ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Öltemperatur-//Öldruckanzeige und Drehzahlmesser Zusatzarmaturen

Öltemperatur-//Öldruckanzeige und Drehzahlmesser Zusatzarmaturen

VW Käfer 1303
Themenstarteram 3. August 2016 um 21:02

Hallo, ich möchte Öldruck- und Öltemperaturanzeige und auch einen Drehzahlmesser als Zusatzarmaturen einbauen. Könnt ihr mir sagen welchen Kabelquerschnitt ich brauche und wieviel Meter Kabel man ca braucht? Ausserdem bin ich auf ner guten Idee wie man diese Elemente schönstmöglich in einen 74er Käfer Cabrio einbaut. Danke schon mal. Jürgen

Beste Antwort im Thema

Ein kleiner Tip noch:

Ich würde nicht die Instrumentenbeleuchtung von deinem Tacho mit anzapfen um die neuen Zusatzinstrumente zu beleuchten.

Der Helligkeitsregler (Drehknopf im Lichtschalter hält das nicht aus und brennt durch Der hält die last von ein paar mehr Birnchen nicht aus....

Geh mit der Zusatzinstrumentenbeleuchtung lieber direkt an die Standlichtbeleuchtungs-Kabel ran.

Dann kannst Du zwardie Helligkeit der Instrumente nicht mer regulieren aber dafür funktionierts dauerhaft.

Gruß

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Naja,da keiner was schreibt.......

Kabel kommst du prima aus mit 1,5mm²

Länge schaffst du dir am besten 10-15 Meter von jeder Farbe ,dann hast für die Zukunft einen Vorrat.

Farbe rot,braun,schwarz würde ich sagen oder gelb anstelle von braun.Rot und braun sind Plus und Minus,und die dritte dann als Signalkabel oder Geberkabel.Wie du magst.

Einbauort kann dir keiner den schönsten sagen,es muß dir ja gefallen.Da such mal selber was du magst.

Vari-Mann

Gibt es nicht für die Geschäumten Armaturenbretter solche Aufsätze aus schwarzem Kunststoff? Ich meine ich hätte soetwas neulich gesehen, hat mir gut gefallen!

Themenstarteram 4. August 2016 um 12:59

super, vielen Dank. noch ne kurze Frage. Sollte man ne Sicherung einbauen? Wenn ja, wo und welche. Danke nochmals und Gruß.

Jürgen

Alle deine Instrumente brauchen nur wenige Milliampere. Ganz wenig...

Nein, eine Extra Sicherung kannst du dir völlig sparen... ich rede es dir aber nicht aus, darfst du jederzeit.

Einfacher ist es, den Tacho abzuzapfen. Die Beleuchtung und Versorgung ist dort abgesichert... und die packt das locker mit.

Beim Cabrio gibt es überaus elegante Lösungen für Zusatz Instrumente. Ich würde beim Memminger mal nachsehen. Die sind dort zwar sauteuer, aber angucken kostet ja nicht gleich was.

Gurgel mal Memminger...

Themenstarteram 5. August 2016 um 22:55

Danke, guter Tipp??

Moin,

ich habe es in den 80er Jahren wie auf dem Bild gemacht. Da war die Mittelkonsole aber noch nicht drin. Ist auch wieder rückbaubar. Ich habe damals ein flexibles 7 adriges Kabel von vorne bis in den Motorraum gelegt, da hat man dann immer reserven :-)

Gruß Wulle

Cimg1275

Hi, für die 1200er gab es so einen Unterbau von Kamei:

Image

Hallo Jürgen,

Ich habe mir früher mal eine Mittelkonsole, passend zu meinem Holzlenkrad, selbst gebaut. Ich glaube es gibt aber immer noch fertige. Jedes Jahr überlege ich, ob ich wieder auf original zurückbaue...

Die Anzeigen habe ich bei mir vor einiger Zeit noch mal erneuert. Anzeigen restauriert, neue Gläser und Chromeringe sowie neu verkabelt.

Licht habe ich auch vom Tacho genommen. Für die Geber habe ich mir einen Kabelbaum gebastelt.

3x 1mm2 in 6mm + PVC Mantel. Entlang dem Tunnel unter der Gummimatte, unter den Fersenbrettern unter der Rücksitzbank mit etwas Spüli durch die original Kabeldurchführung auf der Fahrerseite, dann kommt ein Abzweig mit Schrumpfschlauch für den Öltemperaturfühler in der Ölablassschraube. Öldruck und Drehzahl weiter in den Motorraum. (Ging bei mir leicht, weil ich mal eine schlechte Dämmpappe rausreißen musste)

Ich habe mir jeweils 4 oder 5m bestellt. (der kleine Käfer ist ja "nur" ca. 410cm lang)

1mm2 gelb für Öldruck

1mm2 rotblau für Öltemperatur

1mm2 grün für Drehzahl

ø6mm PVC Schlauch, 3mm PVC Schlauch, Schrumpfschlauch und Flachstecker + Flachsteckerhülsen (Isolierungen)

z.B. bei autoteile-plauen.de oder kabel-schmidt.de

Das mit der Öltemperatur in der Ablassschraube bringt es aber nur begrenzt. Meine Anzeige steigt nur auf etwas über 80°C. Ein Ölpeilstab soll besser sein.

Bei mir springt die Nadel im Voltmeter wenn ich blinke, das muss ich noch mal korrigieren... ;-)

P.S.:

Kabelfarben entsprachen nur meinem Gefühl ;-)

LG, andreas

Anbei noch ein paar Bilder:

Armaturenbrett
Anzeigen Mittelkonsole
Anzeigen Mittelkonsole Nacht
+4
Themenstarteram 9. August 2016 um 21:06

Zitat:

@wulle43 schrieb am 6. August 2016 um 12:37:12 Uhr:

Moin,

ich habe es in den 80er Jahren wie auf dem Bild gemacht. Da war die Mittelkonsole aber noch nicht drin. Ist auch wieder rückbaubar. Ich habe damals ein flexibles 7 adriges Kabel von vorne bis in den Motorraum gelegt, da hat man dann immer reserven :-)

Gruß Wulle

Hallo Wulle, vielen Dank für die Info und das Bild. Genau so möchte ich das auch machen. Blöde Frage, wie hast du die runden Ausschnitte in das Armaturenbrett gebracht? Ich habe runde Aufsätze für Die Bohrmaschine, dachte aber das geht nur für Holz. Gibt es da etwas spezielles? Ist hinter der Armaturblende Blech oder offen?

Gigantisch was für gute Tipps man hier bekommt.

Geuß.

Jürgen

Themenstarteram 9. August 2016 um 21:08

Zitat:

@Kaeferli1303 schrieb am 8. August 2016 um 00:28:06 Uhr:

Hallo Jürgen,

Ich habe mir früher mal eine Mittelkonsole, passend zu meinem Holzlenkrad, selbst gebaut. Ich glaube es gibt aber immer noch fertige. Jedes Jahr überlege ich, ob ich wieder auf original zurückbaue...

Die Anzeigen habe ich bei mir vor einiger Zeit noch mal erneuert. Anzeigen restauriert, neue Gläser und Chromeringe sowie neu verkabelt.

Licht habe ich auch vom Tacho genommen. Für die Geber habe ich mir einen Kabelbaum gebastelt.

3x 1mm2 in 6mm + PVC Mantel. Entlang dem Tunnel unter der Gummimatte, unter den Fersenbrettern unter der Rücksitzbank mit etwas Spüli durch die original Kabeldurchführung auf der Fahrerseite, dann kommt ein Abzweig mit Schrumpfschlauch für den Öltemperaturfühler in der Ölablassschraube. Öldruck und Drehzahl weiter in den Motorraum. (Ging bei mir leicht, weil ich mal eine schlechte Dämmpappe rausreißen musste)

Ich habe mir jeweils 4 oder 5m bestellt. (der kleine Käfer ist ja "nur" ca. 410cm lang)

1mm2 gelb für Öldruck

1mm2 rotblau für Öltemperatur

1mm2 grün für Drehzahl

ø6mm PVC Schlauch, 3mm PVC Schlauch, Schrumpfschlauch und Flachstecker + Flachsteckerhülsen (Isolierungen)

z.B. bei autoteile-plauen.de oder kabel-schmidt.de

Das mit der Öltemperatur in der Ablassschraube bringt es aber nur begrenzt. Meine Anzeige steigt nur auf etwas über 80°C. Ein Ölpeilstab soll besser sein.

Bei mir springt die Nadel im Voltmeter wenn ich blinke, das muss ich noch mal korrigieren... ;-)

P.S.:

Kabelfarben entsprachen nur meinem Gefühl ;-)

LG, andreas

Anbei noch ein paar Bilder:

Hallo Andreas, vielen Dank für die detailierten Informationen. Bin jetzt viel schalauer und eure Infos werden mir sehr helfen. Klasse??????

Gruß.

Jürgen

Themenstarteram 10. August 2016 um 23:22

Hallo Wulle, vielen Dank für die Info und das Bild. Genau so möchte ich das auch machen. Blöde Frage, wie hast du die runden Ausschnitte in das Armaturenbrett gebracht? Ich habe runde Aufsätze für Die Bohrmaschine, dachte aber das geht nur für Holz. Gibt es da etwas spezielles? Ist hinter der Armaturblende Blech oder offen?

Gigantisch was für gute Tipps man hier bekommt.

Geuß.

 

Jürgen

Ein kleiner Tip noch:

Ich würde nicht die Instrumentenbeleuchtung von deinem Tacho mit anzapfen um die neuen Zusatzinstrumente zu beleuchten.

Der Helligkeitsregler (Drehknopf im Lichtschalter hält das nicht aus und brennt durch Der hält die last von ein paar mehr Birnchen nicht aus....

Geh mit der Zusatzinstrumentenbeleuchtung lieber direkt an die Standlichtbeleuchtungs-Kabel ran.

Dann kannst Du zwardie Helligkeit der Instrumente nicht mer regulieren aber dafür funktionierts dauerhaft.

Gruß

Zitat:

@janpeterstahl schrieb am 11. August 2016 um 19:31:28 Uhr:

Ein kleiner Tip noch:

Ich würde nicht die Instrumentenbeleuchtung von deinem Tacho mit anzapfen um die neuen Zusatzinstrumente zu beleuchten.

Der Helligkeitsregler (Drehknopf im Lichtschalter hält das nicht aus und brennt durch Der hält die last von ein paar mehr Birnchen nicht aus....

Geh mit der Zusatzinstrumentenbeleuchtung lieber direkt an die Standlichtbeleuchtungs-Kabel ran.

Dann kannst Du zwardie Helligkeit der Instrumente nicht mer regulieren aber dafür funktionierts dauerhaft.

Gruß

Stimmt.

Hmmmm, schon mal an LED's gedacht? Der Stromverbrauch ist minimal, man bekommt sie mittlerweile in brauchbaren Bauformen und wenn man auch nur ein Birnchen aus dem System rausnimmt, kann man fast beliebig viele LED dafür anschließen. Eine LED frißt 20mA, ein Birnchen aber schnell 100mA und mehr.

Man muss nur bei LED aufpassen, die haben fast kein Streulicht, wie man es in den Instrumenten eigentlich bräuchte.

Wo man auch noch aufpassen muss, manche LED mit passendem Sockel haben recht grosse Widerstände drin (für manch moderne Fahrzeuge, damit keine Fehlermeldung ausgelöst wird). Die ziehen dann wieder gleich viel Strom, wie die Glühlampen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Öltemperatur-//Öldruckanzeige und Drehzahlmesser Zusatzarmaturen