ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Notstromaggregat, welche Marke?

Notstromaggregat, welche Marke?

Themenstarteram 12. Dezember 2019 um 16:09

Hallo zusammen

Ich bin neu im Forum und bin schon sehr lange fasziniert und begeistert von Kleinmotoren. Jetzt möchte ich beginnen, selber an Motoren herumzuschrauben.

Ich habe ein Notstromaggregat bekommen mit der Bitte es nach Möglichkeit zu reparieren. Blöderweise habe ich mit der Demontage begonnen, bevor ich mich über Ersatzzeile, Modell usw. erkundigt habe.

Ich hätte nun 4 Fragen zu dem Notstromaggregat auf den Fotos.

-Die erste wäre, um was es sich hierbei für ein Modell handelt. Ich habe nirgends eine Marken- oder Modellbezeichnung gesehen. Einzig im Motorblock hat es eine Nummer eingeprägt, siehe Foto.

-Die zweite Frage wäre, ob ihr wisst, wo ich Ersatzteile für dieses Modell bekomme und ob es Handbücher mit den wichtigsten Kenndaten, wie Anzugsmomente, Ventilspiel usw. gibt.

-Drittes wollte ich fragen, ob ihr mir eine kurze Beurteilung des Kolbens und des Brennraumes geben könnt.

-Und viertens könntet ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, was ich noch machen kann, wenn es keine Ersatzteile gibt und ich alles einfach wieder zusammenschraube. Vor allem für den ersten Start, weil das Aggregat mehrere Jahre, auch über den Winter draussen stand. Gibt es ein paar Tricks, damit er flott anspringt ohne dass der Motor dadurch beschädigt wird (natürlich nur im Falle, dass er überhaupt noch anspringt).

 

Sorry für die vielen Fragen

liebe Grüsse aus der Schweiz

Img-20190814-190219
Img-20190902
Img-20191201
+2
Ähnliche Themen
4 Antworten

Das ist ein Noname Gerät aus China.

Du musst mal nach einem Typenschild gucken.

Sonst würde ich mal den Ölstand prüfen und dann zündfunken prüfen.

Wenn der vorhanden ist mal etwas Bremsenreiniger in den luftfilter und gucken ob was passiert.

Hallo,

Brennraum, Ventile und Kolben schaun gut aus - soweit zu erkennen.

Der scheint nicht viel gelaufen zu sein.

Mach unbedingt den Vergaser penibel sauber.

Nüsse und Rattennester aus Luftfilter entfernen. ;)

Lass das Öl komplett raus - möglich, dass ob der Standzeit Wasser drin steht.

Wenn alles sauber und dicht ist sollte der auch so anspringen.

Was ist/war denn kaputt?

Hi, lass den mist mit dem Bremsenreiniger sein. Mache das was matze sagt und dann vielleicht so drei Tropfen Öl auf die Kolbenringe(wegen langer Standzeit). Schaue auch ob ein Zündfunke vorhanden ist, würde die Zündkerze austauschen.

Themenstarteram 14. Dezember 2019 um 0:07

Vielen Dank für die Tipps, das mit dem Öl, Vergaser und Luftfilter mache ich sicher, dann mal schauen, ob er läuft.

@Matze_Berlin: Mein Kollege hat einfach gesagt, dass er nicht läuft und er einmal den Luftfilter gereinigt hat. Dann habe ich einfach mal mit dem Schrauben begonnen.

Ich bau jetzt einfach alles wieder zusammen und hoffe, dass er läuft

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Notstromaggregat, welche Marke?