ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Ölstand & Geheimmenü (MoPf)

Ölstand & Geheimmenü (MoPf)

Themenstarteram 2. März 2009 um 22:35

Bisher konnte ich dazu lesen :

Zündschlüssel in Position 2

Tacho zeigt Gesamt u. Tages Km

3 mal hintereinander den Resetknopf kurz drücken.

Tacho zeigt 12,4 V

Mit Pfeiltaste am Lenkrad 1x weiter bis Anzeige Oelstand......L kommt.

Nun habe ich das Problem, bei mir kommt keine Ölstandsanzeige. :(

Ist ein 320er Ctdi Mod.07

Gibt es dazu noch etwas was ich wissen sollte?

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

... Ölmessstab ... im Bedienhandbuch konnte ich dazu nichts finden.

Bewahre Deine Betriebsanleitung gut auf! Die muss ein Sonderdruck sein und ist bald viel wert: Die erste und einzige ohne Beschreibung der Ölstandmessung. :D

Gruß

Kai

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Hallo,

Diese Funktion lässt sich normalerweise in allen Modellen der Baureihen 203,208 (MOPF ),209, 210, (MOPF), 211 und 220 abrufen.

Die Beschreibung ist für die Baureihe W 203.

FSB (elektronischer Schlüssel = Fahrberechtigungssystem) einstecken und in Stellung 1 drehen Im Display erscheint das Grundmenü (Tages-Wegstreckenzähler und Gesamt-Wegstreckenzähler).Sollte das Grundmenü nicht direckt erscheinen, den linken unteren Lenkradknopf mit den zwei Blättern so oft drücken, bis das Grundmenü erscheint.

Nun den Rückstellknopf (links am Kombiinstrument) für ca. 30 Sekunden in gedrücktem Zustand halten, bis ein Piepton ertönt.

Nun mit einem der linken Lenkradknöpfe mit Pfeilsymbol zum Servicemenü blättern das kann man sofort sehen weil das Menü davor nicht da war.

Und das kann so aussehen:

KOMBI-SW: 0000000000

KOMBI-HW: 0000000000

KOMBI-NR: A203 000 0000

ÖLSTAND: 6,5L

MOT . : 0000000000

Der Ölstand wird angezeigt wenn man den Schlüssel in stellung 2 dreht also Zündung anschalten.

Das Servicemenü enthält ausserdem ein weiteres Untermenü zur Ausschaltung der ESP-Funktion.Dieses Menü ist bei der Benutzung von Rollenprüfständen /Leistungsmessung unter Umständen notwendig.

Durch Drehen des FBS in Stellung 0 wird das Servicemenü verlassen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 1. Mai 2004 um 12:04

Vielen Dank auch für die Info, Herr Kuhn. Hierüber ist ja bereits einiges geschrieben worden im Forum.

Offensichtlich ist die Prozedur abhängig vom Softwarestand des KI. Bei wem die von Kuhn beschriebene Vorgehensweise nicht zum Erfolg führt, sollte mal anstelle den RESET-Knopf 30 Sekunden lang zu drücken, stattdessen 3 mal hintereinander kurz drücken, bis ein Piepsen ertönt. So funktionierts bei mir jedenfalls.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 12. Mai 2004 um 9:08

Habe die Prozedur bei einem im April 2003 gefertigten C ausprobiert.

Mit 20 Sekunden halten funktioniert es nicht, jedoch mit 3x kurz antippen.

Es wäre jetzt interessant, bei frisch ausgelieferten Fahrzeugen nachzuschauen, wieviel Öl tatsächlich drin ist, bzw. nach einem Assyst ob der Ölstand laut KI mit der verrechneten Ölmenge korrieliert (das ist zwar kein Beweis, daß das Öl auch eingefüllt wurde, jedoch ein Argument bei einer Diskussion über die Rechnungshöhe).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

Hallo!

Ich kann allen, die sich mit solchen Dingen herumspielen, nur empfehlen, sich als abschreckendes Beispiel folgenden Thread zu Gemüte zu führen:

Geheimmenü

Bei einem älteren Wagen macht es schon Sinn, dem "normalen" Ölstandsmesser zu misstrauen, da man ja auf einem evtl. Motorschaden sitzen bleiben würde. So lange die Haftung aber bei MB liegt, belasse ich es lieber bei der vorgesehenen Methode (Ölstand OK ist auch für mich "OK").

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 12. Mai 2004 um 18:41

Wirklich gut dieser Thread - man sollte der Elektronik trotzdem nicht stets mißtrauen .

Zumeist ist nämlich ein DAU die tatsächliche Schwachstelle, wie in dem von Dir genannten Beitrag beschrieben.

Dort dürfte ein DAU die für diesen Motor falsche Prog-Version in die Steuerung geladen haben.

Ich sehe es jedenfalls als Vorteil, wenn ich, nach dem Bezahlen von 6,5 l Motoröl auf der Servicerechnung meinen Freundlichen fragen kann, wo denn die 6,5 l geblieben sind.

Hängt wohl damit zusammen, daß ich als Jugendlicher das für meinen "Hirnpreller" benötigte Motoröl (pro Ölwechsel 0,5l) von den Servicekunden einer renommierten Wiener Sternwerkstatt unwissend gesponsert bekam. :-))

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

@NewC:

Du hast ja Recht mit deinem Misstrauen ... die Gauner sind überall ... aber die Normfüllmenge für deinen Motor kannst du auch anders herausfinden. Und für viel mehr ist dieses geheime Servicemenü eigentlich nicht zu brauchen.

Aber vielleicht bin ich auch bloß schon zu alt, um die Faszination solcher Dinge zu verstehen ... ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 13. Mai 2004 um 8:08

@paquito

Kokettiere nicht mit deinem Alter, du weißt ja: Jugend ist eine Krankheit die sich mit jedem Tag bessert.

Ich habe halt eine Faible für Technik in jeder Form.

Und mein Spieltrieb ist halt enorm :-)

 

**************************************************

The difference between men and boys is only the price of the toys!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von paquito

Hallo!

Ich kann allen, die sich mit solchen Dingen herumspielen, nur empfehlen, sich als abschreckendes Beispiel folgenden Thread zu Gemüte zu führen:

Geheimmenü

...

Ja, abschreckend vor allem auch die Ausdrucksweise von einigen Beitraegen in Bezug auf Rechtschreibung als auch Inhalt.

Vorschlag: erst in den Eimer und sortieren.

Ein Grund mehr sich in DIESEM Forum aufzuhalten !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 13. Mai 2004 um 11:25

das ja lustisch :D ... also das "geheimmenü"

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von s_charly

Ja, abschreckend vor allem auch die Ausdrucksweise von einigen Beitraegen in Bezug auf Rechtschreibung als auch Inhalt.

Vorschlag: erst in den Eimer und sortieren.

Ein Grund mehr sich in DIESEM Forum aufzuhalten !

Also ... was kreative Rechtschreibung und eigenwilligen Schreibstil betrifft, hat auch dieses Forum einiges zu bieten.

Ich habe manchmal das Gefühl, Analphabetismus ist die stärkste Wachstumsbranche in unseren Landen. :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

am 13. Mai 2004 um 14:05

@paquito

manmusssichdasschreibendochauchsoeinfachwiemöglichmachen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

Moin.

Der Piepton kommt bei mir nach ca. 30 sec. aber ein neues Menü hab ich net... :-(

CL203 220CDI Bj.10/2001

Gruss Swen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Verstecktes Servicemenü C-Klasse' überführt.]

Themenstarteram 2. März 2009 um 22:35

Zündschlüssel in Position 2

Tacho zeigt Gesamt u. Tages Km

3 mal hintereinander den Resetknopf kurz drücken.

Tacho zeigt 12,4 V

Mit Pfeiltaste am Lenkrad 1x weiter bis Anzeige Oelstand kommt.

Komplette Anleitung, auch für ältere KI´s, HIER

Soweit ich weis geht das beim 320CDi nicht. Der hat wieder einen Ölmessstab, dafür keine Sensoren mehr für diese Messung. Bei meinem geht es jedenfalls nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Ölstand & Geheimmenü (MoPf)