ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Oberklasse gesucht: geräumige Rückbank, zuverlässig

Oberklasse gesucht: geräumige Rückbank, zuverlässig

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 17:02

Hallo,

ich bin nun auf der Suche nach einem Oberklassewagen, d.h. 7er (E65 oder F01), S-Class, A8 oder Phaeton.

Gewünscht ist entweder ein Diesel oder LPG.

Natürlich sollte die Zuverlässigkeit nicht zu kurz kommen, so dass diejenige Person nicht am falschen Ende spart!

Der Phaeton ist der günstigste von allen! Die S-Class hat die beste Ausstattung. 7er macht mir so einen mittleren Eindruck. A8 hat mir ein Kollege, der einen besaß, nicht empfohlen.

Geräumige Rückbank, da 2 Kindersitze reinpassen müssen.

Das Budget ist noch nicht ganz fest ( >15000)

Der Wagen kann, sofern er robust ist, auch mehr km drauf haben.

Ich habe mich im 7er Forum etwas eingelesen, der F01 ist etwas kleiner als der E65. Der E65 (730 oder 740d) scheint sehr gut zu sein. Kann aber mit der baujahrgleichen S-Class bezüglich Ausstattung nicht so mithalten. (?)

Kann mir jemand Erfahrungen oder sein Kenntnisse weitergeben?

VG

Ähnliche Themen
16 Antworten

Viel Platz hinten hat auch der Skoda Superb (tschechische Bürgermeister lassen sich damit chauffieren).

Als Diesel einen Blick wert.

Ist meines Wissens nach auch noch nicht so "wertstabil" wie ein Oktavia.

Empfehlung: Nimm eine Oberklasse-Limousine die nicht die Top Motorisierung hat, bzw. die, die am häufigsten gebaut wurde.

A8 4,2 V8 z.B. mit LPG. Wüsste auch nicht was beim 4E gegen den Audi spricht. Nimmst du/dein Kumpel den Vorgänger (4D) dann sollte man mit dem Getriebe vorsichtig sein oder halt 2-3 k€ einplanen für die Reparatur. Mit LPG ist der 4D sehr günstig zu bewegen, da die Ersatzteile insb. für den 4,2 V8 relativ günstig und vieles auch gebraucht verfügbar ist, da viele Wagen mit dieser Motorisierung gebaut wurden. Gleiches gilt für den 4E (BMW 740i etc. ähnlich).

Nimmst du beim Audi A8 einen Diesel, dann auf keinen Fall den 3,3 sowie den 4,0 TDi. Beide haben Probleme mit den Nockenwellen. Wenn du einige teure Überraschungen (Turbolader, Einspritzanlage) vermeiden willst, rate ich dir zu einem LPG Umbau. Evtl. auch ohne LPG kaufen und umrüsten lassen, dann hast du jemanden der dir (Garantie) weiterhilft wenn was nciht läuft.

Platz haben die hinten alle, insb. die Langversionen. So teuer sind die Autos auch nicht was die normalen Ersatzteile anbelangt (WENN es den Wagen in der entspr. Motorisierung oft genug gab!). Komfortausstattung ist natürlich was anderes (das kann teuer werden!), aber wenn die Sitzbelüftung ausfällt ist das eher zu verschmerzen als eine Kaputte Bremse.

Ich würde mich nicht von dem Plan abbringen lassen und das ganze realistisch betrachten. Sucht einen Wagen mit voller Hütte (bei der beim Kauf möglichst alles funktioniert ;) ) und verbreitetem Antrieb, dann kann man so einen Wagen angemessen günstig bewegen vor allem mit LPG.

Lass dir auch keinen Superb, Passat, etc. pp. aufschwatzen wenn du Oberklasse willst. Die sind im Innenraum von der Verarbeitung eine GANZ andere Liga. Selbst A6 zu A8 sind Welten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Oberklasse gesucht: geräumige Rückbank, zuverlässig