ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Niveau in GolfIV Bereich

Niveau in GolfIV Bereich

Themenstarteram 17. November 2006 um 0:58

Guten Abend werte MTler :)

Wie schon oft von einigen "alten Hasen" moniert, möchte ich nochmals das Thema des stetig und drastisch sinkenden Niveaus der Beiträge im GolfIV Bereich ansprechen.

Ursache hierfür ist m.E. die wachsende Zahl an Neulingen bzw. sehr jungen Fahrern, die sich nun einen IVer leisten können. Sowohl auf sprachlicher als auch auf inhaltlicher Ebene lassen viele Beiträge stark zu wünschen übrig und der Ton ist in der vergangenen Zeit deutlich rabiater geworden.

IMO ist hier eine deutlich stärkere regulierende Präsenz der Mods, deren Zahl ja nicht gering ist, gefordert. Gerade wenn man die Leute rechtzeitig darauf hinweist was zum guten Ton gehört und wie es um die Ungangsformen bestellt ist, läßt sich vieles vermeiden. Ich würde daher vorschlagen, daß es sinvoller wäre zumindest einen Teil der Aufmerksamkeit darauf zu verwenden anstatt sich stets an möglicherweise illegalen Tuningaktionen (ich denke da z.B. an das Thema WAES, bei dem vollkommen sachbezogen diskutiert wurde) aufzuhängen.

Sicher ist es nicht einfach bei einer großen Zahl der User dies stets zeitgerecht zu schaffen, aber gerade als Mod bekommt man ein Auge für bestimme User-Thread Konstellationen, bei denen erfahrungsgemäß schnell OT und Streitereien entsteht. Hierauf sollte IMO verstärkte geachtet werden, damit es erst gar nicht zu solchen Threads kommt, die munter auf 3 Seiten gehen und kein Wort der Ermahnung oder Verwarnung kommt:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo !

Ich habe mir in dem Thread die ersten Beiträge angeschaut, als dieser eröffnet wurde. Dort ist ja nichts geschrieben worden, was auffällig ist.

Erst ab Mitte der 2. Seite kommt man vom Thema ab und wird auch beleidigend. Wir Mods können auch nicht jeden Beitrag lesen. Das soll natürlich keine Entschuldigung sein, ist aber so.

Ich muss den Ball aber auch mal wieder zurückspielen und fragen, warum von den "alten Hasen" erst am 17.11.2006 um 0:42 Uhr ein Alarm abgegeben wurde ? Es wäre doch sehr hilfreich, wenn dies früher geschehen würde. Dabei spreche ich dich jetzt nicht persönlich an; gilt für alle User, die dort weiter schreiben und lesen.

Verwarnungen werden in der Regel nicht öffentlich gemacht. Es wird hier aber welche geben. Go}][{esZorN hat nach dem Alarm aber auch sehr schnell gehandelt und um 01:24 Uhr bereits eine Stellungnahme in dem genannten Thread geschrieben.

Grüße

Chris

Morgen,

Wie gut das Niveau in einem Forum ist, hat man als User aber auch selbst in der Hand, nicht wahr ?

Man muss nicht zwingend auf jeden Blödsinn einsteigen, sondern kann da auch mal selbst klipp und klar auf den Tisch hauen. Klar im Rahmen dessen was gestattet ist. Sollte das nicht reichen ... sind die Mods ja trotzallem per Alarm recht zeitig anwesend.

Ich denke jedoch, das es immer Reibereien geben wird ... wird sich eine Community mit einer größeren Anzahl neuer Mitglieder auseinandersetzen muss. Einzelne Menschlein ... werden meist ganz gut und schnell integriert. Bei vielen neuen wird es schwieriger. Das ist m.M. unabhängig davon, wie alt wer ist.

MFG Kester

Re: Niveau in GolfIV Bereich

 

Zitat:

Original geschrieben von Chuck Chillout

Ursache hierfür ist m.E. die wachsende Zahl an Neulingen bzw. sehr jungen Fahrern, die sich nun einen IVer leisten können. Sowohl auf sprachlicher als auch auf inhaltlicher Ebene lassen viele Beiträge stark zu wünschen übrig und der Ton ist in der vergangenen Zeit deutlich rabiater geworden.

Völlig richtig. Genau so sehe ich das auch.

Bei einigen Threads erkennt man bei den ersten 3-4 Antworten, dass das nicht lange gut geht. Bin auch dafür stärker durchzugreifen, wenn Leute vom eigentlichen Thema abschweifen und wiedermal Grundsatzdiskussionen führen.

hy

mein ihr allen ernstens euer gejammer bringt was ??

das selbe prob haben wir seid monaten im F1 bereich und passiert ist auser gerede nix.......bis sich endlich mal ein beherzter MOD ein herz fasste und nicht nur durch worte oder treads Closen, sondern durch presenz, guten willen und reden mit den leuten in PN u im Tread wirklich mal etwas schliff rein brachte !! es gehört von den anwesenden auch guten willen dazu klar, jedoch so lange keine häufige anwesenheit eines mods zu verzeichnen ist, könnt ihr weinen und mekkern wie ihr wollt es hilft und bringt nix !!

was ich damit sagen will ist

das ihr solche leutz am besten ignorieren solltet den IG button benutzen udn sie ienfach laabern lassen

ich leb auch besser seid dem ich ´dies tat :D

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

das ihr solche leutz am besten ignorieren solltet den IG button benutzen udn sie ienfach laabern lassen

dann kannste nur hoffen, dass diese "leutz" nicht zitiert werden. :D

Grüße

Moin,

Tja... Ich hatte ja mal vor 1.5 Jahren im GIV Forum moderiert, als es Mod Engpass gab ... aber da Ich kein Mod mehr bin ... falle Ich auch raus als Aushilfe. Nehmt die LEute mal etwas in die Verantwortung und cancelt sie nicht gleich ab. Versucht die Vögel mit einzubinden, dann wird es auch :)

Gruß Kester

Chuck hat Recht und meiner Meinung nach ist das große Problem eher das Niveau selbst als das OT. Das merkt man zB daran, dass man bei einem OT-"Einbruch" auch wieder aufs eigentliche Thema zurückkommt. (dafür gibt es genügend große Threads als Beispiele) Das größte Problem sind die User, die gerne auf aggressive Posts einsteigen und förmlich darauf lauern. Die aktiveren User dürften da an 2 Leute aus dem Golf-Bereich denken.

Die ersten Posts entscheiden wirklich über den Verlauf des Threads, dabei kommt es darauf an WER postet und vor allem WIE er postet.

Indikatoren für das völlige Entgleisen sind m.M. nach:

- blankes verweisen auf die SuFu (optional mit unfreundlichem Ton)

- verschieben der Thematik (Frage lautet, wie man den R32-Auspuff an den TDI bekommt und als 1. Antwort kommt, wie sch**** das doch wäre. Danach steigen sofort andere ein, meist ohne eine sachliche Antwort zu geben)

- Abschweifungen (OT) die sich dann zur Diskussion entwickeln (zB Alter des TE)

(...)

Das Gegenteil dazu: (sachlich-interessanter Verlauf)

- es antworten mehrere, aktivere User die sich gut auskennen (Anspielung auf die Turbo-Ecke, Chuck, Turbissimo.. :) )

- früher Post eines Moderators (bei heiklen Themen, was auch zu begrüßen ist)

- TE gibt sich Mühe mit dem Eröffnungspost*

- bekanntes, altes Forenmitglied hat ein Problem, hier zählt sozusagen der Bekanntheitsgrad des Mitglieds. So werden erst gar keine Diskussionen zum Sinn, Alter oder zur Glaubwürdigkeit laut.

* Von neuen Mitgliedern kann man es nicht verlangen, trotzdem sieht man aber oft, dass auführliche Problembeschreibungen oder Fragen meist zu langen und nicht niveaulosen Threads führen. Je kürzer und plumper der Eröffnungsthread, je größer die Gefahr das der Thread bald geschlossen wird.

Sonst bleibt zu sagen, dass jeder User der versucht, einen Thread zu regulieren umso erfolgreicher damit wird, je konstanter er das durchzieht.

Viele Mitglieder nutzen die Ignore-Funktion nicht, darauf wird m.M. nach bei typischen Streithälsen zu selten verwiesen. (leider benutzen aber viele dann wieder zu oft die Quote-Funktion ;) )

Es liegt demnach mehr an "uns" als an den Mods, wie es im Forum abgeht. (das scheint vielen nicht klar zu sein)

Hoffe, die Intention ist rüber gekommen. Das klar-formulieren klappt heute irgendwie nicht.

Nachtrag:

Problematisch sind fast immer die "Wie findet ihr..." "Wie gefällt euch mein..."-Threads. Einige kommen nicht mit Kritik klar. Einige meinen wenn schon ihre Meinung gefragt ist, kann man ja auch mal richtig vom Stapel lassen und darf Gossensprache nutzen. Sowas zusammen mit Fahrzeug-Vergleichthreads sind für mich sehr typische Brandherde.

Jeder kann mithelfen. Der Mod alarmieren Button steht jeden zur Verfügung.

Manche Leute hier haben das Gefühl das hätte etwas mit bespitzeln, verpetzen oder sonstigen Vorgängen aus den dunklen Teilen der Menschheitsgeschichte zu tun.

Ich sehe das überhaupt nicht so. Denn:

1. Jeder der meint sich entgegen den Regeln verhalten zu müssen ist da selber schuld. Es besteht kein Zwang dazu.

2. Ich weise die Rennleitung lediglich auf etwas hin. Grundsätzlich muss man ja immer damit rechnen dass die Moderation mitliest. Mit einem Alarm sorgt man lediglich dafür dass dies u.U. etwas schneller passiert.

3. Bei einem Alarm entscheidet immer noch der jeweilige Mod, und nur der ob und was passieren soll. Wenn ich 20 mal unsonst den Knopf gedrückt habe werde ich irgendwann IMHO ein feedback dazu erhalten.

4. Jeder der gern hier ist müsste eigentlich auch Interesse daran haben das hier alles Rund läuft. Also entsprechend die Moderation mitunterstützen. Weil es nur mit einem mit- und nicht mit einem gegeneinander funktioniert.

Gerade Puntke wie die Linkregeln, welche für viele nicht verständlich sind, rechtlich jedoch empfindliche Probleme mit sich bringen können kann jeder mithelfen in Ordnung zu halten. Gillt auch für Punkte wie die Manipulation von Airbags oder Wegfahrsperren.

Nochmals: Es besteht keine Pflicht sich hier entgegen den Regeln zu verhalten. Wer das machen will macht es aus eigener Entscheidung. Mit den entsprechenden Konsequenzen.

Und da ich gerne hier bin und auch ein Interesse habe noch länger hier sein zu können ist es für mich selbstverständlich daran mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln mitzuarbeiten.

Zitat:

- es antworten mehrere, aktivere User die sich gut auskennen (Anspielung auf die Turbo-Ecke, Chuck, Turbissimo.. :) )

-

Ich geh mal stark davon aus, das ich hier nur nicht erwähnt wurde, weil meine Zeit hier bei MT etwas geringer geworden ist!? ;)

Genug OT.

Fakt ist, das mich die Art und Weise hier tatsächlich zunehmend annervt. Wie marc richtig schrieb, merkt man eindeutig, das die "dauerhaften" User, nach 2-3 Antworten in ihrem Thread bedient sind. Mir ist oft schleierhaft wieso andere Threads ohne Ende Seiten zusammenbekommen, ohne verwertbares zu enthalten.

Meiner Meinung nach kann man die Entwicklung nur bedingt aufhalten.

So oft wie ich hier schon die MODs arlarmiert habe, befürchtet man ja schon fast Ärger von denen. :p

Sehr fein das chuck das hier angesprochen hat, zeigt es mir doch, welches Interesse (nicht nur seinerseits) besteht, was zu ändern. Und dazu sind wir wie aurian schrieb eben alle aufgerufen.

Mit freundlichen grüßen

GUNNAR/Turbofahrer

PS: zum glück gehörst du auch bald zu uns marc.

Meine Meinung: das Niveau sinkt bzw. ist schon recht tief in vielen MT-Foren. Wenn man mal die Nobelcars-Foren (Porsche, S-Klasse & Co.) außen vor läßt, dann werden die Foren doch zunehmend von Pisabetroffenen besiedelt. Ist schon erschreckend, oft ist nicht einmal ansatzweise ein Bemühen zu erkennen. Da werden einfach Threads eröffnent, ohne Sinn und Zweck im Titel und leider teilweise auch im Eröffnungspost anzugeben. Da wird im SLANG geplaudert, sich dem Abkürzungswahn hingegeben usw. Da wird immer wieder ein Theme eröffnet, das gerade mal ein paar Zeilen tiefer auf er ersten Seite des Subforums behandelt wird usw.

Nur selten sieht man hier einen Eingriff durch Mods - ist mir jedenfalls so aufgefallen.

MT ist eben ein Dinosaurier geworden (steht ja auch in der MT-Headline), mal sehen, was die Evolution da noch anrichten kann und wird. Wie es den biologischen Vorbildern erging, sollten einige von uns ja wissen. :D

Zitat:

Original geschrieben von mr.of

Wie es den biologischen Vorbildern erging, sollten einige von uns ja wissen. :D

aber nur diejenigen, die nicht "pisageschädigt" sind. :D

Also, ich kenne es von anderen Foren her, dass das Niveau stark von der Moderation abhängig ist. Würde da genau so lasch moderiert werden, das Niveau würde sich dem von MT angleichen. :D

Grüße ':)'

Schiebt doch nicht immer alles auf die Mods...

... wie ich in anderen Threads des öfteren geschrieben habe: Die Community muss da auch mitspielen: Wenn einem "Jungen Fuchs" gleich anständig gezeigt und vorgelebt wird, wie's gehen kann, dann funktioniert das auch irgendwann mit dem Niveau :)

Gruß

Ralle

 

€dit - aber wie Kester schon sagte: Ab ner gewissen "kritischen Masse" von neuen wird's schwierig.. versteh ich auch.

Zitat:

Original geschrieben von rallediebuerste

Schiebt doch nicht immer alles auf die Mods...

... wie ich in anderen Threads des öfteren geschrieben habe: Die Community muss da auch mitspielen: Wenn einem "Jungen Fuchs" gleich anständig gezeigt und vorgelebt wird, wie's gehen kann, dann funktioniert das auch irgendwann mit dem Niveau :)

Gruß

Ralle

 

€dit - aber wie Kester schon sagte: Ab ner gewissen "kritischen Masse" von neuen wird's schwierig.. versteh ich auch.

Ach, dann schau doch mal hier:

Threadtitel: "Will das es beim schalten zischt. Geht das?"

http://www.motor-talk.de/t1283858/f237/s/thread.html

Ganz lustig und für mich mehr als leErreich. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Niveau in GolfIV Bereich