch die Turbo rohre näher betrachten. Auf meinem Parkplatz keine Öl flecke sichtbar.

Sollte alles OK sein, bleibt nur übrig, Kopf runter, Ventilschaftdichtungen erneuern, Kolben raus und Kolbenringe kontrollieren. Habe irgendwo gelesen, glaube in eBay, es gibt Kolbenringe mit nur 0,25 mm Übergröße. Mit 165.000 KM, könnte der Verschleiß ausgeglichen werden,

Danke für den Hinweis

Bringt dir nur nichts wenn die Zylinder keinen Kreuzschliff mehr haben sollten oder "oval" sind.

Heißt Zylinder vermessen,Gucken wie der Kreuzschliff aussieht,Kolben vermessen und dann schauen was gemacht werden muss.

Sprich hohnen,bohren,Übermasskolben usw.

Hallo.

So einen hohen Ölverbrauch kann ich mir innerhalb vom Block und Kopf bei den Kilometern nicht vorstellen.

Ich habe auch noch nie davon gehört oder es gesehen.

Und ich hab am Tag ca.2 Stück solcher Motoren in der Werkstatt.

Wenn dann platzt der Rumpf an der dünnsten stelle vom Zylinder und das auch nur sehr sehr selten.

Dein Kandidat ist an erster Stelle der Turbo.

Ich könnte mir auch vorstellen das er das Angesaugte Öl durch eine minimale Rücknahme der Einspritzmenge kompensiert und darum nicht sichtbar qualmt.

Öl brennt genau so wie Diesel.

 

 

Zweiter Kandidat: es läuft durch eine Dichtung,sammelt sich im Unterfahrschutz und wird durch den Fahrtwind unterm Auto weggeweht.

Wäre für mich eine Erklärung das keine Flecken unterm Auto sind.

Hallole ... @ Gerhard

Ca. 1 Liter Ölverbrauch auf ca. +/- 500 km = keine Kleinigkeit :eek:

Wenn der 1,9 TDI dieses Öl nicht verbraucht / verbrennt = muß er dieses ja verlieren .

" Öl - Schwitzen " am Motor scheidet somit aus .

Wie gut / schlecht sieht's um den Motor Öl - Einfülldeckel / Ventildeckel oben aus in Bezug auf Undichtigkeit / " Öl - Schlabber " :rolleyes:

Der Öl - Einfülldeckel , wird ja auch mal gerne undicht = erneuern .

... Öl - Wannendichtung / Öl - Ablaßschraube :rolleyes:

... Undichtigkeit an der Tandempumpe ( rechts am Motorblock ) :rolleyes:

Gruß

Hermy

 

Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 13:21

Zitat:

@Hermy66 schrieb am 24. Oktober 2021 um 01:18:48 Uhr:

Hallole ... @ Gerhard

Ca. 1 Liter Ölverbrauch auf ca. +/- 500 km = keine Kleinigkeit :eek:

Wenn der 1,9 TDI dieses Öl nicht verbraucht / verbrennt = muß er dieses ja verlieren .

" Öl - Schwitzen " am Motor scheidet somit aus .

Wie gut / schlecht sieht's um den Motor Öl - Einfülldeckel / Ventildeckel oben aus in Bezug auf Undichtigkeit / " Öl - Schlabber " :rolleyes:

Der Öl - Einfülldeckel , wird ja auch mal gerne undicht = erneuern .

... Öl - Wannendichtung / Öl - Ablaßschraube :rolleyes:

... Undichtigkeit an der Tandempumpe ( rechts am Motorblock ) :rolleyes:

Gruß

Hermy

 

Danke Hermy, für deine aufschlussreichen Informationen. Werde diese Hinweise mal untersuchen.

Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 13:31

Zitat:

@is nurn kleener schrieb am 24. Oktober 2021 um 00:22:21 Uhr:

Hallo.

So einen hohen Ölverbrauch kann ich mir innerhalb vom Block und Kopf bei den Kilometern nicht vorstellen.

Ich habe auch noch nie davon gehört oder es gesehen.

Und ich hab am Tag ca.2 Stück solcher Motoren in der Werkstatt.

Wenn dann platzt der Rumpf an der dünnsten stelle vom Zylinder und das auch nur sehr sehr selten.

Dein Kandidat ist an erster Stelle der Turbo.

Ich könnte mir auch vorstellen das er das Angesaugte Öl durch eine minimale Rücknahme der Einspritzmenge kompensiert und darum nicht sichtbar qualmt.

Öl brennt genau so wie Diesel.

 

Zweiter Kandidat: es läuft durch eine Dichtung,sammelt sich im Unterfahrschutz und wird durch den Fahrtwind unterm Auto weggeweht.

Wäre für mich eine Erklärung das keine Flecken unterm Auto sind.

Danke für die vielen Hinweise. Dichtringe im Turbo Rohr undicht, wäre eine Möglichkeit.

GE

Zitat:

@is nurn kleener schrieb am 24. Oktober 2021 um 00:22:21 Uhr:

Hallo.

So einen hohen Ölverbrauch kann ich mir innerhalb vom Block und Kopf bei den Kilometern nicht vorstellen.

Dein Kandidat ist an erster Stelle der Turbo.

Ich könnte mir auch vorstellen das er das Angesaugte Öl durch eine minimale Rücknahme der Einspritzmenge kompensiert und darum nicht sichtbar qualmt.

Öl brennt genau so wie Diesel.

Zweiter Kandidat: es läuft durch eine Dichtung,sammelt sich im Unterfahrschutz und wird durch den Fahrtwind unterm Auto weggeweht.

Wäre für mich eine Erklärung das keine Flecken unterm Auto sind.

So sehe ich das auch, einen Verlust durch Einfülldeckel usw. muss man sehen wenn man die Abdeckung oben abnimmt!

Auch ein kurzer Blick von oben sowie "auf die Kniee" und mal unterschauen, aber auch das sollte Flecken bringen!!!

Wenn keinen sichtbaren Anzeichen, an, um , unter dem Auto sind, dann bleibt nur "Verbrennung"

Auch wenn die Ventilschaftabdichtungen durch sind, verbrennt er es, wenn die Abstreifringe durch sind verbrennt er es.

Das ist meine Sichtweise, eigentlich, wenn es der Turbo ist sollte man es riechen

Hans

Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 13:27

Danke Hans, für die hilfreiche Unterstützung und die vielen Tipps

Gruss

Geraldo88

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Ölverbrauch Touran 1,9 TDI 105 PS BKC