ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Neukauf RF 600

Neukauf RF 600

Themenstarteram 6. Februar 2003 um 16:10

Hallo zusammen.

Ich bin 43Jahre und möchte mir nach gut 8jähriger Pause wieder eine Maschine zulegen. Kann ganz günstig eine Suzuki RF600 bekommen.

Kann mir jemand noch ein paar Tips geben, worauf ich unbedingt achten sollte.

Danke und Gruß aus Hameln Thomas

Ähnliche Themen
9 Antworten

Willkommen an Board:)

Du wirst nicht allzu lange auf eine Antwort warten müssen (ich weiß es leider nicht), da wir mittlerweile einige RF 600 und RF 900 Fahrer an board haben.;)

Gruß Dominik

Moin!

Wieso muss es unbedingt eine RF sein? Unabhängig vom Design ist das wirklich nicht mehr State of the art - sicher, die Kisten fahren, aber Fahrwerk, Bremsen, Antrieb sind bei moderneren Moppeds einfach besser...

Markus.

am 7. Februar 2003 um 8:19

Hallo,

also erstens finde ich das Design klasse, nicht so ein Allerweltsmoped wo an jeder Ecke eines steht und zweitens ist das Fahrwek echt Top. Sie ist sehr handlich, nicht zuletzt wegen der moderaten Reigengröße. Ausserdem finde ich daß bei ihr ein gelungener Kompromiss zwischen sporlicher Abstimmung und Fahrkomfort gelungen ist. Wer natürlich einen Extremsportler sucht, ist bei ihr nicht richtig, nätürlich gibt es jetzt Kisten für schlappe 13.000 Euro die technisch besser sind, aber für rund 3000 Euro bekommst die eigentlich ne gute RF und die ist ihr Geld auf alle Fälle wert. Dazu kommt noch daß die meisten Besitzer damit etwas pfleglicher mit ihrem guten Stück umgegangen sind als die Vollgas-Knieschleifer-Fraktion die ihre GSXR oder R was weis ich immer bis aufs letzte ausgequetscht haben. Nun zurück rue eigentlichen Frage, besondere Schwächen sind mir eigentlich keine bekannt, ausser das Problem mit dem Anspringen (einfach andere Zündkerzen) und dem etwas lautstarken Getrieb besonders im 1. und 2. Gang. Wenn jemand interesse hat, hätte die "Motorrad" mit der "Gebrauchtkauf RF600"

auflage daheim, könnte ich bei Bedarf mal kopieren.

Viel Glück bei der Suche

Rainer

 

PS:

Moin z'sammen!

Zitat:

Original geschrieben von rf-ler

also erstens finde ich das Design klasse, nicht so ein Allerweltsmoped wo an jeder Ecke eines steht

Naja, alles ist relativ. Aber genau deshalb schrieb ich ja, UNABHÄNGIG vom Design, weil es eben auch Geschmackssache ist.

Zitat:

und zweitens ist das Fahrwek echt Top. Sie ist sehr handlich, nicht zuletzt wegen der moderaten Reigengröße.

Fahrwerk != Reifen - sicher, das Fahrwerk funktioniert, es ist aber - und das ist Fakt - nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Selbst eine (ich nehme jetzt mal Honda, weil ich die gut kenne) CBR 600 Typ PC31 spielt im Vergleich zur RF600 in einer anderen Liga und die PC31 hat sehr moderate Reifengrössen (hinten 160/60 auf einer 5"-Felge).

Zitat:

nätürlich gibt es jetzt Kisten für schlappe 13.000 Euro die technisch besser sind, aber für rund 3000 Euro bekommst die eigentlich ne gute RF und die ist ihr Geld auf alle Fälle wert.

Naja, Du vergleichst wirklich Äpfel mit Birnen, eine 97er oder 98er PC31 bekomme ich problemlos für um die 3000 EURO. Im Vergleich zur RF600 hat man etwa 10-15PS mehr Leistung, 20-30kg weniger Gewicht, eindeutig die besseren Bremsen, das bessere Fahrwerk...

Das Konzept der RF600 ist nunmal etwa 10 Jahre alt und die Entwicklung geht permanent weiter.

Zitat:

Dazu kommt noch daß die meisten Besitzer damit etwas pfleglicher mit ihrem guten Stück umgegangen sind als die Vollgas-Knieschleifer-Fraktion die ihre GSXR oder R was weis ich immer bis aufs letzte ausgequetscht haben.

Das ist Spekulation. Meine 600er Bandit hat wesentlich öfter 5-stellige Drehzahlen gesehen, als meine eigene CBR 600 - liegt u.a. einfach daran, das die Bandit 30kg schwerer war, 30PS weniger Leistung hatte und vom Getriebe ungünstiger übersetzt war.

Aber wie so vieles im Leben ist man natürlich immer subjektiv geprägt und mag das gern, was man gut kennt und mit dem gute Erfahrungen gemacht hat.

Markus.

Also ich als RF 600 Fahrer kann dazu nur sagen! RF fahren ist nicht unbedingt das beste fahren aber es ist auf jeden Fall schönes fahren und für ihr alter hat sie schon ne ganze menge auf dem Kasten!!

Ich habe zum vergleich schon CBR gefahren Zx6R! und klar kein vergleich aber die RF hat mich nie im Stich gelassen!! draufsetzen starten und brummm!! so muss ein moped laufen egal wie das wetter ist!und der spass ist immer dabei!

Was ich etwas an der RF auszusetzen hatte war die endübersetzung weil bei 240 im Drehzahlbegrenzer ist nicht schön!! kann man sicher was gegen tun! Ein neues Ritzel ist ja nicht so teuer! Dann die Motorgeräusche!! Rasseln und Klappern sind mir nicht fremd aber gehören eben dazu!Die Stizposition ist extrem sportlich muss ich sagen deswegen leute über 195 hände wech oder Fussrasten umbauen! ich bin 195 und das geht grade eben so noch!!

So benug gelabert!!!

zieht eure schlüsse draus!!

Gruss ElGurko

am 11. Mai 2004 um 14:03

RF 600

 

Moin,Moin

Habe mir letztes Jahr auch ne RF 600 zugelegt,bin voll zufrieden.Mit denm Getriebe wurde ja schon angesprochen,das ist doch was wenn mann hört wo man drin rumrührt.Ein weiter Schwachpunkt ist der Krümmer,die ersten baujahre 93-95 (GN76B)haben noch eine Stahlausführung,danach gabs Edelstahl!Ansonsten ist die RF ein sehr Alltagstaugliches Moped,un der Preis ist auch i.o.,hab meine mit original 27000KM für 1950€ geschossen,also ran an die Maus!

Gruss Dierk

Tach allerseits,

Ich fahre zwar eine 900er, durfte aber schonmal die 600er eines Bekannten fahren. Also ich finde auch, dass man mit ner RF viel Mopped für kleines Geld kriegt.

Verglichen mit heutigen 600er ist sie nicht mehr auf der Höhe der Zeit, aber ihre 98 PS reichen vollkommen für sportliche Gangart. Auch das Fahrwerk und die Bremsen leisten sich keine gravierenden Schwächen.

Klar das es heute besseres gibt, aber das hat auch noch einen anderen Preis.

Mehr Leistung hatte eine CBR, ZZR oder FZR/YZF damals auch nicht. Auch Gewichtsmässig ist der Unterschied nicht soooo gravierend.

Die Geister scheiden sich an der Optik der RF. Entweder sie gefällt einem, oder eben nicht.

Wenn sie Dir gefällt - kauf Sie

Gruss

am 18. Mai 2004 um 1:13

RF 600..........

 

Hi dulittle 1

Natürlich ist die RF nicht ein To- modernes Moped mehr. Aber für ihr alter ist sie absolut klasse. Verstecken muß man sich mit ihr auf keinen Fall. Das Fahrwerk ist nicht mehr das modernste, aber für ein Normal Fahrer absolut ausreichend. Manchmal kann man das gerede von wegen Moderne Fahrwerke nicht mehr hören. Das was die Fahrwerke morderner Supersportler können kann eh kein Normaler Mensch mehr ausreizen. Selbst mit ner RF muß man schon noch einiges tun um sie an ihre Grenzen zu bringen. Aber wem die moderne so wichtig ist der soll sich halt die opptisch lanweiligen nd auch an jeder Ecke zu sehende Bikes kaufen. Ein bißchen Kult tut auch gut. Ich selbst fahre eine RF 900. Seit 4Jahren. Würde sie auf keinen Fall eintauschen.

Angenehme Touren- Sportliche Sitzhaltung.Und mit 98 PS kannst du sie auch schon mal schön fliegen lassen. 98PS sind auf keinen Fall langsam. Wenn sie dir gefällt dann nimm eine. Was willste denn mit so einem Scleifstein wie R1/6 oder GSX/R.......

Toll sind halt modern. Aber null Charakter.

Für alle weiteren Fragen rund um die RF 600/900 schaue doch mal unter www.rf-club.de

Servus Peer.

P.S. Hi Evilit.

am 19. Mai 2004 um 8:36

hi leuts !!

habe mir vor kurzem auch eine rf 600 zugelegt (18500 km runter für 3500,- €, baujahr 96) und muß sagen, TOP.

mag ja sein das es keine rennsemmel ist trotz ihrer 98 ps aber man muss ja auch nicht immer mit rasen.

bei der maschine hat man wirklich spass am biken. hab meine hinten noch 30 mm höher legen lassen was gleich ein ganz anderes feeling gibt.

mit anderen bikes, ob nun ältere oder jüngere, ist sie natürlich nicht zu vergleichen aber empfehlenswert ist sie alle male.

wer fotos sehen will kann gern auf meiner page vorbei schauen:

www.bonkel-page.de.vu

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen