ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Neuer Yaris, Nachfolger...

Neuer Yaris, Nachfolger...

Toyota Yaris XP21
Themenstarteram 21. Juni 2018 um 20:34

Hier hat jemand wohl einen ersten Ausblick auf den Nachfolger erhascht - noch als Mule unterwegs...

https://www.autogespot.com/toyota-yaris-mule/2018/06/15

 

PS: Als Kennzeichen DAU....hat Toyota dort was ansässig ?!?

Beste Antwort im Thema

Kann die Tempolimit-Diskussion bitte ins Verkehr & Sicherheit Forum verschoben werden? Hier sind die Beiträge völlig fehl am Platz.

1199 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1199 Antworten

Jo. Der vorherige Honda Jazz hatte eine schlechtere Dämmung ;-)

Ich konnte letztens einen Yaris Cross fahren. Der ist definitiv besser gedämmt als der normale Yaris. Dafür aber auch wesentlich teurer bei mehr Verbrauch.

Ist meistens alles eine Frage des Geldes.

Zitat:

@Hueh-Brid schrieb am 1. Dezember 2021 um 15:15:13 Uhr:

Ich konnte letztens einen Yaris Cross fahren. Der ist definitiv besser gedämmt als der normale Yaris. Dafür aber auch wesentlich teurer bei mehr Verbrauch.

Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich habe für drei Wochen einen Yaris Hybrid Hatch als Mietwagen gefahren und auch einen Yaris Cross.

Der Cross klang vom Motor her lauter als der Hatch.

@RolandHB1 : meinst Du die Motorgeräusche oder die Geräusche von Außen? (Fahrtwind, Reifen).

Vielleicht lag's an den Winterreifen.

Zitat:

@Hueh-Brid schrieb am 2. Dezember 2021 um 14:32:49 Uhr:

@RolandHB1 : meinst Du die Motorgeräusche oder die Geräusche von Außen? (Fahrtwind, Reifen).

Vielleicht lag's an den Winterreifen.

Nein ich meine explizit den Motor - der Motor scheint mir geräuschtechnisch im Cross deutlich präsenter als im Hatch.

Der Cross ist schwerer, da muss der Benziner mehr arbeiten - ergo mehr Lärm.

Zitat:

@RolandHB1 schrieb am 1. Dezember 2021 um 22:00:16 Uhr:

Zitat:

@Hueh-Brid schrieb am 1. Dezember 2021 um 15:15:13 Uhr:

Ich konnte letztens einen Yaris Cross fahren. Der ist definitiv besser gedämmt als der normale Yaris. Dafür aber auch wesentlich teurer bei mehr Verbrauch.

Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich habe für drei Wochen einen Yaris Hybrid Hatch als Mietwagen gefahren und auch einen Yaris Cross.

Der Cross klang vom Motor her lauter als der Hatch.

Hattest du im Vergleich das Gefühl dass der Motor besser in den normalen Yaris passt? Sprich wirkt dieser im Cross etwas überfordert?

Hmm... vielleicht liegt's an der Fahrweise. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und bediene ein paar Vorurteile, wenn ich behaupte, dass man hinter dem Lenkrad eines kleineren SUVs das Gaspedal öfter, tiefer und länger durchdrückt als wenn man hinter dem Lenkrad eines kleinen Yaris sitzt.

Kann mich auch irren ;-)

Zitat:

@Martinoo schrieb am 3. Dezember 2021 um 07:35:45 Uhr:

 

Hattest du im Vergleich das Gefühl dass der Motor besser in den normalen Yaris passt? Sprich wirkt dieser im Cross etwas überfordert?

Nein das ist es nicht - die Leistung ist in beiden völlig ok.

Es geht auch nicht um eine andere Fahrweise, denn der Yaris fühlt sich für mich nicht deutlich anders an als der Cross - der Innenraum ist ja nahezu identisch.

Der Cross scheint mir anders vielleicht auch schlechter gedämmt zu sein, was das Motorengeräusch angeht.

Jetzt möchte ich auch mal unsere ersten Erfahrungen mit unserem 7 Wochen alten Yaris Hybrid Style darlegen.

Was den Spaß mit dem neuen Fahrzeug betrifft, sind wir leider etwas gespalten. Es fing schon damit an, dass uns das Fahrzeug anscheinend ohne sachgemäße Ausgangskontrolle übergeben wurde. Nachdem wir das Fahrzeug übernommen hatten, fiel mir einen Tag später auf, dass im linken hinteren Bereich Flüssigkeit austritt. Am selben Tag brachte ich das Fahrzeug zurück. Wie sich herausstellte, war ein Stossdämpfer defekt und undicht, aus dem Öl ausgetreten ist. Knapp 2 Wochen später konnte ich das Fahrzeug repariert wieder abholen. Dass solche Fehler nicht vor Auslieferung von neuen Fahrzeugen auffallen, wundert mich schon etwas. Mir als technischem Laien ist das jedenfalls bereits nach 1 Tag aufgefallen.

Bei der Abgabe des Fahrzeugs habe ich auf einen weiteren Mangel hingewiesen, der extrem nervig ist. Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass im Heckbereich des öfteren Geräusche auftreten (Klappern?, Rappeln?, Übertragung von Resonanzen auf die Karosserie?), ich weiss es nicht und kann es auch nicht 100 %ig lokalisieren. Anfangs hab ich gedacht, es ist die Abdeckplatte. Auf alle Fälle nervt es gewaltig und kann einem die Freude am Fahren mit diesem ansonsten wirklich Spaß bereitenden Auto vermiesen. Als ich das Auto am 28.10.2021 nach der Stossdämpferreparatur abholte, habe ich explizit gefragt, ob auch die beanstandeten Geräusche beseitigt werden konnten. Das wurde abgenickt, also alles in Ordnung. Leider ist dem nicht so und es und nervt nach wie vor gewaltig und das Fahrzeug wirkt extrem billig.

Ist die Qualität von Toyota wirklich so schlecht?

Gruß

Richy

Also das mit dem Stoßdämpfer ist schon mies aber die baut ja Toyota nicht sondern werden geliefert.

Seit ihr bei Übergabe nicht mit dem Vk ums Auto und habt euch alles angeschaut?

Das Klappern ist halt so ne Sache.

Meine Erfahrung im allgemeinen ist so.

Manche haben es und manche nicht.

Das die es nicht beseitigt haben find ich allerdings auch nicht ok. Würde da nochmal nachhaken.

Zitat:

@sharock22 schrieb am 4. Dezember 2021 um 11:59:14 Uhr:

Also das mit dem Stoßdämpfer ist schon mies aber die baut ja Toyota nicht sondern werden geliefert.

Seit ihr bei Übergabe nicht mit dem Vk ums Auto und habt euch alles angeschaut?

Das Klappern ist halt so ne Sache.

Meine Erfahrung im allgemeinen ist so.

Manche haben es und manche nicht.

Das die es nicht beseitigt haben find ich allerdings auch nicht ok. Würde da nochmal nachhaken.

Klar, sind wir bei Übergabe um das Fahrzeug rumgegangen, aber ich hab halt nicht druntergeschaut.

Was die Geräusche im Heckbereich betrifft, ist das für mich nicht akzeptabel. Werde einen weiteren Termin zum Nachbessern machen.

LG Richy

Themenstarteram 4. Dezember 2021 um 14:00

entscheidend wird bei geräuschen sein - kann man es "reproduzieren" ? eine gemeinsame ausfahrt mit dem werkstatt-mann arrangieren ? und dabei gezielt das geräusch herausdeuten, ansprechen + klären !

hatte ich auch schon. aber nix übler freilich, wenn's im vorführeffekt nicht präsent wird ;)

Zitat:

@Rychy schrieb am 4. Dezember 2021 um 13:55:24 Uhr:

 

Was die Geräusche im Heckbereich betrifft, ist das für mich nicht akzeptabel. Werde einen weiteren Termin zum Nachbessern machen.

LG Richy

Moin zusammen,

ich hatte einen Yaris Hybrid für drei Wochen im Urlaub gemietet.

Der klapperte ebenfalls im Heckbereich ganz furchtbar - ich hatte auch erst die Kofferraumabdeckung im Visier, dann dachte ich ans Kennzeichen - meine Mitfahrer haben es aber als zu stark empfunden, als dass es vom Kennzeichen kommen können sollte.

Durch Zufall habe ich es dann an einem Tag doch mit dem Kennzeichen in Verbindung bringen können.

Nachdem der Kennzeichenträger „gedämmt“ wurde war himmlische Ruhe im Yaris.

Vielleicht ist es das bei Dir ja auch…

Themenstarteram 6. Dezember 2021 um 9:54

was bei mir zu anderem fahrzeug neulich so merkwürdig knarrte/ächzte...wollte sich auch erst nicht lokalisieren lassen. als ob 2 pet-flaschen aneinander kratzen.

nur irgendwie beifahrer-seite, vorn/hinten ? türtafeln ? irgendwas dort in den ablagen...? nix davon.

es war dann...die fenster in den führungen, vereist am schrubben. einmal hoch/runter-gefahren und wieder ruhe !

Bei meinem Yaris waren auch von Anfang an hinten diese nervigen Klappergeräusche.

Vom Kofferraum konnte es nicht kommen, den hatte ich sauber leer geräumt.

Also war für mich klar, dass es nur vom Kennzeichen kommen kann.

Ich bin zum Händler gefahren und habe das Kennzeichen ordentlich puffern/dämmen lassen. Hat 15 Min. gedauert…

Ab diesem Moment waren alle Klappergeräusche wie durch ein Wunder weg!! :-))

Deine Antwort
Ähnliche Themen