ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Neuer Volvo gewünscht ? -> Tipps

Neuer Volvo gewünscht ? -> Tipps

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 8:59

hallo zusammen

 

wünscht ihr euch nicht auch manchmal ein neues auto ?!?

dann habe ich hier den ultimativen tipp !!!

1. volkaskoversicherung

2. geschäftsauto

3. ein paar mitarbeiter als zeugen

4. einen lastwagen

und viel mehr brauchts gar nicht....

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 9:01

....zusätzlich, um sich die neue premium vollederaustattung noch leisten zu können kann man auch mit sicherheitsinstituten einen deal abschliessen....

einfach beifahrer ned anschnallen....

(man beachte den verweis zur klingeldingel diskussion, ich war angeschnallt -> ergo: kein airbag!)

...

autsch...

und wie sah der lkw aus ? :D

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 9:03

aber er hatte ja glück =)

(die delle in der scheibe ist vom airbag und seinem ellbogen... -> steigerungsform des nichtanschnallens, schräg drinsitzen, gab bonus vom institut für unfallforschung)

...

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 9:05

und wie gesagt, einmal durchziehen und dann steht schon das in der garage =)

.Ralph

ps: hab ich beinahe vergessen -> Rechtsschutzversicherung, der deutsche lastwagen, dessen unterfahrschutz hinten mir den motorblock rammte, gab an, ?18'000.- schaden an selbigem zu haben <grins>

ps2: argl, volker, konntest du nicht warten ?!? <grins>

Autsch....

 

Mensch Ralph...was machst denn du für Sachen. Dir ist ja nichts passiert so wies aussieht, glück gehabt.

*heul* der sieht ja aus mein mein T4rchen...

War das dein Geschäftswagen? ist der Saab dein neuer??

Gruss

Ralph, irgendwie passt Dein Text mit dem Bild nicht zusammen.

Wegen des Unfalls und der Probleme daraus, wünsche ich alles Gute.

ABER:

Nehme ich den Text für bare Münze, ist das ein Aufruf zum Versicherungsbetrug. Dies ist strafbar. Und wird in D zunehmend auch mit Gefängnis bedacht. Nach den neuesten Gesetztesvorlagen müsste ich dich jetzt anzeigen. Du hast Glück, das Fahrzeug ist in der Schweiz zugelassen. (Ausserdem betrachte ich den Text als puren Sarkasmus)

Der Zusatz des nicht angeschnallten Insassen würde in D in aller Regel zu einer Anzeige des Fahrers wegen fahrlässiger Körperverletzung führen. Mindestfolge davon ist der Entfall jeglichen Versicherungsschutzes. Im Klartext: in D würdest Du mindestens 50% der Kosten für die Verletzung deines Beifahrers tragen müssen, dazu das gesamte Schmerzensgeld.

Da Du offensichtlich aufgefahren bist, wärst Du in D ebenfalls erstmal schuldig. Jetzt dem LKW Fahrer irgendetwas nachweisen zu können ist nicht so einfach. VOn daher ist Ärger mit der Vollkasko programmiert

Mein Fazit, ohne weitere Details zu kennen:

- Du würdest kein neues Auto bekommen (vom Unfallgegner)

- die Vollkasko würde dir zumindest einigen Ärger bereiten,

hochgestuft würdest Du in jedem Fall

- der nicht-angeschnallte Beifahrer verursacht dir jede Menge Ärger (von Amts wegen). Es sei denn , Du hast Zeugen dafür, dass Du ihn auf seine Pflicht zum Anschnallen hingewiesen hast und er dies abgelehnt hat

Ich hoffe, es geht allen Breteiligten wieder besser und es sind keine Verletzungen zurückgeblieben.

Jürgen

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 11:32

huh? was passt da nicht zusammen ?!?

anyway... der text, das hast du natürlich richtig erkannt jürgen ist sarkasmus pur....

(wer das für wahre münze nimmt und ausprobiert hat nix anderes verdient als ein zerschmettertes gehirn an der frontscheibe...)

der unfall liegt schon 2 jahre zurück, das war mein damaliges firmenfahrzeug.... (flottenleasing Avis, inklusiv alles, der ersatzwagen wurde mir an die unfallstelle geliefert, das kindische begehren eines deutschen anwaltes (war deutscher lastwagen) nach 18'000.- euro wurde ebenfalls von avis abgeschmettert und das neue firmenfahrzeug wurde wieder komplett über avis bezogen (Flottenleasing))

der beifahrer hat darauf bestanden angeschnallt gewesen zu sein.... die delle in der scheibe ist wirklich vom airbag und seinem ellbogen, da her schräg nach hinten gerichtet mit den insassen hinten redete...

zur schuldfrage, das ist schon klar bin ich als auffahrer grundsätzlich schuld, habe ja auch meine busse dafür bezahlt

(das der lastwagen ungebremst das auto vor ihm in den davorstehenden lastwagen schob und dabei dieses auto um 40% verkürzte lassen wir mal aussen vor)

aber was mache ich hier eigentlich - sollte doch ein kleiner aufmunternder thread werden, und ich idiot fall noch auf die anstachelungen von dir herein jürgen <kopfauftischhau> =)

greetz

.Ralph

Na, na, sei mal nicht so hart zu dir selber. Den Kopf brauchst Du noch!

Meine Anmerkungen sind nur für diejenigen unter den Lesern, die den Sarkasmus in Deinem Beitrag nicht sehen wollen. Reine Vorsichtsmassnahme meinerseits. Da man ja nie weiss, wo und von wem man mal zitiert wird.

Zum Unfall selber: auch mich hätte es mal ähnlich schuldlos erwischt. Wenn ich sehe, wie manche LKW-Fahrer ihre 40-50 Tonnen bewegen.... Null Sicht, trotzdem Volldampf..... Ein schönes Erlebnis hatte ich erst gestern morgen: A2, Kolonnenbildung. Ich in der Mitte, ca. Tempo 20, rechts so runde 50-60 m Platz, klar, dass der LKW rechts neben mir noch nicht bremsen muss und mit Volldampf an der Schlange vorbeizieht......Sieht übrigens gut aus, wenn bei einem 3-Achs Auflieger ein Rad blockiert...... Von daher kann ich den Ärger bei dir schon verstehen.

Jürgen

kleine anmerkung am rande

wer auffährt ist nicht grundsätzlich schuld !!!!

auch ich habe mal meinen firmenwagen in einen lkw gesteckt : schuldlos.

1. lkw blieb mit durchtrennten bremsleitungen auf der autobahn liegen ( eisplatte zwischen fürerhaus und auflieger)

ich kam mit tempo 100 - 130 von hinten

2. lkw entschloß sich zu einem reaktionstest für mich und zog unvermittelt mit ca. 10km/h auf die linke spur der autobahn.

das nennt man wechseln der spur ohne auf den nachfolgenden verkehr zu achten

ich hatte nicht die spur einer chance und der lkw

durfte 70€ geldbuße und ein 6 wochen altes auto bezahlen

ps : auch ich war angeschnallt airbag hat nicht ausgelöst nur ein kratzer an der li hand

so sah es aus

aber ralph,

was tischst du uns für alten salat auf.....*ggg*

Ich hoffe nicht, dass meien Freunde beteiligt waren ;-)!

bkpaul

Zitat:

Original geschrieben von Axel_V70

so sah es aus

lecker.... gut gemacht. das stärkt die volkswirtschaft ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Neuer Volvo gewünscht ? -> Tipps