ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. NOS im PKW mit ABE

NOS im PKW mit ABE

Themenstarteram 10. Febuar 2008 um 19:02

hallo FORD freunde

 

habe gerade "auto mobil"  ( DAS VOX Automagazin)  angeschaut und da brachten sie einen bericht über OFFIZELES NOS TUNING  was sagt ihr dazu ?

 

Damit ihr euch selber davon überzeügen könt bekomt ihr von mir den link

 

 

:)  www.NOS1.DE  :)

 

 

 

was sagt ihr dazu ?

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

ob das was taugt? ich weiß net so recht bestimmt mehr fake als richtiges nitro.  so wie richtiges nos ist das niemals das macht doch kein serienmotor mit. einmal vllt aau zweimal dann kann man sich denm motor in ar**** stecken.

Zitat:

Original geschrieben von Fiesta-Jens

ob das was taugt? ich weiß net so recht bestimmt mehr fake als richtiges nitro.  so wie richtiges nos ist das niemals das macht doch kein serienmotor mit. einmal vllt aau zweimal dann kann man sich denm motor in ar**** stecken.

ich denke du brauchst dir da keine gedanken machen hier wird die leistung nur um 20% erhöht. das entspricht bei deinem wagen GIGANTISCHEN 12PS... :D

ob das bei einem preis von 3000,- eur eine sinnvolle oder sinnlose investition darstellt sollte jeder selbst entscheiden.

eine abe besteht aber nomentan auch nur für den seat leon turbo!

eben da bin ich ganz deiner meinung

6-7Min NOS fuer 50EU *woohoo*

Meines erachtens genauso sinnfrei wie tieferlegen und das ganze andere Klembembel zum an-die-Karre-schrauben, aber wer mit seinem Geld nichts besseres anzufangen weiß... ;)

Zitat:

Original geschrieben von soulxp

6-7Min NOS fuer 50EU *woohoo*

jo....

"speziell für uns hergestelltes gas" :rolleyes:

sowas nennt man "industrielles lachgas" und das kostet weit weniger als die paar hundert gramm für 50€..

Gibts irgendwo im Internet Soundfiles vom luftgekühlten Magirus Diesel??

jetzt würde ich gerne mal den vergleich zu den voerbotenen NOS und diesem wissen.

Spirch: LEISTUNG, Preis, Spaß...

Zitat:

Original geschrieben von WarTeck

Meines erachtens genauso sinnfrei wie tieferlegen und das ganze andere Klembembel zum an-die-Karre-schrauben, aber wer mit seinem Geld nichts besseres anzufangen weiß... ;)

Vorsicht da hat wieder mal jemand keine Ahnung,

Tieferlegung war auf platz3 der Spritsparmaßnahmen in einen test bei Automagazin...

Bevor du von was redest von was du keine ahnung hast; lasss es :D

Ich würde sagen, daß das schon alleine vom Preis her komplett unsinnig ist.

Erstens belastet man den Motor dabei höher als als das wofür er von der Konstruktion her gebaut wurde und zweitens kann ich mir für 3000€ bei so gut wie jedem Wagen einen 20% stärkeren Motor ab Werk kaufen.

Der ist dann auch für die Leistung ausgelegt (genau wie Bremsen, Fahrwerk, Getriebe usw.) und die Leistung steht immer und nicht nur für ein paar (extrem teure bei fast 10€ pro Sekunde) Sekunden zur Verfügung. NOS nachfüllen braucht man dann auch nicht weil es mit stink normalem Super Benzin geht.

Dieses Teil ist also vor allem für Leute die unbedingt sagen können wollen, daß sie NOS haben. Von der technischen Seite und den Kosten ist das kaum sinnvoll.

 

P.S. Das eine Tieferlegung Benzin sparen kann stimmt schon, aber nur wenn nicht wie so oft auch noch breite Reifen aufgezogen werden. Die ganzen aktuellen Luftgefederten Citroen senken sich aus diesem Grund ab einer bestimmten Geschwindigkeit während der Fahrt um ein paar cm ab.

@Rix: Stimmt, daran hab ich garnicht gedacht, da ist was dran :)

Aber zeig mir mal bitte die Person die seine Karre wegen der Spritersparniss tieferlegt :D

Und selbst das find ich schwachsinnig, weil da muss die Kiste schon richtig tief liegen damits was bringt und dann ist man wieder der gearschte wenn der Karren über irgentwelche Gehsteige und Huppel Marke extrahoch muss. Schlaglöcher gibts ja auch noch, die können einem den Unterboden dann auch ganz gut kaputtmachen.

Ist halt ganz einfach Pfusch, wenn dann richtig, ergo besagte Citroen oder andere Fahrzeuge mit variabler höheneinstellung, oder ganz einfach ein Auto das von Haus aus darauf Designt ist tief zu liegen, z.B. Porsche 911, die 430er von Ferrari, oder ähnliche Geschosse, bei denen sieht das dann auch nach was aus.

Diese Gummi+Felge-im-Radkasten-weil-Felge-zu-groß-und-Auto-zu-tief ist so eine Fahrzeugverschandelung ohnesgleichen, nebst anderen entstellungen die der Mob als "cool" empfindet. Von Ästhetik keine Ahnung. Und ja, die hat auch sone 0815 Karre wie der Fiesta und vergleichbare.

@Pansono: Deine Meinung teile ich. Wer gerne ein tief liegendes, gut klingendes, gut ziehendes Auto will, soll sich auch was entsprechendes kaufen und nicht Frankenstein an Nutzfahrzeugen spielen. Werd ich nie verstehen.

Aber nun Back-to-Topic ;)

Zitat:

Original geschrieben von WarTeck

@Rix: Stimmt, daran hab ich garnicht gedacht, da ist was dran :)

Aber zeig mir mal bitte die Person die seine Karre wegen der Spritersparniss tieferlegt :D

Und selbst das find ich schwachsinnig, weil da muss die Kiste schon richtig tief liegen damits was bringt und dann ist man wieder der gearschte wenn der Karren über irgentwelche Gehsteige und Huppel Marke extrahoch muss. Schlaglöcher gibts ja auch noch, die können einem den Unterboden dann auch ganz gut kaputtmachen.

Ist halt ganz einfach Pfusch, wenn dann richtig, ergo besagte Citroen oder andere Fahrzeuge mit variabler höheneinstellung, oder ganz einfach ein Auto das von Haus aus darauf Designt ist tief zu liegen, z.B. Porsche 911, die 430er von Ferrari, oder ähnliche Geschosse, bei denen sieht das dann auch nach was aus.

Diese Gummi+Felge-im-Radkasten-weil-Felge-zu-groß-und-Auto-zu-tief ist so eine Fahrzeugverschandelung ohnesgleichen, nebst anderen entstellungen die der Mob als "cool" empfindet. Von Ästhetik keine Ahnung. Und ja, die hat auch sone 0815 Karre wie der Fiesta und vergleichbare.

@Pansono: Deine Meinung teile ich. Wer gerne ein tief liegendes, gut klingendes, gut ziehendes Auto will, soll sich auch was entsprechendes kaufen und nicht Frankenstein an Nutzfahrzeugen spielen. Werd ich nie verstehen.

Aber nun Back-to-Topic ;)

Naja wer halt nen Öko ist oder Famielenvater bleibt dann eben bei einer 1,1 l Maschiene und gurgt mit 80 zwischen den LKW ´s auf der Autobahn rum.

Desweiteren bekommt man im hohen Alter schon mal rückenschmerzen wenn man sich vom Sofa erhenen muss da ist dann ein hartes Fahrwerk nicht das richtige stimmt schon.

Wer das Geld dafür über hat, ist doch egal was er damit macht.

Für 0815 Autos sind dann ja auch nicht die zahlreichen Treffen gedacht die in der Seson jedes Wochenende statfinden. Aber drüberlaufen und über die Umbauten staunen tun sie dann trotzdem.

es ist eben nur auch ein hobby der eine steckt 1000 Euronen in seine Eisenbahn auf dem Dachboden, der andere kauft sich dafür eben ein Sportauspuff. Und dann immer die Aussage, da kannst du doch nichts drin mitnehmen oder mal einkaufen. Wozu gibt es die billige Zweitwagenversicherung ?!?!

aber sich nur irgentwas ans Auto bauen ist auch nicht alles.

Es sollte legal sein und der STVO entsprechen. Wenn die Leistung da ist, müssen auch dementsprechende Bremsen vorhanden sein.

Werde ich mal ein Porsche oder änliches Kaufen (die jaschon Tiefer sind) bleibt der mit sicherheit auch nicht so. Man muss ja auch die Tuningfirmen unterstützen, sind nunmal auch Arbeitsplätze ;)

Deswegen vordere ich Abschaffung der Stahlfelge *g

 

zu der NOS geschichte, die Motorenhersteller haben sich bestimmt sowas nicht gedacht, abdere sachen zu verbrennen und deswegen ist das alles nur Spielerrei

 

 

Zitat:

Naja wer halt nen Öko ist oder Famielenvater bleibt dann eben bei einer 1,1 l Maschiene und gurgt mit 80 zwischen den LKW ´s auf der Autobahn rum.

Desweiteren bekommt man im hohen Alter schon mal rückenschmerzen wenn man sich vom Sofa erhenen muss da ist dann ein hartes Fahrwerk nicht das richtige stimmt schon.

 

Wer das Geld dafür über hat, ist doch egal was er damit macht.

Für 0815 Autos sind dann ja auch nicht die zahlreichen Treffen gedacht die in der Seson jedes Wochenende statfinden. Aber drüberlaufen und über die Umbauten staunen tun sie dann trotzdem.

 

es ist eben nur auch ein hobby der eine steckt 1000 Euronen in seine Eisenbahn auf dem Dachboden, der andere kauft sich dafür eben ein Sportauspuff. Und dann immer die Aussage, da kannst du doch nichts drin mitnehmen oder mal einkaufen. Wozu gibt es die billige Zweitwagenversicherung ?!?!

 

aber sich nur irgentwas ans Auto bauen ist auch nicht alles.

Es sollte legal sein und der STVO entsprechen. Wenn die Leistung da ist, müssen auch dementsprechende Bremsen vorhanden sein.

 

Werde ich mal ein Porsche oder änliches Kaufen (die jaschon Tiefer sind) bleibt der mit sicherheit auch nicht so. Man muss ja auch die Tuningfirmen unterstützen, sind nunmal auch Arbeitsplätze ;)

 

Deswegen vordere ich Abschaffung der Stahlfelge *g

Beitrag, (siehe oben), besteht zu 100% aus Müll!

MfG (auch Familienvater)

Deine Antwort
Ähnliche Themen