ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Öl Verbrauch

Öl Verbrauch

Themenstarteram 3. Juli 2005 um 18:41

HALLO

KANN MIR JEMAND HELFEN???

ICH HABE MIR VOR UNGEFÄHR 10 MONATEN EINEN OPEL ASTRA COUPE BERTONE 1.8 16V GEKAUFT MIT 100 000 KILOMETER.

JETZT MIT 139000 KILOMETER VERBRAUCHT ER MIR ÖL, WARUM ?????

VOR DEM GROSSEM SERVICE (DEN ICH BEI 118 000 KILOMETER GEMACHT HABE ) HAT ER MIR GAR NICHT ÖL VERBRAUCHT, BIN 15 000 KILOMTER GEFAHREN OHNE ÖL NACHZUFÜHLEN UND JETZT FAST ALLE CA. 1500 KILOMETER MUSS ICH ÖL NACHFÜHLEN DA MIR DER BORDCOMPUTER IMMER SAGT "ÖLSTAND BRÜFEN".

ICH MACHTE DIESE WOCHE EINE STRECKE ÜBER 3700 KILOMETER UND MUSSTE CA. 1.5 LITER ÖL NACHFÜHLEN.

WAS SAGT IHR DAZU, IST DAS NORMAL???

MEINER MEINUNG IST DAS ZUVIEL, WEIL WENN ICH SO GROSSE STRECKEN FAHRE, MUSS ICH ZUERST NACHDENKEN WIEVIEL ÖL ICH MITNEHMEN MUSS UM DIE STRECKE ÜBERHAUBT FAHREN ZU KÖNNEN.

WAS EMPFEHLT IHR MIR, SOLL ICH DAS AUTO VERKAUFEN ODER WEITER SO FAHREN???

ICH DANKE IHNEN SCHON FÜR IHRE ANTWORTEN!!!

GRUSS MIRKO

P.S. ICH FINDE DISE WEB-SEITE SUPPER.

Ähnliche Themen
41 Antworten

Hilfe!! Bei mir kommt Öl raus!!!

 

Hallo Leute!

Ich habe ein Problem mit meinem Opel Astra G 1,6, 16v (Bj98). Da, wo der dicke Schlauch vom Luftfilterkasten in den Motor geht, also an der Stelle, wo dieser Schlauch mit dem Motor mit einem befestigungsring, der mit einer Schraube festgezogen wird, verbunden ist, spuckt der Motor immer wieder Öl raus! Ich habe versucht die Schraube fester zu drehen, das hat aber nicht geholfen. Ich dachte, dass es vielleicht daran liegt, dass ich beim Ölwechsel zu viel Öl reingetan hab. Nachdem ich 0,5 Liter öl abgesaugt hab, kam da trotzdem Ölraus. D.h. also, dass das Öl irgendwie in den Luftraum eindringt, aber wie?Meine Drehzalen sind auch nicht konstant, sie springen ab und zu mal im Leerlauf. Kann es irgendwie damit zusammen hängen?

Kann mir jemand mal helfen und sagen, was es da für ein Problem geben kann?

Ich habe das Öl an der Stelle, wo es rauskommt weggewischt und nach 40km kam es wieder raus. Also das Öl kommt permanent raus...Sieht übel aus.

Helft mir bitte!!!!!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

trotz großer Probleme auch Dir ein HERZLICHES WILLKOMMEN im Astra Forum.

...schubse das Thema für unsere Spezialisten gleich noch mal hoch...

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Vielen Dank! Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Kommt da viel öl?

Son bisschen is normal.

Der dünne Schlauch von da wo der dicke Schlauch reingeht (Drosselklappe) zum Motor könnte verstopft sein. Bau den mal ab und schieb irgendwas durch. Des könnte mit dem Drehzahlspringen zusammenhängen.

gruß tobi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Da kommt nicht viel Öl raus, also es tropft nicht aber das Öl glänzt so schön drum herum....

Kommt dieser dünner Schlauch aus der selben Stelle, wo der dicke reingeht?? Ich kenne mich da nicht so gut aus... Wollte schon zum Opel fahren, wird aber bestimmt teuer. Deswegen wollte ich mal hier nachfragen, da es ein sehr guter forum zu sein scheint.

Danke für die Antwort!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Des is normal. Schaut bei mir auch so aus.

Der dünne Schlauch kommt rechts an der Drosselklappe raus.

Is auf so n kleinen Stutzen aufgesteckt.

War früher kein Öl dran, oder hast nur wegen dem Ölwechsel drauf geachtet?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Früher war das Öl auch da....Die haben bei mir zu viel Öl reingekippt (bissl über max-anzeige). Ich hatte einfach so einen Eindruck, dass es schlimmer geworden ist. Hab das Auto erst seit 3 Wochen...Ich hab das Öl abgesaugt (hab jetzt genau zwischen max und min), dann an der Drosselklappe alles sauber gemacht so, dass da kein Öl mehr zu sehen war. Ich fuhr 40km (an einem Tag) und schon konnte man die ersten Anzeichen von diesem verdammten Öl sehen!

Ich versuche diesen kleinen Schlauch zu reinigen(hab eigentlich 2 Stück nebeneinander).

Woran kann es eigentlich liegen, dass er Öl rausspuckt?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Da is überall ein bisschen Öl unterwegs.

Ohne wärs auch nicht so toll.

Und an der Stelle kommts eben relativ einfach raus.

Solang des nur ein bisschen schwitzt is da alles i.O.

gruß tobi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Das Öl kommt von der Kurbelgehäuseentlüftung und wird wieder ins Saugrohr zurückgeführt. Die Dämpfe werden wieder mitverbrannt, gelegentlich kommt eben etwas Ölschlamm mit, der dann an der Drosselklappe alles versifft. Die Schläuche würde ich beide abbauen, ordentlich durchspülen, vorher das Ansaugrohr, das mit der Schelle befestigt ist runterheben und gleich die Drosselklappe mitreinigen mit Bremsenreiniger: Wenn die verklebt ist, kanns auch zu Leerlaufschwankungen führen. Es sind aber eher die Schläuche betroffen, weil er im Leerlauf und Schubbetrieb dort "saugt". Die Drosselklappe ist in Diesen Zuständen ja geschlossen.

Unruhiges Standgas und gelegentliche Ruckler können auch von einem defekten Abgasrückführungsventil kommen. Aber soweit möchte ich jetzt nicht ausholen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Oder der Leerlaufregler is verdreckt.

Lieben die X20XEV ohne Ölabscheider (wie meiner früher...)

Is beim 1.6 16V der Ölabscheider schon ab Werk drin?

Glaube ja.

gruß tobi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von G Astra

Das Öl kommt von der Kurbelgehäuseentlüftung und wird wieder ins Saugrohr zurückgeführt. Die Dämpfe werden wieder mitverbrannt, gelegentlich kommt eben etwas Ölschlamm mit, der dann an der Drosselklappe alles versifft. Die Schläuche würde ich beide abbauen, ordentlich durchspülen, vorher das Ansaugrohr, das mit der Schelle befestigt ist runterheben und gleich die Drosselklappe mitreinigen mit Bremsenreiniger: Wenn die verklebt ist, kanns auch zu Leerlaufschwankungen führen. Es sind aber eher die Schläuche betroffen, weil er im Leerlauf und Schubbetrieb dort "saugt". Die Drosselklappe ist in Diesen Zuständen ja geschlossen.

Unruhiges Standgas und gelegentliche Ruckler können auch von einem defekten Abgasrückführungsventil kommen. Aber soweit möchte ich jetzt nicht ausholen.

Habe jetzt wieder alles weggewischt und nach 30km (autobahn) kam wieder Öl raus.... Ich krieg' die Krise!

Kann man da irgendwas machen, damit gar kein Öl mehr rauskommt?Ich bin in solchen Sachen sehr pingelig.Ich mag es nicht wenn das Auto ölt. Aber eigentlich ist mein Astra schon 107tkm gelaufen...Das ist wahrscheinlich normal beim Opel, dass da nach so viel km irgendwo was tropft oder?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Meiner hat das schon bei 51000 gemacht.

Is an der Stelle nicht ungewöhnlich.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Dort, wo der Schlauch vom Luftfilter in den motor geht, kommt Öl raus.' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen