ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Ölkühlerflansch T3 Jx leckt an der Schraube Leitung Turbo

Ölkühlerflansch T3 Jx leckt an der Schraube Leitung Turbo

VW T3 Kombi (253)
Themenstarteram 20. April 2021 um 17:23

Hallo liebe Gemeinde,

 

Da sich mal wieder Öl unter meinem Auto zu kleinen Pfützen bildet.

Habe ich das Leck am Ölkühlerflansch geortet.

Hier scheint Die Schraube auf dem Foto die Ursache zu sein.

Man kann sie nicht festziehen, sie dreht mit. Ist das normal?

Vielen Dank .

Leck
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 20. April 2021 um 17:36

edit.

Mitdrehen sollte sich da nichts. Man sollte aber auch an dieser Stelle immer gegenhalten, wenn man die Druckleitung festzieht. Da der Ölfilterflansch aus Alu besteht, lässt sich das Gewinde leicht überdrehen. Das wird bei dir vermutlich passiert sein. Kann mit Helicoil repariert werden.

Themenstarteram 20. April 2021 um 20:01

Es ist leider so. Die Schraube dreht sich mit und nicht fest. Und an dieser Stelle kommt das Öl raus.

Bei Ebay habe ich jemanden gefunden , der den Ölfilterflansch überholt verkauft.

Da habe ich nun zugeschlagen. Für 82 Euro.

Autsch...

Wie gesagt, mit Helicoil hättest du das kostengünstig reparieren können.

Hatte ähnliches Problem, eine Etage darunter, an der Aufnahme des Öldruckgebers. Helicoil und gut...

Themenstarteram 20. April 2021 um 21:30

Und ich werde natürlich berichten, wie es nach der Operation aussieht. : )

Zitat:

@traumleber schrieb am 20. April 2021 um 21:11:35 Uhr:

Autsch...

Wie gesagt, mit Helicoil hättest du das kostengünstig reparieren können.

Hatte ähnliches Problem, eine Etage darunter, an der Aufnahme des Öldruckgebers. Helicoil und gut...

Darf ich aus Unwissenheit fragen,wie das mit Helicoil zu reparieren geht?

Das beantwortet dir jede Suchmaschine sehr ausführlich.

Sehr einfache Möglichkeit zur Gewindereparatur...

Wichtig ist, dass anschließend der Flansch penibel gereinigt/gespült wird.

"Da habe ich nun zugeschlagen. Für 82 Euro."

autsch.

wenns incl einau und ölwechsel war, wär das ok.

ansonsten wäre eher 10-20€ angemessen für einen gebrauchten ölfilterflasch vom jx.

(vw neu schlägt man lieber nicht nach ich hab da was von 280€ im kopf. keine ahnung ob er noch gelistet ist. klar liegt sowas 30 jahre nach produktionsende noch im lager und man packt jährlich 5% obenndrauf kommt sowas raus, wenns früher mal 70DM waren.

Themenstarteram 21. April 2021 um 18:13

82 Euro war der Preis für einen überholten Ölflansch mit neuer Dichtung.

Ich hab mir auf die schnelle nicht anders zu helfen gewusst.

Ich werde diesen wahrscheinlich durch eine Werkstatt einbauen lassen.

Warum machst du das nicht selbst?

Ist doch unkompliziert...

Themenstarteram 21. April 2021 um 18:24

Tja : ) Ich hab da nicht so viel Ahnung von.

Und bin einfach nicht so der erfahrene Schrauber.

Der Ölkreislauf muss ja geöffnet werden und davon habe ich keine Ahnung. : )

Ob bei der Inbetriebnahme dann noch irgendwas wichtig wäre, entlüften?

Wie gesagt ich bin kein grosser Schrauber.

Na gegen "keine Ahnung" kann man ja was machen ;)

Aber n bissl Werkzeug und grundlegendes Verständnis sollte schon vorhanden sein.

Themenstarteram 22. April 2021 um 15:42

Eine Frage habe ich noch. Kommt zwischen Ölfilterflansch und Und Wasserkühler eine Dichtung?

Kann man diese kaufen? Gibt es da nen Link?

Der Ölfilter hat ja immer eine neue Dichtung mit dabei habe ich gelesen.

Der Dichtring hat die Teilenummer 021 117 070 A

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Ölkühlerflansch T3 Jx leckt an der Schraube Leitung Turbo