ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Öl Verlust FK2 --- HILFE!!!

Öl Verlust FK2 --- HILFE!!!

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 10. Oktober 2011 um 19:43

Hallo :)

Meine Frau ist gestern mit unserem FK2 von der Garage an den Straßenrand gefahren (brauchten den Platzt). Nun wollte sie heute losfahren aber das Auto ist nicht angesprungen. Ich bin raus uns habe gleich die große Öllache unter und vor dem Auto bemerkt.

Was kann das sein? Hatte das jemand schon mal? Ölwanne? oder gar ein Riss im Motor? Totalschaden=? er sprint eben auch nicht mehr an ... dreht aber munter durch.

Die Verkleidung unten scheint intakt und meine Frau ist gestern auch nicht auf den Randstein gefahren.

Vor der Garage ist kein Öl Verlust festzustellen, es muss also über Nacht angefangen haben... Hat jemand einen Idee? Die Werkstatt hat erst morgen Zeit die Kiste zu holen und das ganze zerfrisst mich gerade da ich keine Ahnung habe was das sein könnte.

V

Beste Antwort im Thema

also mal ganz ganz ehrlich (ist nicht böse gemeint)...aber wie in Gottes Namen sollen die User hier wissen warun da Öl unterm Auto ist...:rolleyes:

Da könnte ich auch fragen...mir is ne Taube in den Gartenteich gefallen ...wie kann sowas passieren...

Was ich damit sagen möchte...ruf doch einfach Deine Werkstatt oder den ADAC an...die können Dir doch bestimmt 100 x besser helfen als wir...keiner von UNS kann das vor Ort beurteilen oder?;)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Vielleicht ists ganz gut, dass der Motor nicht anspringt, wenn kein Öl mehr drin ist..;)

Hast den mal den Motorölstand gecheckt? Meßstab? Dann siehst sofort, ob da was fehlt, oder alles i.O. ist. Das würde ich als erstes mal machen. Es muss nicht gleich ein kapitaler sein, es kann auch ein Schlauch abgerutscht sein, ein marder hat sich vergnügt, oder die Ölwanne ist leck..Da würde ich mal abwarten, was der :) dann sagt.

vlt. doch am Randstein die Ölwanne aufgerissen?

Kann ja mal passieren.

Aber mach mal was Zeiti gesagt hat.

Themenstarteram 10. Oktober 2011 um 20:16

Also laut Meßstab is er nun sogut wie leer... und alles unter dem Auto... Ölbinder sei Dank...

Ok, dann nicht mehr versuchen anzulassen. Wenn alles so schnell und gründlich ausgelaufen ist, tippe ich, das Hondajunkie recht hat..

Die Boden-Freiheit des Civics ist sehr fies, aber, wenns wirklich die Ölwanne is, is es halb so schlimm, insofern du ihn nicht weiter quälst :)

also mal ganz ganz ehrlich (ist nicht böse gemeint)...aber wie in Gottes Namen sollen die User hier wissen warun da Öl unterm Auto ist...:rolleyes:

Da könnte ich auch fragen...mir is ne Taube in den Gartenteich gefallen ...wie kann sowas passieren...

Was ich damit sagen möchte...ruf doch einfach Deine Werkstatt oder den ADAC an...die können Dir doch bestimmt 100 x besser helfen als wir...keiner von UNS kann das vor Ort beurteilen oder?;)

Außer einer der User hier ist unter den Wagen des TE geklettert und hat die Ablassschraube gelöst, dann könnte es hier eine zufriedenstellende Antwort geben.

Aber zum Thema Aufsetzen auf dem Randstein: Dazu muss das schon ein hoher Randstein sein, denn es wird bestimmt ein normaler FK2 und kein tieferglegter sein. Und selbst falls doch. Wenn man sich die Ölwanne so ruiniert, dann müsten auch ein paar Teile der Unterbodenverkleidung da rumliegen, denn die hat auch der FK, mMn. Wenn da also keine Plastikteile zu finden sind, wird es wohl eine andere Ursache haben. Vielleicht brauchte der nette Marder von nebenan ein bisschen Öl und hat da was vergessen ... Schrauben wieder festdrehen ist aber auch schwer für so einen kleinen Marder. ;)

Grüße

Also der Civic ist unten komplett mit Verkleidungen zu!

Bock das Auto doch mal auf oder fahr ihn auf eine Bühne, mach den Alu-Wartungsdeckel der vorderen Unterbodenverkleidung unterhalb der Motorölwanne weg, dann kannst du sehen was los ist.

Evtl. ist nur die Dichtung der Ölablassschraube defekt oder die Schraube wurde beim letzten KD nicht richtig festgezogen.

Das würde ich zuerst nachschauen.

Halte uns bitte auf dem Laufenden! :)

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Bock das Auto doch mal auf oder fahr ihn auf eine Bühne...

Lass es lieber :)

Themenstarteram 11. Oktober 2011 um 18:21

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Werkstatt hat es heute sogar auf die Reihe bekommen das Auto abzuholen.

Diagnose : Ölfilter locker... wie das passiert keine ahnung... naja war eh zum Wechsel fällig.

Zitat:

Original geschrieben von HOSport

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Werkstatt hat es heute sogar auf die Reihe bekommen das Auto abzuholen.

Diagnose : Ölfilter locker... wie das passiert keine ahnung... naja war eh zum Wechsel fällig.

MURKS beim Service, anders gehts nicht, ausser man schraubt selber dran rum.

Zitat:

Original geschrieben von HOSport

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Werkstatt hat es heute sogar auf die Reihe bekommen das Auto abzuholen.

Diagnose : Ölfilter locker... wie das passiert keine ahnung... naja war eh zum Wechsel fällig.

Glück gehabt, dass das nicht bei einer Autobahnfahrt passiert ist, wenn da 5 Liter Öl auf der Fahrbahn landen und auch noch der Motor mit voller Leistung plötzlich ohne Schmierung läuft...

Sicherlich wäre das ganze bei einer Autobahnauffahrt schlimmer. Aber eigentlich nur, weil man es vielleicht nicht gleich mitbekommt, ehe die Öllampe anspringt. Und wenn die Lampe dann leuchtet man auch kaum glaubt, dass es soooo schlimm ist. Aber eine Verlust des Öls heißt nicht gleich, dass sofort nachdem die Ölwanne leer ist der Motor hochgeht. Ein bisschen Restschmierung ist immer noch da. Wenn man ihn sofort abstellt würde wohl nicht so viel passieren. Aber die fünf Liter Öl auf der Straße sind bestimmt für den Verkehr dahinter echt mies. James Bonda lässt grüßen.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

Sicherlich wäre das ganze bei einer Autobahnauffahrt schlimmer. Aber eigentlich nur, weil man es vielleicht nicht gleich mitbekommt, ehe die Öllampe anspringt. Und wenn die Lampe dann leuchtet man auch kaum glaubt, dass es soooo schlimm ist. Aber eine Verlust des Öls heißt nicht gleich, dass sofort nachdem die Ölwanne leer ist der Motor hochgeht. Ein bisschen Restschmierung ist immer noch da. Wenn man ihn sofort abstellt würde wohl nicht so viel passieren. Aber die fünf Liter Öl auf der Straße sind bestimmt für den Verkehr dahinter echt mies. James Bonda lässt grüßen.

Grüße

naja, bei einem Diesel wärs wohl in Sekunden ein Turboschaden gefolgt von Motorschaden, beim benziner wirds wohl nicht ganz so schnell gehen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Öl Verlust FK2 --- HILFE!!!