ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Nur noch auf Winterreifen ??

Nur noch auf Winterreifen ??

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 17:21

Hallo Leute,

ja ich wieder (Der Clown) möchte wissen wie es Ihr so hällt mit Sommerreifen, denn ich fahre seit nun über 15 Jahren nur noch auf Winterreifen.

Die Gründe für meine Entscheidung waren follgende.

1. Ich wohne in den Bergen und wir haben in der Regel 1x im Monat Schnee

2. Die Durchschnittstemperatur ist hier auch sehr niedrig (bessere Hafftung)

3. Auch bei Regen sind Winterreifen meiner Meinung nach besser

4. Erspare mir das lästige Wechseln (wenn es alle zur gleichen Zeit auch wollen)

5. Brauche nur einen Satz Felgen (habe nur Stahlfelgen)

6. Fahre im Schnitt nur ca. 4´000 Km Autobahn (hier nur 120 Km/h erlaubt)

7. Andere Leute fahren Ihre alten Winterreifen auch im Sommer runter

8. Kaufe immer nur Markenreifen

Gefährlich wird es immer dann wenn Turisten mit Ihren superschweren 4x4 SUW´s zwar mit Sommerreifen es den Berg hinaufgeschafft haben aber dann hinunter einem Quer auf meiner Spur entgegenkommen.

Und mal im Ernst .. wer hat denn scho Schneeketten für seinen SUW auf superbreiten Sommerreifen.

Gruss .. euer Clown

Beste Antwort im Thema

Wenn Du diese Variante nun schon 15 Jahre praktizierst und damit zufrieden bist, wofür ist es dann noch wichtig wie andere das handhaben?

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten

Mit dem schnellen Abraffeln hochpreisiger Ganzjahresreifen im Sommer wird der Geldbeutel noch mehr strapaziert.

Wenn du soviel auslegst, dürfte das aber ohnehin egal sein .....

Sorry, aber wenn ich bei jedem nur Rad, nicht Reifenwechsel einen Fuffi los bin, dann rechnet sich das ganz schnell, da macht es nichts, wenn sich Winterreifen evtl etwas schneller abfahren

Zitat:

@seahawk schrieb am 28. Dezember 2021 um 09:09:34 Uhr:

Bei 20" darf man wohl davon ausgehen, dass das Auto schwer und PS-stark ist. Da fährt man sich den WR ganz schnell kaputt. Die GJR sind da etwas resistenter auch weil die Profiblöcke weniger walken und sich dadurch weniger erhitzen.

Kann man schlecht pauschalisieren, am besten wäre es der Fragesteller würde antworten um welches Fahrzeug es geht und welche Reifengrösse er genau passt.

Auch ein VW Arteon darf mit z.B. Autec Uteca 9Jx20 ET40 eintragungsfrei 245/30R20 und 245/35R20 fahren und hat z.B. in einer mittleren Motorisierung als 2.0 TSI "nur" 140KW / 190PS.

Nun gibt es aber in 245/30R20 garkeine Ganzjahresreifen, in 245/35R20 gibt es prinzipiell den Vredestein Quattrac Pro allerdings ist der bei den meisten Händlern entweder ausverkauft oder wird als Restbestand zu Wucherpreisen jenseits 500€ verkauft.

Bei Winterreifen sieht das Angebot viel besser aus:

245/30R20:

Hankook Winter i*cept evo3 W330 für 223,29€

Continental ContiWinterContact TS 830P für 247,49€

245/35R20:

Hankook Winter i*cept evo3 W330 für 286,79€

Goodyear UltraGrip Performance GEN-1 für 291,89€

Bridgestone Blizzak LM005 für 294,89€

Ich bin meine Hankook Ganzjahresreifen 40000 km gefahren und habe sie nur gewechselt, da mir das Profil für den Winter (noch ca. 3mm) zu gering vorkam. Im Sommer hätte ich die noch bestimmt 5000 bis 10000 km fahren können. Die haben sich somit auch nicht schneller abgefahren (abgerieben) als Sommerreifen.

Bei Klein- oder Golf / Mittelklasse mit normaler (geringer) Motorisierung und normaler (vernünftiger) Fahrweise braucht man sich wohl keine Gedanken wegen früherem Verschleiß machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Nur noch auf Winterreifen ??