ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Neuwagenpreis i30 - wieviel % sind drin ?

Neuwagenpreis i30 - wieviel % sind drin ?

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 0:35

Ich bin immer noch am rechnen ob ich mir einen neuen i30 mit 116 PS Diesel kaufen soll.

Die Frage ist, wieviel % Nachlass gegenüber dem Listenpreis kann man jetzt im Januar 2009 verlangen? Wir haben eine Wirtschaftsflaute, Diesel sind anscheinend auch weniger attraktiv geworden und mir reicht Lagerwaren - Grundausstattung mit beliebiger Farbe.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Januar 2009 um 10:22

ich frage mich wo jemand mit derartiger Ausdrucksweise das Geld für einen A6 hernimmt. Vielleicht bekommt man ja einen A6 gesponsert wenn man hier unqualifizierte Kommentare über die bösen Reiskocher macht :)

Vielleicht ist ja noch jemand da der die eigentliche Frage beantworten kann. Es muss ja nicht unbedingt ein Hyundai sein, mich interessiert wie viel % man jetzt in der Gurkenzeit auf Neuwagen bekommt.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

100% nachlass :-)

was willst denn für nachlass haben die kisten werden sowieso nach geschmissen

weil das keiner haben will !!!!!!!!!!!!!

denke mit eine pferdekutsche bis du sicher und besser dran

braucht kein liter diesel und benzin

wirst auch keine getriebe,airbag,abs und jeglicher sensorik probleme haben

:-) :-) :-)

hoffe war hilfreich!!!!!!!!!!!!!

Hyundai i30 1.6 CRDi Classic — EUR 12.390

 

Limousine , Neufahrzeug

Preis: 12.390 EUR

(MwSt. ausweisbar, 19%) Kilometerstand: 0 km Leistung: 85 kW / 116 PS Kraftstoffart: Diesel Kraftstoffverbr. kombiniert:

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (RL 80/1268/EWG in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.4,7 l/100km Kraftstoffverbr. innerorts: 5,7 l/100km Kraftstoffverbr. außerorts: 4,2 l/100km CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km Mehr Details Ausstattung

ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Garantie, Servolenkung, Zentralverriegelung Fahrzeugbeschreibung

extrem sparsamer Kompaktwagen mit Dieselmotor zum Hammerpreis inkl. 5 türig, Klima, Radio/CD, elektr. Fensterheber, ABS, Abholpreis Rosenheim 11.990,-

fahrzeug steht in mobile

denke 10 % müsste sicherlich drin sein!!!!!!!!!

hey

noch was

den toaster von hyundai bekommst du jetzt für 9,99 euro ist runter gesetzt von 19.99 euro

viel spass bei toasten :-)

Themenstarteram 2. Januar 2009 um 10:22

ich frage mich wo jemand mit derartiger Ausdrucksweise das Geld für einen A6 hernimmt. Vielleicht bekommt man ja einen A6 gesponsert wenn man hier unqualifizierte Kommentare über die bösen Reiskocher macht :)

Vielleicht ist ja noch jemand da der die eigentliche Frage beantworten kann. Es muss ja nicht unbedingt ein Hyundai sein, mich interessiert wie viel % man jetzt in der Gurkenzeit auf Neuwagen bekommt.

Zitat:

Original geschrieben von Porkus

ich frage mich wo jemand mit derartiger Ausdrucksweise das Geld für einen A6 hernimmt. Vielleicht bekommt man ja einen A6 gesponsert wenn man hier unqualifizierte Kommentare über die bösen Reiskocher macht :)

 

Vielleicht ist ja noch jemand da der die eigentliche Frage beantworten kann. Es muss ja nicht unbedingt ein Hyundai sein, mich interessiert wie viel % man jetzt in der Gurkenzeit auf Neuwagen bekommt.

Wer hier so RUMPUPT hat nix dahinter. Solche ******* gibt es in jedem Forum. Zum Thema, dazu gibt es mehrere Fragen? Willst Du einen Wagen in Zahlung geben? Soll der Neuwagen finanziert werde? Wenn Du diese Fragen mit "NEIN" Beantwortes, dann würde ich mal über einen Internetvermittler gehen. Wenn einer der Fragen mit ja beantwortet wird, dann müssen um 10% drinn sein.

 

MfG aus Bremen

Da eine Menge i 30 auf Halde stehen , ist der zu erzielende Rabatt schon bei UVP -40%.

Einfach bei mobile.de schauen , dort ist genug im Angebot , das der Händler um die Ecke nicht machen will.

 

Hier welche sofort zum Mitnehmen (allerdings z.zT.nur Benziner)mit ca 40 % Nachlass :

 

http://www.auto-wilde.de/index.php?...

 

hey

warte noch eine woche dann bekommst du die kakke geschenkt und noch gefahren zuschlag dazu als premie

 

nö nö du spass bei seite des mit 40% nachlass kann ich mir nicht vorstellen aber denke 10-15 % müssten bei direkt kauf drin sein d.h wenn du kein Fahrzeug dran gibtst

ob du es finanzierst oder bar kauftst spielt keine rolle ob er das geld von dir oder von bank bekommt interesiert den Händler nicht

hauptsache er bekommt sein Geld

also 10-15 % ohne ein fahrzeug inzahlung zugeben ist drin

hoffe war hilfreich

gruss

TURAN A6

Zitat:

Original geschrieben von TURAN A6

hey

warte noch eine woche dann bekommst du die kakke geschenkt und noch gefahren zuschlag dazu als premie

 

 

nö nö du spass bei seite des mit 40% nachlass kann ich mir nicht vorstellen aber denke 10-15 % müssten bei direkt kauf drin sein d.h wenn du kein Fahrzeug dran gibtst

ob du es finanzierst oder bar kauftst spielt keine rolle ob er das geld von dir oder von bank bekommt interesiert den Händler nicht

hauptsache er bekommt sein Geld

also 10-15 % ohne ein fahrzeug inzahlung zugeben ist drin

hoffe war hilfreich

gruss

TURAN A6

Auch hier, Aussagen die so nicht stimmen. Den Händler interressiert durchaus, von wo das Geld kommt. Bei einer Finanzierung, gibt es für Ihn nämlich mindestens zwei Varianten. Die eine Variante, bei einer Kreditvermittlung bekommt er eine Provision. Bei der anderen Variante, ist er mit Kosten dabei, da die Zinsen, für den Kunden, besonders GÜNSTIG sind. Also AUGEN auf, beim AUTO kauf.


MfG aus Bremen

am 4. Januar 2009 um 19:20

Zitat:

Original geschrieben von krupunder

Da eine Menge i 30 auf Halde stehen , ist der zu erzielende Rabatt schon bei UVP -40%.

Einfach bei mobile.de schauen , dort ist genug im Angebot , das der Händler um die Ecke nicht machen will.

Hier welche sofort zum Mitnehmen (allerdings z.zT.nur Benziner)mit ca 40 % Nachlass :

http://www.auto-wilde.de/index.php?...

 

Vorsicht !!! Das sind EU-Wagen mit anderen Merkmalen wie die beim Hyundai-Händler (jedes Land hat eigene Spezifikationen und Anforderungen) Sondermodelle des Herstellers mit Hauspreis des Händlers sind meist die bessere Wahl, auch wenn man 300,- bis 400,-€ draufzahlt kann sich das bei Service und Zuverlässigkeit wieder auszahlen. Und zu denen die meinen es gibt eine Kriese und man müßte alles geschenkt kriegen und noch geld obendrauf sei desagt: Eine Krise hat nur der der eine Krise draus macht! Hyundai-Modelle wie i10, i20, i30 und i30 Kombi erfreuen großer Beliebtheit, auch wenn es schon bessere Zeiten gab. Es heißt aber auch leben und leben lassen, nur der Händler der heut etwas verdient kann morgen Service bieten und ist für mich da!!! Aber ein Hauspreis mit einem Preisvorteil ist schon drin.

Das die Fraktion der Händler diese Rabatte nicht gerne sieht,und versucht EU-Fahrzeuge diffus zu diffamieren ist nicht neu.

Sicherlich ist es nicht schön,das Deutsche Markenhändler Fahrzeuge beim Hersteller zu überhöhten Preisen einkaufen (in den USA kosten die selben Fahrzeuge mit gleichwertiger Ausstattung vor Steuern nur ungefähr die Hälfte).

 

Doch ob man in Zeiten sinkender Löhne als Samariter mehrere Tausend Euro mehr für dasselbe Fahrzeug bezahlt,nur um es beim Einheimischen Markenhändler zu kaufen,mag jeder für sich selbst entscheiden.

Gerade bei Fahrzeugkäufen von UVP-30% ist es sinnvoll,sich einen Neuwagen zuzulegen,so ist der Wertverlust und die Zuverlässigkeit auf einem besseren Level als bei Gebrauchtschlorren.

Clevere Deutsche Markenhändler geben den Jahresbonus an den Käufer weiter,und kommen so oft auch an die Rabatte der Eurohändler heran.

 

Ich würde in der heutigen Zeit kein Fahrzeug mehr kaufen,das nicht für UVP-30% zu bekommen ist.

Selbst die Mercedes E-Klasse ist für UVP-35% zu bekommen (TV Test bei der SAT1 Autosendung v.4 Januar).

Die Chrysler Sebring werden beim Deutschen Händler sogar für UVP-50% z.zT.verschleudert.

 

Da kann ich nur über die allwissenden Dacia-Fahrer lächeln,die keinen Rabatt bekommen,und denken ein gutes Geschäft gemacht zu haben.Das Sie für dasselbe Geld einen Hyundai i30 oder Kia Ceed bekommen hätten,möchten diese Spezies nicht gerne hören.

Hallo Krupunder, die Aussage über die Preise in Amerika, kann ich voll unterstützen. Freunde von mit, haben einen Passat Combi mit Vollausstattung, großer Maschine, für 18 000,- DOLLAR gekauft. Rechne das mal in Euro um, da bekommste nicht mal einen halbwegs vernünftigen Polo für.

 

MfG aus Bremen 

am 6. Januar 2009 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von krupunder

Das die Fraktion der Händler diese Rabatte nicht gerne sieht,und versucht EU-Fahrzeuge diffus zu diffamieren ist nicht neu.

Sicherlich ist es nicht schön,das Deutsche Markenhändler Fahrzeuge beim Hersteller zu überhöhten Preisen einkaufen (in den USA kosten die selben Fahrzeuge mit gleichwertiger Ausstattung vor Steuern nur ungefähr die Hälfte).

Doch ob man in Zeiten sinkender Löhne als Samariter mehrere Tausend Euro mehr für dasselbe Fahrzeug bezahlt,nur um es beim Einheimischen Markenhändler zu kaufen,mag jeder für sich selbst entscheiden.

Gerade bei Fahrzeugkäufen von UVP-30% ist es sinnvoll,sich einen Neuwagen zuzulegen,so ist der Wertverlust und die Zuverlässigkeit auf einem besseren Level als bei Gebrauchtschlorren.

Clevere Deutsche Markenhändler geben den Jahresbonus an den Käufer weiter,und kommen so oft auch an die Rabatte der Eurohändler heran.

Ich würde in der heutigen Zeit kein Fahrzeug mehr kaufen,das nicht für UVP-30% zu bekommen ist.

Selbst die Mercedes E-Klasse ist für UVP-35% zu bekommen (TV Test bei der SAT1 Autosendung v.4 Januar).

Die Chrysler Sebring werden beim Deutschen Händler sogar für UVP-50% z.zT.verschleudert.

Da kann ich nur über die allwissenden Dacia-Fahrer lächeln,die keinen Rabatt bekommen,und denken ein gutes Geschäft gemacht zu haben.Das Sie für dasselbe Geld einen Hyundai i30 oder Kia Ceed bekommen hätten,möchten diese Spezies nicht gerne hören.

Unterstelle bitte keinem Händler er würde EU Importe grundlos ablehnen. Du tust so als könne man dem Händler kein Wort glauben, aber auch Vertragshändler sind unabhängiger als du glaubst. Jeder Kunde der einen solchen Import kaufen will kann ihn auch bei mir (arbeite bei Hyundai) kaufen, mir ist es egal ob ich mit dem "Original" oder dem Import Geld verdiene, aber nicht ohne meinen Kunden über diese Risiken aufzuklären da ich zufriedene Kunden haben möchte. Wenn der Kunde trotzdem den Import möchte bekommt er ihn auch. Glaube mir, da sprechen 11-jährige Handelserfahrung, ich kenne die Probleme. Und seih es das dein Auto 6-8 Wochen länger auf Ersatzteile warten muß weil einige details anders sind und diese aus dem entsprechenden Land geordert werden müssen und nicht mal im deutschen Teileprogramm hinterlegt sind, versuch mal das passende dann rauszufinden. Und wenn das Teil dann nicht paßt dauert es noch länger! Dazu läuft die Garantie schon Ewig wenn du den Wagen in Empfang nimmst, wie lange läst sich erst viel später rauskriegen und dann die fehlende Kulanz nach der Garantie sowie der niedrigere Wiederverkaufswert. Das wäre es mir nicht Wert aber bleib du doch bei den EU-Wagen.

am 6. Januar 2009 um 21:29

Zitat:

Original geschrieben von Spatenpauli

Hallo Krupunder, die Aussage über die Preise in Amerika, kann ich voll unterstützen. Freunde von mit, haben einen Passat Combi mit Vollausstattung, großer Maschine, für 18 000,- DOLLAR gekauft. Rechne das mal in Euro um, da bekommste nicht mal einen halbwegs vernünftigen Polo für.

MfG aus Bremen 

Ich würde die Leute nicht beneiden. Sie haben zwar relativ wenig Geld für ein gut ausgestattetes Auto bezahlt, es kann aber nicht vergleichbar mit deutschen Modell sein. Nicht ohne Grund gibt es eine "europäische Betriebserlaubnis", die kostet Geld und hat ne lange Liste mit Auflagen für technische Komponenten bis hin zur Beleuchtungsanlage. Auch die Fahrwerksauslegung ist ne andere, da die Amis andere Wüsche... haben. Und auch da die Probleme der Ersatzteilversorgung bei den Teilen die Unterschiedlich sind. Andere Länder, andere Ausstattungswünsche, z.B. Nachfrage nach ESP in D über 70%, im Rest der EU meist unter 20% und im AMIland nahe 0 %. Nur ein Beispiel von Vielen!!!!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Neuwagenpreis i30 - wieviel % sind drin ?