ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Öl im kühlwasser

Öl im kühlwasser

BMW 3er E91
Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 19:28

Hi Leute,

 

Ich habe immernoch Öl im kühlwasser und kann mir nicht erklären woher das kommt.

Das Öl und das kühlwasser wurden komplett erneuert. Ebenso der ölkühler. Und es ist immernoch gleich.

Im kühlwasser befindet sich etwas Öl. Nicht viel, aber schon sichtbar. Im warmen Zustand kann man es besser sehen. Im kalten Zustand ist der behälter sogut wie komplett sauber. Finde ich auch komisch, da Öl ja oben bleiben sollte.

Mit einem co2 test bin ich ebenfalls nicht weiter gekommen. Negativ. Auch sonst keinerlei Anzeichen einer defekten zdk. Motor läuft ruhig, kein Schlamm im Öl deckel, kein weißer Rauch ausm Auspuff, alles ok.

Ebenso kein wasserverlust und auch kein Ölverlust (sehe das Öl allerdings nur über den Bord Computer in 250ml Abschnitten, da kein messstab vorhanden ist).

 

Habt ihr noch eine Idee was es sein könnte?

Eventuell doch die zdk oder der Zylinderkopf?

Wie finde ich das heraus ohne den Motor zerlegen zu lassen?

 

Bin über jeden rat dankbar.

 

Auto ist ein BMW e91 320i Automatik

 

Hilfe!

Ähnliche Themen
4 Antworten

Mein 320i hat seit ca.75000km auch minimal Öl im Kühlwasser Ausgleichsbehälter , fährt ohne Probleme raucht nicht, kein Ölverbrauch ,Abgase Okay, also nicht aus einen 10 Jahre+ Wagen versuchen einen Neuwagen zu machen, ist doch egal wenn der Motor gut läuft,,,,,,,

Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 20:51

Zitat:

@Ma.ho. schrieb am 27. Oktober 2020 um 20:39:52 Uhr:

Mein 320i hat seit ca.75000km auch minimal Öl im Kühlwasser Ausgleichsbehälter , fährt ohne Probleme raucht nicht, kein Ölverbrauch ,Abgase Okay, also nicht aus einen 10 Jahre+ Wagen versuchen einen Neuwagen zu machen, ist doch egal wenn der Motor gut läuft,,,,,,,

Ja aber früher oder später wird's Probleme geben. Irgendwas scheint ja nicht in Ordnung zu sein. Kann ja nicht darauf spekulieren, dass es schon gut gehen wird. Nachher kracht mir alles zusammen, wegen ner defekten Dichtung oder was auch immer. Ich will einfach den Grund erstmal wissen. 2 Werkstätte konnten nix finden...

Eine Idee wäre, die Suchfunktion zu bemühen. Dazu gab's schon die eine oder andere Fragestunde. Da wurde zum Beispiel erläutert, dass die Dichtungen im Ölfiltergehäuse eine Ursache für eine geringfügige Vermischung sein können. Die sind leicht auszutauschen- den Zylinderkopf kannste dann immer noch runternehmen ...

Themenstarteram 27. Oktober 2020 um 21:14

Zitat:

@sonnenlehne schrieb am 27. Oktober 2020 um 21:07:04 Uhr:

Eine Idee wäre, die Suchfunktion zu bemühen. Dazu gab's schon die eine oder andere Fragestunde. Da wurde zum Beispiel erläutert, dass die Dichtungen im Ölfiltergehäuse eine Ursache für eine geringfügige Vermischung sein können. Die sind leicht auszutauschen- den Zylinderkopf kannste dann immer noch runternehmen ...

Sorry, vergaß ich zu schreiben. Ölfiltergehäusedichtung & Ölkühlerdichtung sind ebenfalls neu. Hatte alles beim Ölwechsel getauscht. Die Suchfunktion ergab nix, außer immer wieder defekte zdk, defekter Ölkühler, Haarriss im Motor.

Ich habe bereits mehrere Stunden mit suchen verbracht. Hier und auch auf anderen Seiten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen