ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität

Neuestes bei der Elektromobilität

Tesla
Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 18:44

Es wird heftig

http://www.welt.de/.../...Hochleistungsmaschine-schlaegt-sie-alle.html

 

Wer zu spät...

http://www.power-vehicles.com/2013/12/08/historischer-umbruch/

MfG RKM

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@NTBooker schrieb am 27. Februar 2015 um 17:15:22 Uhr:

Lithium ist nicht mehr Stand der Dinge. Es wird in Zukunft andere Technologien ohne geben. Nur eines der vielen Beispiele, die man dazu im Netz findet : Ryden Dual Carbon Battery.

Und das Aktivmaterial dieser Wunderbatterie war noch gleich?

NTBooker, in jedem thread das gleiche traurige Spiel...:cool:

4029 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4029 Antworten

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 7. Dezember 2015 um 12:56:20 Uhr:

Du fährst also zu 80% elektrisch, meinst aber weiterhin, das ein E-Auto nicht als Erstauto geht?

Das liegt nur an dem persönlichen Umfeld/Fahrbild.

Für mich passt es perfekt und ist so auch schon 1,5 Jahre in Betrieb. Ich habe nur das E-Auto.

1. Ich will von Berlin nach München fahren können wann immer ich das möchte.

2. Mehr als 40-50000 € gebe ich nicht für ein Auto aus.

3. Der Tesla kommt also nicht in Frage.

4. Deshalb ist nach m.M. ein EAuto nicht als Erstwagen geeignet.

5. Ich möchte ein vollalltagstaugliche Auto und keinen Kleinwagen.

Zitat:

@he2lmuth schrieb am 8. Dezember 2015 um 10:30:49 Uhr:

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 7. Dezember 2015 um 12:56:20 Uhr:

Du fährst also zu 80% elektrisch, meinst aber weiterhin, das ein E-Auto nicht als Erstauto geht?

Das liegt nur an dem persönlichen Umfeld/Fahrbild.

Für mich passt es perfekt und ist so auch schon 1,5 Jahre in Betrieb. Ich habe nur das E-Auto.

1. Ich will von Berlin nach München fahren können wann immer ich das möchte.

2. Mehr als 40-50000 € gebe ich nicht für ein Auto aus.

3. Der Tesla kommt also nicht in Frage.

4. Deshalb ist nach m.M. ein EAuto nicht als Erstwagen geeignet.

5. Ich möchte ein vollalltagstaugliche Auto und keinen Kleinwagen.

Es liegt also alleine an Punkt 2. Mehr nicht.

Danke für die Aussage.

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 15:13

München hat vorgelegt.

Ob Bochum jetzt nachzieht??

http://www.elektroniknet.de/.../

MfG RKM

...ach, Privatmenschen ausgeschlossen;

pff, Gewerbeanmeldung für Briefmarkenanundverkauf kostet höchstens 50,- Euro...:cool:

Mit der nächsten Generation EVs wird das alles besser werden. Auch mit dem Model 3.

electrive.net hat Daimler Chef Zetsche zitiert, der davon ausgeht, dass Elektromobilität eine Schlüsselposition einnehmen wird - ohne Zweifel

Ich wäre prinzipiell auch an nem E-Auto interessiert, aber ich kann mir ein Fahrzeug wie den Tesla schlicht nicht leisten. Die E-Mobilität ist noch nicht für den Normalverbraucher erschwinglich: die günstigen Kleinwagen kann man mit Reichweiten um 150km nicht überall einsetzen und die großen kann man nicht zahlen...

Zitat:

@_Mjrage_ schrieb am 8. Dezember 2015 um 15:22:44 Uhr:

Ich wäre prinzipiell auch an nem E-Auto interessiert, aber ich kann mir ein Fahrzeug wie den Tesla schlicht nicht leisten. Die E-Mobilität ist noch nicht für den Normalverbraucher erschwinglich: die günstigen Kleinwagen kann man mit Reichweiten um 150km nicht überall einsetzen und die großen kann man nicht zahlen...

Das ist so. Ein bisschen Geduld auf die nächste Generation der Elektroautos, diese werden es auch Dir ermöglichen.

Genau so ist es

Die 300 km+ Autos für heutige Preise kleinerer E Autos sind in der Pipeline. Noch etwas Geduld :)

Heute um 23:25 geht es im TV in ORF2 in der Sendung WELTjournal+ um Feinstaubbelastung, Elektroautos, Lithium...

Mal sehen ob ich da noch auf bin :-))

Über 2 Mrd. Kilometer, 200000 Leaf

http://insideevs.com/nissan-leaf-celebrates-5th-birthday/

Zitat:

With almost 200,000 units sold globally thus far, no other pure electric car is even close to the sales success of the LEAF.

Und was sagt uns das? Ein Leaf ist im Schnitt 10000km gefahren.

Die 5-Jährigen natürlich 20000km, die ganz neuen noch gar nichts.

Also etwa 4000km pro Jahr. Und das ist etwas weniger als die 14259km des deutschen Durchschnittsfahrers. Also ein "reines Stadtauto".

 

Zitat:

@AlexT87 schrieb am 10. Dezember 2015 um 15:54:06 Uhr:

Über 2 Mrd. Kilometer, 200000 Leaf

http://insideevs.com/nissan-leaf-celebrates-5th-birthday/

Zitat:

@AlexT87 schrieb am 10. Dezember 2015 um 15:54:06 Uhr:

Zitat:

With almost 200,000 units sold globally thus far, no other pure electric car is even close to the sales success of the LEAF.

Und was sagt uns deine Antwort?

Du hast ganz vergessen zu erwähnen, wie viel Kilometer du erfolgreich mit deinem Antrag gefahren bist.

Die Kilometer die Nissan erfasst sind nicht komplett, nur wenn der Nutzer nach dem Start auf dem Naviscreen einen "ok" button drückt und nur wenn der Fahrer bei Carwings angemeldet ist (54%).

Durchschnittlich fährt der Leaf Fahrer deutlich mehr als ein Diesel/Benzin Fahrer.

Europa Schnitt Diesel/Benzin: 10.818 km pro Jahr Diesel Benzin

Europa Schnitt LEAF: 16.588 km pro Jahr

http://...newsroom.nissan-europe.com/.../Media.aspx?mediaid=128267

128320-4-7-1

Zitat:

@AlexT87 schrieb am 10. Dezember 2015 um 18:12:44 Uhr:

Die Kilometer die Nissan erfasst sind nicht komplett, nur wenn der Nutzer nach dem Start auf dem Naviscreen einen "ok" button drückt und nur wenn der Fahrer bei Carwings angemeldet ist (54%).

Durchschnittlich fährt der Leaf Fahrer deutlich mehr als ein Diesel/Benzin Fahrer.

Europa Schnitt Diesel/Benzin: 10.818 km pro Jahr Diesel Benzin

Europa Schnitt LEAF: 16.588 km pro Jahr

http://...newsroom.nissan-europe.com/.../Media.aspx?mediaid=128267

Ich bin jetzt schon 4000 km in 3 Monaten gefahren. Und ich fahre eigentlich echt wenig.

Fahre nur Langstrecke bzw. Pendlerstrecke (Einfach 160 km).

Das sind also 16.000 km im Jahr. Das passt.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuestes bei der Elektromobilität