ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Noob will sich eine Anlage kaufen :P

Noob will sich eine Anlage kaufen :P

Themenstarteram 10. Juli 2004 um 12:03

Hi, ich habe vor in dem Auto von meinen Eltern, Mitsubishi Space Star,das auch ich nutze eine komplete Hifi Anlage einzubauen.

Den Einbau selbst krieg ich wohl noch mit Freunden hin, aber leider habe ich von Hifi Anlagen eigentlich keine größere Ahnung.

Darum wollte ich Wissende fragen, die auch wirklich Fachwissen und Erfahrungen haben, auf was ich denn bei dem Kauf achten soll. Welche Marken einen guten Ruf genießen und auch Qualitätsprodukte produzieren. Denn ich steh auf Qualität und bin auch nicht scheu für ein Auto Radio 600 € auszugeben, wenn es das Geld wert ist. Die Anlage selbst sollte nicht mehr als 2000€ kosten.

Tja, ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir mitteilen was ich denn wissen sollte. Auf jeden Fall soll die Anlage ein "Erlebnis" werden, wie ein Konzert oder Kinofilm.

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 10. Juli 2004 um 12:27

hallo!

also mit deinem budget würd ich mich an nen händler bei dir zuhause oder hier im forum wenden!

so wie ich!

gibt einige kompetente hier.

zb. derWirrer81, SPL-Store, Stephan1982, NEO123

um die zu nennen, die mir spontan einfallen!

hoffentlich hab ich niemanden vergessen ;)

mfg

am 10. Juli 2004 um 12:37

hi,

was wird denn für musik in den auto gehört ?

und was meinst du mit erlebnis ? eher ordentlich pegel oder richtig guter klang ?

prinzipiell würde ich erstmal ein radio wie das alpine cda 9835r oder ein clarion dxz 948 rmp vorschlagen, die sind sehr hochwertig und haben alles an bord um eine hochwertige anlage aufzubauen (aktive frequenzweichen, laufzeitkorrektur, parametrische equalizer)

Dazu ein paar gute Lautsprecher und Verstärker, je nach geschmack und eine gute Dämmung und Verkabelung natürlich.

Würde dir auch empfehlen mal einen Fachhändler zu besuchen, bei dem Budget werden die dir sicher auch mal eine gute Anlage vorführen.

Wenn du wirklich keine Ahnung von Car-hifi hast dann laß dich auch lieber mal wegen Kompletteinbau beraten, denn es gibt immer genug falsch zu machen, ein guter Einbau fördert den Klang sehr stark.

MfG Felix

HI

Gute MArken gibt es viele, daher hier mal eine kleine Auflistung um was du einen großen Bogen machen solltest:

Magnat, Pyle, MacAudio, ebay 100'000-Watt sachen für 50eu, Jackson, McHammer, rto etc.

Kauf dir einfach mal ne Car&Hifi oder ne Autohifi und schau mal in die "Bestenliste" dann gewinnst du einen Eindruck was man so kaufen kann....

Gruß Andi

am 10. Juli 2004 um 14:11

Och nöö, aber bitte nicht die Testsieger nachkaufen. *bäh*

Dann haben wir wieder einen mit einer gruseligen Helix/Focal-Kombination.

Für 2000 Euro ist schon gescheites Material möglich.

Was für einen Musikgeschmack soll es denn abdecken, Einbau wahrscheinlich eher die Originalöffnungen, Subwoofer im Gehäuse?

Themenstarteram 10. Juli 2004 um 19:25

ok danke erstmal für eure postings.

also, es soll Black Music (Rap, Hip Hop, R&B und Soul) darin laufen und mit Erlebnis meine ich eine sehr schöne Soundqualität, also guter Klang - kein Übertöntes Gedöse.

Da ich mir die Sachen nicht alle auf einmal hole, sondern eher aufgeteilt in 2-3 Monaten - ist wohl ein Besuch direkt beim Händler mit Einbau nicht so sinvoll denke ich. Davon abgesehen möchte ich gerne das selbst mit Kollegen einbauen, damit ich was dazu lerne und nicht ständig fremde Hilfe in Anspruch nehmen muss.

Ein weiteres Problem beim Händler Infos zu bekommen ist ganz einfach die, ich hab nicht soviel Ahnung von Car Hifi's und daher kann der Händler mir viel erzählen - was gut und was schlecht ist etc. Am Ende, weiss ich sowieso nicht was der meint und im Enddefekt will der auch nur was verkaufen. <_<

So, ich dachte ich bräuchte nur 4 Boxen (Hochtöner wahrscheinlich 2xvorne und 2xhinten; kommen beide in den Türen;muss auch nur die Alten ersetzen), 1 neues Radio mit MP3 ist klar, Endstufe und Subwoofer.

Aber jetzt habe ich noch auf einer anderen Page gelesen, dass man eventuell noch eine zweite Batterie einbauen muss und ich habe noch so ein Kondensator beim Händler gesehen der angeblich die Endstufe unterstüzten soll.

Jetzt weiss ich halt nicht, was ich brauch und vor allem wie es umzusetzen ist.

Der Subwoofer soll schon in einem Kasten sein, ein sehr schönen Kasten. Hab einem mit Glaswand und mit Spiegeln innen gesehen - sowas in der Art find ich einfach geil :D

Hmm, jetzt müsste ich halt wissen ob meine Vorstellungen so der Realität entsprechen bzw. ich damit meine Soundkulisse hinbekommen kann. Die zweite Frage wäre dann was für Boxen, Endstufen und Subwoofer ich denn brauche. Das heisst, welche Leistungen müssen Sie haben.

am 10. Juli 2004 um 19:42

Wenn du wirlich soviel Geld investieren willst, bleiben dir halt einfach nur zwei Möglichkeiten, einer großen Enttäuschung zu entgehen:

1. Ausführliches Einlesen in die Materie-> auf die Suche machen und viele Sachen Probehören-> Fragen stellen-> "learning-by-doing"

Das geht aber nicht von heute auf Morgen, das sollte dir klar sein. Falls du das aber vorhast, lies bitte danach nochmal dein Posting und amüsier dich gut ;)

2. Seriösen Fachhändler aufsuchen der sich für dich Zeit nimmt, mit dir alles bespricht und dir ein auf dich abgestimmtes Angebot macht.

am 10. Juli 2004 um 19:45

Ach ja, die Subs die bei ebay rumgeistern mit Spiegeln, Licht und den ganzen firlefanz werden dich garantiert nicht vom Hocker reißen. Wenn du sowas in gut willst, musst du es schon selbst bauen(bauen lassen), wo wir dann wieder bei dem know-how wären..

Themenstarteram 10. Juli 2004 um 20:36

deswegen habe ich auch hier gepostet, damit ihr eure Erfahrungen mir schildern könnt - ich dachte dazu wäre ein Forum da O.o ?!

Ich weiss das es dutzend von Kombinationsmöglichkeiten gibt, doch generelle Tips kann man mir doch geben - oder nicht :(

ICh werde meinen Händler des Vertrauens schon um Rat fragen, allerdings hab ich keine Ahnung ob das richtig ist was der mir erzählt bzw. noch nicht mal weiß was wirklich wichtig für die einzelnen Komponenten ist.

Hmm, hoffe mir kann geholfen werden >_<

 

das alpine und clorian oder wie das heisst, was der Eine mir oben gepostet hat, suche ich noch in nem online shop. aber schaut mal hier, wie ist das Radio - mir gefällt es ganz gut

[quote="Conrad Electronic"]

http://image01.conrad.com/.../378854_BB_00_FB.EPS.jpg

Wenn für Sie nur das Beste gut genug ist, dann ist dieser CD-Tuner erste Wahl! Der sprichwörtliche rollende Konzertsaal wird Wirklichkeit!

Tuner: RDS-Hochleistungstuner · UKW/MW/LW · 24 Speicher · Anschluss für Digital-Radio-Tuner KTC-9090DAB.

CD-Player: MP3-/CD-R-/CD-RW-Wiedergabe · ID-3 Tag Anzeige · CD-Text.

Verstärker: 4 x 50 W MOSFET · Aufwändiger System-Q EX 3-Band-Equalizer · Fader · Balance · 2 x Vorverstärker-Ausgang · Wählbare Hochpassfilter für Front-/Rear-Ausgang · Tiefpassfilter für Vorverstärkerausgang mit Pegelsteller.

Allgemein: Multicolor-Display · Ausgeschaltet sind alle Bedienteile verborgen die perfekte Tarnung · Telephone-Mute · CD-Wechsler-Steuerung · Front mattsilbern.

am 10. Juli 2004 um 22:14

hi,

also das kenwood kann ich nicht empfehlen, vom klang her gibts wesentlich bessere, sieht nur toll aus.

Die anderen genannten hab ich mal für dich gesucht:

Clarion

Alpine

(die Preise sind ganz gut bei den Händlern, günstiger hab ich´s nicht gefunden)

 

Ich empfehle dir nicht nur nach dem Design zu schaun, denn ein toll verchromter Magnet sieht zwar schön aus, aber am Ende sieht man ihn nicht und ein eventueller Mehrpreis kommt nicht den Klang sondern der Optik zu Gute.

Wenn du so noch ein paar Shops oder so suchst wo du dir mal ein paar Produkte anschaun willst dann könnte ich die hier empfehlen:

Hirsch-Ille

Plus-Elektronik

Medienelektronik

WTS

Wooferstore

Big Dog Audio

(gibt noch mehr, aber bei den genannten bekommt man schon so einiges, aber bevor du dir was kaufst am besten immer erst mal hier mit nachfragen)

Würde dir eine Kombination von einem gescheiten 2-Wege-System (wenn Platz ist auch 3-Wege), einer ordentlichen Klang-Endstufe für das Frontsystem (4- oder 6-Kanal, da du so ein vollaktives System aufbauen kannst) + einer 2-Kanal oder einen Mono-Block für den woofer empfehlen.

Als Sub für deinen Musikgeschmack auf jeden Fall einen tif abstimmbaren Woofer in einem BR-Gehäuse.

Und um Himmels willen kein Plexiglas oder ähnlichen Mist, eine ordentliche MdF-Konstruktion sieht auch nicht häßlich aus und klingt auf jeden Fall besser.

So, ich mach jetz erstma Schluß für heute, wenn ich was vergessen hab dann frag bitte, irgendwer antwortet hier schon.

MfG Felix

Themenstarteram 11. Juli 2004 um 1:13

also, ich hab zu deinem posting ^^ ein paar dumme fragen und zwar:

- wieso 2 endstufen ? reicht eine nicht ? was sind denn die vorteile oder evtl. nachteile bei nur einer ?

- was der unterschied zwischen 2 wege und monoblock ? ist monoblock ein sozusagender 1 wege system ?

- was ist denn ein BR Gehäuse ?

am 11. Juli 2004 um 1:27

Woher kommst du denn ? Dann kann man dir mal einen kompetenten Händler in deiner Gegend empfehlen, zu welchem du bei deinen Kenntnissen udn deinem Budget unbedingt gehen solltest, und ich meine nicht Saturn, MediaMarkt o.ä.

Cya

Themenstarteram 11. Juli 2004 um 1:42

ich wohn in raunheim, bei rüsselsheim.

und hmm, was wäre denn ein gescheites 2 bis 3 wege system ? O.o

am 11. Juli 2004 um 10:36

hm, in der gegend kenn ich leider keinen händler persöhnlich, aber ich denke das es dort schon irgendwas geben wird.

Das mit den Lautsprechern ist halt immer so ne Sache.

Gibt eigentlich kaum welche die wirklich alle gern hören, z.b. Focal sind nicht schlecht, werden oft gelobt, aber ich mag die nicht, weil mir der Hochton da überhaupt nicht zusagt. (Sind Metallhochtöner, die sind sehr spitz/agresiv, aber manch einer mag das)

Außerdem kommt es auch immer mit auf den Verstärker drauf an. Da gibt es auch welche die wärmer spielen, wie z.B. Steg und welche die kalt und analytisch spielen (Helix).

Habe bei mir Morel Lautsprecher verbaut und bin damit sehr zufrieden, sind detailiert im Hochton (Gewebekalotte) und der Tiefmitteltöner bringt richtig gute Mitten, nur etwas mehr Kickbass könnte da sein.

Hier noch ein paar Firmen die ganz gute Lautsprecher bauen (aber nicht alles von denen ist gleich super, jede Firma hat auch mal ´n ausrutscher):

Audio System (wobei die TMT´s irgendwie billig wirken), MB-Quart, Rockford Fosgate, Eton, Morel, Syrincs, Exact, Focal, Hertz, Microprecission, DLS

natürlich ist die Liste nicht vollständig, und wie immer gilt:

ERST probeören, dann kaufen !

Denn jeder Mensch hat ein eigenes Gehör, und so kann man das mit den "guten" Lautsprecher nie pauschalisieren.

Hm, ein gescheites 2 oder 3 Wege-System ?

Müßte ich erstmal wissen was in das Auto paßt, also die Einbauöffnungen. Oder willst du Doorboards bauen ?

MfG Felix

am 11. Juli 2004 um 10:51

Rüsselsheim ist doch nicht weit von Flörsheim, wenn ich mich nicht täusche. Dann könntest du zum Wirrer fahren.

www.carhifi-zone.de

 

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Noob will sich eine Anlage kaufen :P