ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Nützliche Codierungsmassnahmen zur Individualisierung

Nützliche Codierungsmassnahmen zur Individualisierung

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 11. Juni 2021 um 14:14

Eigentlich ist mir ja aufgefallen, dass es nun 4001 Threads hier gibt, also seit rund elf Jahren jeden Tag einen neuen. Somit möchte ich auch wieder einen beisteuern und mich mit der Optimierung des "besten Autos" befassen.

Aus diversen Gründen habe ich bei meinem W221 von 2012 verschiedene Codierungen gemacht, um ihn ein wenig meinen Bedürfnissen anzupassen. Das waren im einzelnen:

- Klimaanlage: Heissland (statt Europa) weil das Auto schwarz ist und rasch heiss wird, Grundbelüftung durch Motorlüfter auf 35% (Serie 25%) für bessere Kühlleistung in der Stadt, Lüftungsstil Diffus auf Kennlinie Diffus2 belassen, Normal aber auf Diffus1 und Fokussiert auf Fokussiert1 gesetzt für eine zugfreiere Luftströmung sowie Verdampfertemperatur auf 5,5 Grad (Serie 4 Grad) aus Probiergründen was das bewirkt.

- Spiegeleinklappen: Motorlaufzeit für alle Temperatursegmente auf 4 sec gesenkt, da es hier selten wirklich friert. Also auf die Zeit die bei Normaltemperatur vorgesehen ist, denn bei minus 10 Grad läuft der Motor sonst 7 sec oder sowas und gegen den Anschlag.

- Parkpiepser hinten: Lautstärke auf 60% gesenkt, Parkpiepser vorne ist mir leider nicht zugänglich

- Regensensor: Mein Regensensor funktionierte ziemlich lausig schwach. Ich habe Normalverglasung. Nun habe ich ihn auf "Infrarotreflektierende Scheibe" codiert, und er ist deutlich sensibler geworden, der Scheibenwischer läuft wieder passend zum Regenfall. Das war einfach eine Sparmassnahme statt Verbau eines neuen Regensensors. Der Regensensor funktioniet ja mit Infrarotlicht, und wenn er denkt dass die scheibe es reflektiert wird er sensibler um das auszugleichen. Also ausgetrickst...

18 Antworten

Klingt prinzipiell gut. Wo und wie hast du das gemacht?

Restliteranzeige fällt mir da noch als sinnvolles extra ein.

Je nach Vorliebe auch zweite Nebelschlussleuchte aktivieren

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 15:05

Diese Codierungen wurden mit Xentry/DAS in der Passthru Version ausgeführt, also kein Star Diagnose System. Die Restliteranzeige habe ich damit nicht gefunden, zumindest nicht unter STG Kombiinstrument. Möglicherweise haben andere Versionen mehr Zugriffe, auch hinsichtlich Parkpiepser vorne.

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube das war irgendwo in der Nähe wo man auch "Piktogramm" für Reserveanzeige aktivieren/deaktivieren kann - da gab glaube ich auch mal einen Hinweis im WIS zu... Sinngemäß aus dem Gedächtnis: "Bei Kundenbeanstandung/ Kundenwunsch Piktogramm "Tanken" deaktivieren. Dadurch wird auch vor Reserve noch die Tankanzeige in Prozent - oder eben Liter sichtbar, ohne gänzlich durch das Auto mit der Zapfpistole im KI verdeckt zu werden.

Vielleicht kann ja hier einer der Diagnose-Spezis weiter helfen.

Wenn Restliteranzeige jemand in der Nähe von Göttingen aktivieren kann, würde mich das auch interessieren.

Ja, die Restliteranzeige fände ich in Düsseldorf auch interessanter!

Hallo,

was bedeutet denn ;Passthru; in der SD.

Gruß

Peter

Das ist ein System, was über einen OBD-Adapter an den Diagnosestecker angeschlossen wird und ohne den speziellen Mulitplexer auskommt.

Zitat:

@Bullethead schrieb am 12. Juni 2021 um 18:29:54 Uhr:

Das ist ein System, was über einen OBD-Adapter an den Diagnosestecker angeschlossen wird und ohne den speziellen Mulitplexer auskommt.

Das wird wohl der Grund sein, weshalb man nicht alles adressieren kann und nicht in jedes Steuergerät und jede Funktion kommt.

Ganz cool ist auch das schließen der elektrischen Heckklappe mit dem Schlüssel oder auch dass man nicht die ganze Zeit auf die Memory taste drückt sondern einmal und die Sitze nehmen die Position ein :D

Zitat:

@MBD_DO schrieb am 12. Juni 2021 um 22:42:36 Uhr:

Ganz cool ist auch das schließen der elektrischen Heckklappe mit dem Schlüssel oder auch dass man nicht die ganze Zeit auf die Memory taste drückt sondern einmal und die Sitze nehmen die Position ein :D

Ja, das ist sehr gut. Das Festhalten finde ich auch nervig.

Ich habe für lange Fahrten mehrere Sitzpositionen gespeichert inkl. einer Ruheposition bei Pause am Rastplatz. Ist doof das die ganze Zeit festhalten zu müssen, bis alles in die Endposition gefahren ist. Aus Sicherheitsgründen würde ein sofortiges Unterbrechen beim zweiten beliebigen Tastendruck genügen.

Die Sitze verstellen sich ja langsam genug.

Es gab auch mal die Funktion (Sinngemäß) "Zuordnung der Schlüssel zur Memory-Position"

Angeblich war das bei MB nicht aktiviert, weil es nicht zuverlässig funktionierte.

Das heißt wie ich es früher von Audi kenne: Mit Schlüssel A Aufschließen aktiviert alle Memory Funktionen Speicherplatz 1 inkl. Sitz, Lenkrad, Klima, Radio und Spiegel. Schlüssel B macht das gleiche mit Memory Speicher 2

So haben zwei Personen jeweils bei ihren Schlüsseln alles passend eingestellt bis auf den Innenspiegel - das gab es afaik nur bei BR140 (und Maybach?).

Soweit ich weiß haben alle BR Komfort Sommeröffnung und -schließung ab Serie.

Praktisch, aber weniger bekannt: Hat man per Sommer-Komfortöffnung alle Fenster geöffnet, ist eingestiegen und fährt los, kann man durch langes Drücken der Klima-Umlufttaste alle Fenster wieder zugleich schließen.

Zitat:

@kappa9 schrieb am 13. Juni 2021 um 07:38:55 Uhr:

 

So haben zwei Personen jeweils bei ihren Schlüsseln alles passend eingestellt bis auf den Innenspiegel - das gab es afaik nur bei BR140 (und Maybach?).

Das geht auch beim W220 mit Ausnahme der letzten Mopf-Jahre, als man die Innenspiegelverstellung eingespart wurde.

Beim W140 wurde der Innenspiegel per Knopf eingetsellt.

Beim W220 muss man den Spiegel von Hand einstellen und die Position dann per Memory abspeichern.

Da der Knopf fehlt und viele W220-Fahrer ihre Bedienungsanleitung nicht lesen, wissen sie oft gar nicht, dass der Innenspiegel ebenfalls elektrisch über Memory reagiert.

Bei meinem W220 hatte ich noch die KeylessGo-Karten.

Neben den beiden Schlüsseln hatten die beiden Karten gemeinsam noch eine weitere MemorySpeicherung, also insgesamt 3 verschiedene schlüsselbezogene Memory-Abspeicher-Möglichkeiten.

 

lg Rüdiger :)

Zitat:

@kappa9 schrieb am 13. Juni 2021 um 07:45:59 Uhr:

Soweit ich weiß haben alle BR Komfort Sommeröffnung und -schließung ab Serie.

Praktisch, aber weniger bekannt: Hat man per Sommer-Komfortöffnung alle Fenster geöffnet, ist eingestiegen und fährt los, kann man durch langes Drücken der Klima-Umlufttaste alle Fenster wieder zugleich schließen.

Ja, das hat der W220 auch.

Es geht sogar noch mehr.

Wenn man offen fährt, kann alle Fenster und das Schiebedach über längeres Drücken der Umlufttaste schließen.

Umluft ist dann eingeschaltet, kurz nochmal drücken, um die Umluftfunktion wieder abzuschalten.

Wenn man danach z. B. nach einer Autobahnfahrt wieder alles öffnen möchte, kehrt man den Vorgang um:

Kurz die Umluft einschalten, dann wieder länger drücken, dann öffnen sich alle Fenster und das Schiebedach wieder.

 

lg Rüdiger :)

Zitat:

@RuedigerV8 schrieb am 13. Juni 2021 um 11:48:36 Uhr:

Zitat:

@kappa9 schrieb am 13. Juni 2021 um 07:45:59 Uhr:

Soweit ich weiß haben alle BR Komfort Sommeröffnung und -schließung ab Serie.

Praktisch, aber weniger bekannt: Hat man per Sommer-Komfortöffnung alle Fenster geöffnet, ist eingestiegen und fährt los, kann man durch langes Drücken der Klima-Umlufttaste alle Fenster wieder zugleich schließen.

Ja, das hat der W220 auch.

Es geht sogar noch mehr.

Wenn man offen fährt, kann alle Fenster und das Schiebedach über längeres Drücken der Umlufttaste schließen.

Umluft ist dann eingeschaltet, kurz nochmal drücken, um die Umluftfunktion wieder abzuschalten.

Wenn man danach z. B. nach einer Autobahnfahrt wieder alles öffnen möchte, kehrt man den Vorgang um:

Kurz die Umluft einschalten, dann wieder länger drücken, dann öffnen sich alle Fenster und das Schiebedach wieder.

 

lg Rüdiger :)

Ja das meinte ich - Die Funktion geht in beide Richtungen so wie in der BA beschrieben.

Einziges Manko: Hat man hinten die Seitenrollos zugezogen, öffnet es nur diese und erst bei der nächsten Öffnungsbetätigung dann die hinteren Scheiben.

Das war seitens der Ingenieure nicht zu Ende gedacht: Bei Sommer-Komfortöffnung müssten voreilend die Rollos und dann automatisch die Scheiben öffnen. Gleiches gilt für das Panoramadach mit Rollo.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Nützliche Codierungsmassnahmen zur Individualisierung