ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. NOx Sensor defekt - welche Folgen?

NOx Sensor defekt - welche Folgen?

BMW 3er E92
Themenstarteram 21. November 2016 um 19:58

Habe zwar vor einiger Zeit schon einmal etwas über die Folgen eines defekten NOx Sensor gelesen hier im Forum, aber ich finde es leider nicht mehr. Die Frage, die mich momentan beschäftigt ist, was für welche Folgen hat ein defekter NOx Sensor für den NOx Kat, wer hat diesbezüglich Erfahrung? Wäre vielleicht eine Frage direkt an den BMW Verrückter? Mein Auto ist ein E92 325iA Bj. 01.2008 der Wagen läuft völlig normal es brennt auch keine Kontrolleuchte der Motor nimmt schön Gas an und dreht schön bis zur Drehzahlgrenze, allerdings habe ich einen gefühlt höheren Verbrauch (Langstrecke ca. 9,0 Liter Stadtverkehr mit vielen Kaltstarts 13bis 15 Liter) bei moderater Fahrweise. Dass der NOx Sensor defekt ist hat mir vor etwa 10 Monaten die BMW Werkstätte gesagt, als ich meinen Kurbelwellensensor tauschen lies. Vielleicht kann mir jemand dazu eine Antwort geben? Bedanke mich im voraus für Eure Bemühungen

Gruss

Siegi

Ähnliche Themen
107 Antworten

Wenn der NOx-Sensor defekt ist, schaltet der Wagen nicht mehr in den Magerbetrieb, daher resultiert auch der höhere Verbrauch. Davon abgesehen sollte es aber keine weiteren Probleme geben.

@Siegfriedpichler

Der Nachteil dürfte sein, dass die Regenration des NOX-Kats nicht mehr angestoßen wird und irgendwann so voll ist, dass er komplett ausgewechselt werden muss. Gleichzeitig soll es durch den vollen Kat zu Leistungsverlusten kommen können. Die MKL zeigt den Fehler nicht an.

Um einen Austausch des Sensors kommst du sowieso nicht rum, bei der nächsten TÜV-Vorführung wird die Plakette wegen zu hohen Abgas-Emissionen verweigert werden. Durch erneute Vorführung entstehen dann nochmals Kosten.

Bei unseren 325i/N53 und dem 118i/N43 traten die Defekte bei ca. 45000 km, das nennt man Qualität.

Zitat:

@hotteloe schrieb am 22. November 2016 um 17:32:28 Uhr:

@Siegfriedpichler

Bei unseren 325i/N53 und dem 118i/N43 traten die Defekte bei ca. 45000 km, 22.11.16 nennt man Qualität.

Bei mir 325i 51 kkm, auch nicht viel besser. Rotzteil, auf den ganzen NOx Müll könnt ich verzichten. :mad:

@Olaf333

Da hatten wir aber noch Glück bei den Defekten! :D

Bei meinem 325i kam noch die Gebrauchtwagengarantie zum Tragen (EUROPlus) und beim 118i eine Reparaturkosten-Versicherung, allerdings mit 20% Eigenanteil. :mad:

Zitat:

@hotteloe schrieb am 22. November 2016 um 17:32:28 Uhr:

@Siegfriedpichler

Der Nachteil dürfte sein, dass die Regenration des NOX-Kats nicht mehr angestoßen wird und irgendwann so voll ist, dass er komplett ausgewechselt werden muss. Gleichzeitig soll es durch den vollen Kat zu Leistungsverlusten kommen können. Die MKL zeigt den Fehler nicht an.

Um einen Austausch des Sensors kommst du sowieso nicht rum, bei der nächsten TÜV-Vorführung wird die Plakette wegen zu hohen Abgas-Emissionen verweigert werden. Durch erneute Vorführung entstehen dann nochmals Kosten.

Man sollte solche Aussagen nicht auf der Basis von Vermutungen, sondern auf der Basis von Fakten tätigen.

Und die sehen nun mal so aus, dass der Motor bei einem defekten NOx-Sensor statt im Magerbetrieb im Homogenbetrieb läuft. In diesem Zustand braucht er gar keinen NOx-Kat, da der Motor gegenüber dem Magerbetrieb fast keine Stickoxide mehr ausstösst. Die entstehenden Abgase werden ganz konventionell im 3-Wege-Kat gereinigt. Genau deshalb geht auch die MKL nicht an: Die Abgasgrenzwerte werden eingehalten. Insofern hat der TÜV auch nichts zu melden.

Ein Bekannter, der in der BMW-Motorapplikation arbeitet, hat mir heute noch geraten, einen defekten NOx-Sensor nicht zu tauschen, da der Motor dann sogar sauberer liefe. Das ist ähnlich wie bei den Dieseln: Wenn man etwas schneller als 120 km/h fährt, reicht das Speichervermögen des NOx-Kats nicht mehr aus und die Emissionen steigen stark an.

Prüft der TÜV denn nicht den Fehlerspeicher? Wäre mir nicht so sicher ob es dann keine Probleme gibt. Schon mal jemand damit durch den TÜV gekommen?

@Rael_Imperial

Vielen Dank für deinen Beitrag, dem ich mich nun anschließen kann. Hier habe ich zu wenig um die Ecke gedacht, scheint mir aber plausibel.

 

Zitat:

@Rael_Imperial schrieb am 22. November 2016 um 22:25:40 Uhr:

Zitat:

@hotteloe schrieb am 22. November 2016 um 17:32:28 Uhr:

@Siegfriedpichler

Der Nachteil dürfte sein, dass die Regenration des NOX-Kats nicht mehr angestoßen wird und irgendwann so voll ist, dass er komplett ausgewechselt werden muss. Gleichzeitig soll es durch den vollen Kat zu Leistungsverlusten kommen können. Die MKL zeigt den Fehler nicht an.

Um einen Austausch des Sensors kommst du sowieso nicht rum, bei der nächsten TÜV-Vorführung wird die Plakette wegen zu hohen Abgas-Emissionen verweigert werden. Durch erneute Vorführung entstehen dann nochmals Kosten.

Man sollte solche Aussagen nicht auf der Basis von Vermutungen, sondern auf der Basis von Fakten tätigen.

Und die sehen nun mal so aus, dass der Motor bei einem defekten NOx-Sensor statt im Magerbetrieb im Homogenbetrieb läuft. In diesem Zustand braucht er gar keinen NOx-Kat, da der Motor gegenüber dem Magerbetrieb fast keine Stickoxide mehr ausstösst. Die entstehenden Abgase werden ganz konventionell im 3-Wege-Kat gereinigt. Genau deshalb geht auch die MKL nicht an: Die Abgasgrenzwerte werden eingehalten. Insofern hat der TÜV auch nichts zu melden.

Ein Bekannter, der in der BMW-Motorapplikation arbeitet, hat mir heute noch geraten, einen defekten NOx-Sensor nicht zu tauschen, da der Motor dann sogar sauberer liefe. Das ist ähnlich wie bei den Dieseln: Wenn man etwas schneller als 120 km/h fährt, reicht das Speichervermögen des NOx-Kats nicht mehr aus und die Emissionen steigen stark an.

Interessant! Also gibt der NOx Sensor keine Rückmeldung was Auswirkungen auf die Einspritzung hat.. dann kann man das blöde Teil ja echt (am besten gleich) ausbauen. :D

Doch, doch, eine Auswirkung auf die Einspritzung hat der NOx-Sensor schon:

Wenn NOx-Sensor i.O -> Einspritzung mit Magerbetrieb

Wenn NOx-Sensor n.i.O -> Einspritzung mit Homogenbetrieb

Bei einem Defekt hat er nur insofern keine (negative) Auswirkung auf die NOx-Emissionen, da die Einspritzung dann nicht mehr im Magerbetrieb läuft.

Doch natürlich tut er das. Mit defektem NOx-Sensor geht der Motor in den lambda = 1 Betrieb und man braucht mehr Benzin als im Magerbetrieb. Je nach Fahrprofil liegt der Mehrverbrauch bei 0.5 bis 1.5 l / 100 km.

Als mein NOx-Sensor defekt war, hatte ich zwar einen etwas höheren Verbrauch (ca. 0,5 - 0,7 Liter), aber der Motor zog bei mittleren Drehzahlen besser. Mit intaktem Sensor ist der Motor beim Beschleunigen zäher.

Sollte man abschaltbar machen. :-)

Zitat:

@Rael_Imperial schrieb am 23. November 2016 um 23:34:16 Uhr:

Doch, doch, ...

Bei einem Defekt hat er nur insofern keine (negative) Auswirkung auf die NOx-Emissionen, da die Einspritzung dann nicht mehr im Magerbetrieb läuft.

Schlecht ausgedrückt von mir, genau das meinte ich schon. Danke. :)

Hallo Leute,

 

sehr interessant.

Wollte das Thema nochmal aufleben lassen da es mich derzeit betrifft.

 

Meine persönliche NOX Geschichte findet ihr hier...

 

https://www.motor-talk.de/.../...x-sensor-gewechselt-t6103379.html?...

 

Ich habe nun wieder den Fehler P122E nachdem er ca 1000km fernblieb und ich mich schon gefreut hatte...

Was auch immer dieser Fehler P122E bedeutet.

 

Könnte man zusammend sagen, dass man im Prinzip lediglich mit einem etwas erhöhtem Verbrauch durch die Gegend fährt und die AU wohl nicht schafft wenn der Sensor defekt ist?

 

Gegen eine mögliche NOX Kat Verschwefelung könnte man ja immer wieder mit einer Reinigungsfahrt entgegen wirken oder nicht?

 

Oder mit dieser Carly App mit welcher man angeblich die Reinigung ansteuern kann? Hat hier jemand Erfahrungen damit?

 

Gibt es sonst irgendwelche anderen Folgen die man jetzt vielleicht nicht auf dem Schirm hat?

 

Schöne Wochenende euch

Mika

Ja, höherer Verbrauch.

 

Problem der Entschwefelung sind die höheren Temperaturen, so dass der Kat auch dadurch geschädigt wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. NOx Sensor defekt - welche Folgen?