ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Neuer Subwoofer gesucht

Neuer Subwoofer gesucht

Themenstarteram 21. März 2007 um 23:31

Hey und schönen guten abend,

ich mache mir atm gedanken über einen neuen subwoofer.

Als Verstärker nutze ich einen hifonics titan 1200 monoblock, der bis sonntag noch an meinem blaupunkt vw300 gelaufen ist. den hat es jetzt leider gegrillt, ob garantie greift kann ich noch net sagen. trotzdem überlege ich ob es nicht sinnvoll wäre auf etwas anderes umzusteigen.

Der verstärker schiebt an 1 ohm 1200 watt rms, die ich auch gerne nutzen möchte, daher ist doppelschwingspule mit 2+2ohm wiederstand wichtig.

Ein 70 liter großes gehäuse ist vorhanden, in dem vorher der blaupunkt mit 283mm Eibaudurchmesser gewohnt hat(seit samstag...).

Reflexrohre hat es noch keine verpasst bekommen, aber das wäre kein problem dank mister stichsäge=-)

ich persönlich finde den carpower sonic12 ganz interessant, auch hier im forum gibt es beiträge in denen er nicht allzuschlecht wegkommt.

Nur hab ich da in zwei punkten bedenken:

1. der wirkungsgrad ist glaube ich mit 85db nicht so berühmt

2. er ist nur mit 700 watt sinus belastbar.

(der blaupunkt verträgt angeblich 750 watt sinus und hat einen wirkungsgrad von 93 db, jedoch steht hinter dem wirkungsgrad was vonwegen bei 2,83 volt oder so, messen die anders, ansonsten heißt es ja bei 1 watt)

aber ansonsten scheint mir der sonic ein schöner lautsprecher zu sein, großer magnet(180oz), langer hub(+/-25mm), das verspricht ja eigentlich guten druck...und laut sollte der neue sub schon sein....

geht das ding oder gibt es da was vergleichbares was besser zu meinem amp passt oder mehr bums macht?

mein musicgeschmack reicht von hiphop bis gabber, aber wenn der sub etwas behäbiger ist ist das nicht ganz so schlimm.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Vielleicht was von Atomic...kommt halt auch auf den finanziellen Rahmen drauf an...

Themenstarteram 22. März 2007 um 9:05

naja, der sonic ist bei ebay für ca.200 euro zu haben, das ist natürlich preislich sehr angenehm. es kann aber auch etwas mehr werden wenn sich die mehrinvestition wirklich lohnt, sprich man für mehr geld auch wirklich mehr bekommt.

gruß=-)

am 22. März 2007 um 9:56

SPL Dynamics SW 250 oder SW 300.

Ist zwar "nur" ein 25er aber macht mords Party.

Schnell, in 20liter geschlossen sehr sehr sehr tief, laut, spaßig... Vielleicht mal Anhören. Der Gack hat dazu jedoch zum 30er auch mal nen Bericht geschrieben, findest du hier.

Gruß Benny

Lass dich bloß nicht vom Wirkungsgrad beeindrucken/verwirren.

Du kannst ne Messung an 2V und 2,83V also mal überhaupt nicht vergleichen. Ausserdem sind Herstellerangaben immer mit vorsicht zu sehen.

Ein Quantum wäre übrigens schon fein. Aber das wird mit den 200.- nicht passen.

am 22. März 2007 um 12:18

Hi

gugg dich doch mal bei Hollywood um z.b Excursion Baureihe oder Powerbass

guggst du www.chpw.de

Ansonsten sind noch die Phonocar Subwoofer recht gut fürs geld

Themenstarteram 22. März 2007 um 17:07

also ich hab noch mal geschaut, nur ist mir aufgefallen das

zb. die subs von atomic in meiner preisklasse vom wiederstand her net das sind was ich wollte, und auch die belastbarkeit ist nicht so hoch wie zb. beim sonic.

der quantum scheint echt klasse zu sein, aber ist bisschen arg teuer=-(...gibts da nicht auch was vergleichbares preiswerter?

der spl dynamics als 12er ist auch net verkehrt, nur ist er ja auch "nur" mit 450watt rms belastbar(jedoch hat er einen höheren wirkungsgrad)

und ähnlich sieht es auch bei Hollywood und Powerbass

aus.....

gibt es nichts was für nicht so viel geld was richtig rums verträgt?*fragendschau*

trotzdem schonmal danke für eure antworten

Trenn dich mal von der Vorstellung, dass die Werte aufm Papier alles über einen Sub aussagen. Watt ist nicht alles und die Teile, die hier vorgeschlagen werden, sind halt auch kein Billigschrott...die vertragen oftmals mehr als draufsteht...

Ich habe noch einen DLD DL12 SPL hier im Wohnzimmer stehen...

Ist nen halbes Jahr alt und spielt richtig klasse...

Impedanz ist 2+2ohm, leistung braucht er so 1KW rum..

Bei Interesse bitte PN an mich :)

 

Greetz Cassius

Themenstarteram 22. März 2007 um 18:20

stimmt schon, aber ich denke doch mal wenn 450 watt sinus draufstehen wird die abweichung nach oben net sooooo riesig sein....sprich es werden nicht unbedingt 700 oder tausend daraus....

wäre es nicht sinnvoll das was an leistung vorhanden ist einigermaßen zu nutzen?

wie sieht das eigentlich mit dem carpower sonic aus, ist das ein billigwoofer oder nicht.

der hersteller hat doch glaub ich den ruf ein gutes preis-leistungsverhältniss zu erreichen?

gruß{ { { { { {

wie teggi gesagt hat..hör auf an die watt zu denken :)

ich hatte mal einen helix hxs 1206 und hab ihn immer noch :D

er ist "nur" mit 350 w rms belastbar...hat aber auch schon knappe 1.7 kw ausgehalten :-D (gibts sogar dokumentationen :D)

hmm

dasn class d mono..

hmm ich würd lieber einen D4 sub nehmen und dann die stufe mit 2 ohm laufen lassen..

sonst wird das ganze zu lumelig und unkontrolliert..nehm nen woofi mit gutem wirkungsgrad dann merkst du so gut wie gar nicht das du weniger leistung drann hast..

aber hast dafür saubere bässe :)

 

Ich schlage den hertz hx 300 D vor....

mfg

am 22. März 2007 um 19:53

Die meisten Woofer danken Dir "zu viel" Leistung mit mehr Dynamic und flotterer Spielweise.

Wenn man mit Hirn aufdreht, passiert da auch nix.

Hab auch schon Woofer mit 3facher RMS-Leistung betrieben.

Is also völlig Banane ;)

Die neuen SPL Dynamics sind schon feine Teile, da hat der Benny schon recht :)

 

 

-blek

Themenstarteram 22. März 2007 um 20:15

die geschichte mit dem wirkungsgrad kenn ich auch schon, des wegen hatte ich weiter oben bedenken bei dem sonic geäusert. sind 85 dw bei 1 watt eigentlich sehr schlecht oder geht das noch?

wegen dem wieder stand: an meinem blaupunkt ist der amp an 1 ohm gelaufen, muß aber sagen daß er noch kontroliert genug ging, zumindest für meinen geschmack. klar, wenn ich damit gabber gehört habe hat man schon gemerkt das der sub etwas schwammig läuft und net 100prozentig hinterherkommt, aber das hat mich absolut nicht gestört, war auch noch im voll im rahmen des erträglichen=-)

was haltet ihr nun eigentlich von carpower?(sorry, hab mich da wohl etwas reinverguckt)

oder hat jemand ne idee was an den atomic quantum halbwegs rannkommt und net so teuer ist?400 euro sind mir wirklich etwas zu derb für die azubikasse*doofguck*

gruß=-}}}

hmm du willst den carpower dann nehm ihn doch :rolleyes:

....

mfg

Themenstarteram 22. März 2007 um 20:37

naja, was heißt ich will. er hat mir nur irgentwie gefallen, hab ich ja oben geschrieben. schien eben recht kräftig zu sein.

aber ich kann mich ja auch irren, oder es gibt was besseres vergleichbares.

es kann ja zb. sein das jemand gesagt hätt: nehm lieber sub YX, der hat mehr wirkungsgrad bei gleicher leistung oder nimm lieber sub YZ, der klingt besser und macht dabei genauso krach oder carpower ist für dich das richtige oder wasweißich:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen