ForumAlmera, Pulsar, Sunny & Tiida
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Nissan Sunny SLX 1.6i (B12) Vergaser Single Point Injection (SPI)

Nissan Sunny SLX 1.6i (B12) Vergaser Single Point Injection (SPI)

Nissan Sunny B 12
Themenstarteram 10. September 2019 um 12:15

Moin Leute,

ich bin gerade dabei, für meine Tochter einen 1988er Nissan Sunny SLX 1.6i (B12) wieder herzurichten und habe eine Frage an alte Hasen...

Vorgeschichte ist die, dass die Kiste 15 Jahre stand (Garage, trocken, kein Rost etc.) und der ehemals wohl volle Tankinhalt auf ca. 10 Liter äußerst giftige Brühe zusammengegammelt ist. Benzinpumpe und Tankversiegelung natürlich Grütze, also raus, reinigen und neu (nebst Filtern und so). Alles erledigt :)

So, jetzt hat das Ding diese SPI installiert, über die sich selbst mein Haynes-Manual ausschweigt und ich niemanden kenne, der damit irgendwelche Erfahrungen hat.

Status: Der Motor startet mit Startpilot und auch beim Direkteinfüllen von Benzin in die Vergasereinheit. Aber es wird nix nachgeliefert (Benzindruck liegt an), sodass er gleich wieder ausgeht..

Meine Gedankengänge:

Erstens: Kraftstoffabschaltung (fuel cut-off solenoid valve) defekt oder verstopft

Problem: keine Ahnung, wie das aussieht und wo es sich befindet...

Zweitens: Einspritzdüse dicht

Problem: Wie krieg ich die raus, ohne die komplette Einheit vom Einlasskrümmer abschrauben zu müssen? Muss ja auch gucken, ob sie schaltet.

Wer sachdienliche Hinweise (wage Ahnungen, Wissen, Erinnerungen oder Unterlagen) hierzu hat, sei dringlichst darum ersucht, diese hier bereitzustellen. Würde mich sehr freuen :)

Gruß aus Karlsruhe

Ulli

Single Point Injection (SPI)
Single Point Injection (SPI)
Single Point Injection (SPI)
+1
Ähnliche Themen
2 Antworten

Ich würde die Einspritzeinheit komplett ausbauen, so dass man es von unten betrachten kann. Dann Zündung lahmlegen und von einem Helfer das Auto starten. dann müsste man schon was sehen bzw riechen können.

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 11:58

@MrHannover29 Danke Dir für die Antwort.

Ich hatte schon länsgt vergessen, das ich diesen Thread eröffnet hatte, ist ja auch schon eine ganze Weile her. Des Rätsels Lösung war (eigentlich) ganz einfach die zugegammelte Einspritzdüse. Etwas Ultraschall bei 'nem Kumpel hat geholfen und das Motörchen schnarrt wie ein Uhrwerk.

Und nachdem ich Reifen, Bremsen, Zahnriemen, Flüssigkeiten, Filter und tausend kleine Kleinigkeiten erledigt hatte, haben wir im November sogar die HU bestanden... und ich bin echt stolz auf mich :)

Bei der AU isser allerdings mit Pauken und Trompeten durchgerauscht. Ich tippe mal auf irgend einen defekten Sensor oder die Schleiferbahn am Drosselklappensensor. Wenn ich Pech habe vielleicht auch der Kat.

Und weil in meiner Freiluft-Garten-Werkstatt zu lange Winter war, erst noch was an der Hütte und den Zäunen zu richten war und auch in der Familie die letzten Monate viel zu regeln war, geht's erst jetzt wieder los.

Ich denke mal, nächste Woche, aber das hab' ich vor vier Wochen auch schon gesagt. Wir werden sehen :)

Ich danke Dir jedenfalls für Deine Antwort

Gruß Ulli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Almera, Pulsar, Sunny & Tiida
  6. Nissan Sunny SLX 1.6i (B12) Vergaser Single Point Injection (SPI)