Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Never Ending Story "Mazda und Bremsen"

Never Ending Story "Mazda und Bremsen"

Mazda
Themenstarteram 30. April 2020 um 16:37

Heute war es soweit,

Die erste HU stand an.

Nur hat der 6er keine Plakette bekommen.

Grund, Tragbild der hinteren Scheiben. Ein erheblicher Mangel.

Hab es mir ja fast gedacht, doch obwohl er auf dem Prüfstand die Blockiergrenze in den Toleranzen erreichte, wurde die Plakette verweigert.

Na toll.

Erst musste nach 1,5 Jahren und 30tkm die vorderen Bremsen getauscht werden, weil sich sich verzogen hatten!

Und jetzt nach 3,5 die hinteren, wegen schlechtem Tragbild. Die Scheiben und Klötze haben gerade mal 50tkm gehalten.

Hat jemand von Euch änliche Erfahrungen gemacht, und oder weiß, wie ich in Zukunft das Phänomen verhindere?

Gruß,

der_Nordmann

Ähnliche Themen
11 Antworten

Bei meinem 3er hatte ich das Problem mit den hinteren Scheiben, sahen nicht gut aus und mussten gewechselt werden inklusive Klötze. Das auto war ca 2 Jahre alt und hatte 20tkm... weil es schnell gehen musste wegen einer Urlaubsreise hab ich es bei einer Vertragswerkstatt machen lassen, also wieder die originalen rein gemacht, ist jetzt erst 8 Monate her und sehen noch gut aus, mal warten wie lange. Damals hat mazda 50% übernommen (die Werkstatt hatte was zwischen wahrscheinlich 80 und 100% gesagt), deshalb die originalen. Wenn das wieder vorkommen sollte dann nehme ich andere vielleicht brembo.

 

Meine Werkstatt hat gesagt ich soll häufiger stärker bremsen, mach ich seit dem auch und die Scheiben sehen noch sehr gut aus. Also ich mach das nicht dauerhaft, aber z.b wenn ich auf eine Ampel zufahre Bremse ich erst recht spät dafür aber deutlich stärker, oder bei ner Autobahn ausfahrt von 150 stark auf 50-70 abgebremst. Natürlich nur wenn das der Verkehr zulässt. Gibt im 3er Forum auch einen Beitrag dazu irgendwas mit "bremsen ha nach 1,5 jahren"

Vollbremsungen vermeiden und vorausschauend fahren...…...hilft schon.

Mein tragbild der hinteren und vorderen Scheiben war bei 80tKm noch i.O.

Habe im Oktober TÜV und sehe dem gelassen entgegen.

Themenstarteram 30. April 2020 um 20:21

Zitat:

@armin-g schrieb am 30. April 2020 um 17:41:38 Uhr:

Vollbremsungen vermeiden und vorausschauend fahren...…...hilft schon.

Mein tragbild der hinteren und vorderen Scheiben war bei 80tKm noch i.O.

Habe im Oktober TÜV und sehe dem gelassen entgegen.

Gerade das vorrauschauende Fahren in kombination mi der Rekuperration ist für die hinteren Scheiben fatal. Dadurch wird die eh schon wenig genutzte Scheibe noch weniger benutzt, und der Sattel drückt die Beläge nicht mehr richtig auf die Scheibe.

Hab mal ein wenig recherchiert, und so wie es aussieht, scheint es kein reines Mazda Problem zu sein, sondern betrifft alle Hersteller bei den rekuperiert wird.

VW hat deswegen beim 8erGolf und dem id hinten wieder Trommeln verbaut.

 

Mein VW Transporter hat am Montag komplett vorne und hinten neue Bremsscheiben und Klötze bekommen, der hat 55tkm. Mit Inspektion 1700€ .

@der_Nordmann Rekuperation => Es ist mir unverständlich was diese Art der Energierückgewinnung bei einem "normalen" Fahrzeug bringt? Bei den Formel 1 Flitzern verstehe ich diese Art der Rekuperation; die fahren und bremsen ganz anders als ein Auto-normal Fahrer.

Ich habe eine Lichtmaschine welche mir die Batterie während der Fahrt auflädt und damit bin ich sehr zufrieden. Weshalb muss ich dann unnötig stark in die "Eisen" gehen?

Themenstarteram 30. April 2020 um 23:48

Zitat:

@armin-g schrieb am 30. April 2020 um 22:09:44 Uhr:

@der_Nordmann Rekuperation => 1. Es ist mir unverständlich was diese Art der Energierückgewinnung bei einem "normalen" Fahrzeug bringt? Bei den Formel 1 Flitzern verstehe ich diese Art der Rekuperation; die fahren und bremsen ganz anders als ein Auto-normal Fahrer.

Ich habe eine Lichtmaschine welche mir die Batterie während der Fahrt auflädt und damit bin ich sehr zufrieden. Weshalb muss ich dann unnötig stark in die "Eisen" gehen?

Zu 1. Spritersparniss bzw. Reichweitenerweiterung im Elektromodus.

Weniger Sprit, weniger Co2 bzw.NOx

Und deine Lichtmaschine ist größer und schwerer. Dazu noch deine große Batterie.

Im GJ ist der Generator kleiner, die Batterie wird durch einen Kondensator unterstützt, was der Lebensdauer selbiger zur gute kommt.

Nocht ohne Grund sind die skyactive g sehr sparsam mit dem Sprit.

Und noch ganz viele andere Vorteile. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten...

Themenstarteram 30. April 2020 um 23:48

Zitat:

@CBR-333 schrieb am 30. April 2020 um 21:47:04 Uhr:

Mein VW Transporter hat am Montag komplett vorne und hinten neue Bremsscheiben und Klötze bekommen, der hat 55tkm. Mit Inspektion 1700€ .

Aha

@der_Nordmann VW hat nur beim ID3 hinten Trommelbremsen verbaut. Der Golf 8 hat normale Bremsen.

 

Was ich ab und zu mache, sofern man einen Handbremshebel noch hat: wenn ich langsam zu einer Ampel Rolle, nutze ich die Handbremse zum bremsen. Also ich fange mit der ersten Raststufe an und erhöhe diese dann langsam. Bei der dritten Raststufe bremst man dann relativ stark ab. So nutze ich proaktiv die hintere Bremse und dadurch kann mir diese nicht vergammeln.

Mit den meisten neueren Fahrzeugen geht das leider nicht mehr.

Bleibt also nur der Tipp, degressiv zu bremsen, sprich ein paar Radumdrehungen zu Beginn kräftiger und dann bis zum Stillstand nachlassend.

Ich nutze die Betriebsbremsen bei meinen Fahrzeugen so gut wie gar nicht, hab aber den Luxus, bei allen die Hinterachse manuell bremsen zu können und nutze deshalb nur diese, falls doch mal absehbar gebremst werden muss.

Doch doch, die Elektrische Parkbremse kannst du auch während der Fahrt kurz ziehen.

Ja aber davon würde ich abraten, habe ich auch gemacht und da leiden die bremsklötze stark drunter weil nur hinten stark gebremst wird, deshalb musste ich auch sofort meine Klötze wechseln (wegen dem schlechten Tragbild der Scheiben wurden diese gleich mit gemacht)

Wurde mir so von der Werkstatt erklärt und die Scheiben sahen danach auch nicht wirklich besser aus...

In dem anderen 3er Form hat das auch jemand empfohlen und deshalb hab ich das mit der elektrischen parkbremse gemacht...

Das schlechte Tragbild hat mich nicht mal wirklich gestört bis es angefangen hat ein leichtes metallisches schleifgeräusch zu geben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Never Ending Story "Mazda und Bremsen"