ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Niedrige Ladespannung Iveco EUROCARGO 80E18

Niedrige Ladespannung Iveco EUROCARGO 80E18

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 18:32

Hallo zusammen,

 

meine Frage betrifft einen Iveco EUROCARGO 80 E 18 aus 2007. Es handelt sich um ein Sonderfahrzeug (Feuerwehr). Bereits auf der Heimfahrt von der Werksauslieferung mussten wir nach nur 100km die erste Iveco Niederlassung ansteuern. Diagnose: 1 Batterie sowie der Generator waren defekt und wurden erneuert. Soweit so gut, die restlichen 700km der Strecke haben wir dann ohne Werkstatt geschafft.

 

Nun habe ich bei einem KM-Stand von 3.200km wieder das Problem entdeckt, dass die Ladespannung bei laufendem Motor zu gering ist. Das Fahrzeug zieht praktisch den Strom für die (meist kurzen) Fahrten aus den Batterien, welche ja nach Rückkehr ins Gerätehaus wieder durch die Erhaltungsladung mit aufgeladen werden. Könnte also schon etwas länger so laufen, ohne dass wir was gemerkt haben. Nun möchte ich gerne fragen, ob es außer dem Generator(-regler) selber noch ab Werk irgend ein Relais oder ähnliches geben könnte, welches den eigentlich neuen (2.) Generator an seiner Arbeit hindern könnte, bevor ich mich in die 50 km entfernte, nächste Iveco Werkstatt auf machen muss. War nur über die gestern bei einer Bewegungsfahrt leuchtende ABS-Lampe auf die zu niedrige Batteriespannung aufmerksam geworden, welche ja schnell bei Unterspannung "meckert". Dazu erscheint dann auch die Motorkontrolleuchte gelb und die Fehlermeldung EVC oder so ähnlich.

 

Hat mir jemand einen weiteren Tipp?

 

Gruß fantafahrer

Ähnliche Themen
46 Antworten
Themenstarteram 4. April 2012 um 21:23

Leider sind die Pins nur mit 1-5 durchnummeriert. Hab ja noch den alten Regler aufbehalten. Aber in dem Link steht was von blauem Kabel für L.

Also abschließend kann man dann sagen, wenn der Erregerstrom vom Bodycomputer und die B+ Leitung (auf S) von der Batterie ankommt, dann kann es eigentlich nur noch am Generator/-Regler selber liegen. Wenn ich jetzt alles richtig verstanden hab und mal einen anderen Kabelbruch ausschließe....

 

Herzlichen Dank für eure sehr kompetente Hilfe in der Sache !!!!!!

 

Grüße fantafahrer

Themenstarteram 10. April 2012 um 21:53

Hallo zusammen,

 

mag euch gern in dem Fall auf dem Laufenden halten. Fahrzeug steht derzeit bei Iveco. Habe die 1 stündige Fahrt zur Fachwerkstatt mit den neuen Batterien ohne Probleme geschafft.

 

Deren überraschende Diagnose lautet wieder mal : Generator defekt. Also wird morgen der 3. Generator in 4 Jahren und 3.500 km verbaut. Mal sehen, wie das noch weitergeht. Nachdem der Termin mit Iveco stand, hab ich selber an der Anlage nicht mehr weiter nachgemessen.

 

Grüße und schönen Restabend ;)

 

fantafahrer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Niedrige Ladespannung Iveco EUROCARGO 80E18