ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Neuer Subwoofer an CarPower Wanted 2/300

Neuer Subwoofer an CarPower Wanted 2/300

Themenstarteram 7. Juli 2007 um 20:20

Hallo,

habe bisher einen Raveland TW-3000 an meinem CarPower Wanted 2/300 hängen..

Ich meine Preis-Leistungsmäßig war das ein absoluter Glücksgriff - 30 € Sub, 30 € Gehäuse + 80 € Verstäker warn damals schon sau billig..

Aber dennoch wollte ich mal wissen, was ihr mir derzeit zu meinem Amp (1x500 Watt an 4Ohm) kaufen könnte..

der Raveland hat ja "nur" 180 Watt RMS - dennoch leistet er bisher gute Arbeit..

Wollte aber wie gesagt mein Amp mal bissl mehr ausreizen..

Zu was würdet ihr mir raten bzw. was würdet ihr mir für einen Subwoofer empfehlen?

Hier ist das Gehäuse in dem Der Raveland TW 3000 bisher ist:

http://250kb.de/u/070707/p/6d68715e.png

Das genaue Volumen des Gehäuses weiß ich leider nicht mehr..

Danke schonmal für eure Mühen!

Ähnliche Themen
26 Antworten

hi

naja glück hattest du auch mit dem gehäuse :D das dürfte zwar eine viel zu hohe abstimmung haben aber vom volumen her fast passen......mach mal das eine rohr DICHT.

naja möchtest du aufrüsten was klang oder pegel angeht? oder beides. was hast du für finanzielle möglichkeiten? kannst du nen gehäuse bauen?

wattangaben.....sollten dir egal sein. sieh sie als ca richtwerte an. aber der mivoc kann auch mal 500 vom amp bekommen. wielange ist halt fraglich. das teil ist auf jeden fall das geld wert.

bye

Themenstarteram 7. Juli 2007 um 21:01

Also Geld würd ich so 100 € investieren wollen..

Und aufrüsten will ich nur den "Pegel"..

..ein neues Gehäuse möchte ich mir nicht bauen - will das jetzige behalten

Wie gesagt, würde nur gerne mein Amp ein wenig mehr "ausreizen" als es der bisherige Raveland Sub tut..

(Wobei der relativ gut ist für seine 180 watt rms)

vergiss es....

100€ höchgstens gebraucht. und in dem gehäuse.....nenene.

du hast da schon was gutes für das was du zur verfügung hast ;) falls er dir abraucht hat mivoc das teil und den awm124 im programm. die sind genausogut.

bye

Re: Neuer Subwoofer an CarPower Wanted 2/300

 

Zitat:

Original geschrieben von dmx1984

Hallo,

habe bisher einen Raveland TW-3000 an meinem CarPower Wanted 2/300 hängen..

Ich meine Preis-Leistungsmäßig war das ein absoluter Glücksgriff - 30 € Sub, 30 € Gehäuse + 80 € Verstäker warn damals schon sau billig..

Aber dennoch wollte ich mal wissen, was ihr mir derzeit zu meinem Amp (1x500 Watt an 4Ohm) kaufen könnte..

der Raveland hat ja "nur" 180 Watt RMS - dennoch leistet er bisher gute Arbeit..

Wollte aber wie gesagt mein Amp mal bissl mehr ausreizen..

Zu was würdet ihr mir raten bzw. was würdet ihr mir für einen Subwoofer empfehlen?

Hier ist das Gehäuse in dem Der Raveland TW 3000 bisher ist:

http://250kb.de/u/070707/p/6d68715e.png

Das genaue Volumen des Gehäuses weiß ich leider nicht mehr..

Danke schonmal für eure Mühen!

Nur so nebenbei, wenn dein Raveland Woofer 4 Ohm hat hast du auch deine Endstufe voll ausgelastet sofern du diesen im Brückenbetrieb angeschlossen hast!!!

Kurze Theorie (was viele verwechseln)

Ein Subwoofer hat keine Leistung er verträgt Leistung!!! Leistung macht deine Endstufe und die richtet sich nach der angeschlossenen Impedanz des Lautsprechers!!! Je kleiner die Impedanz desto größer die Leistung!!!

Themenstarteram 7. Juli 2007 um 23:54

@teamUV_wu-town: Ich will ja nichts "genauso Gutes" ich wollte wissen, mit welchem Sub ich meinen Amp besser ausreizen könnte..

@doom1702: Dass mein Verstärker auch ausgelastet ist weiß ich.

Nur wenn ich doch einen "besseren" Sub anschliessen würde, der mehr Leistung verträgt, müsste doch mehr Leistung des Amps abrufbar sein und ich somit einen höheren Pegel haben?!

Weil voll aufdrehen kann ich den nie, da würds den lautsprecher durchhaun.. dennoch ist er für seine Leistung schon sehr gut - aber ich möchte eben gerne noch ein wenig mehr "Druck"

P.S. hier mal die Daten von dem Amp - falls das weiterhilft:

http://www.monacor.de/de/produktseite_carpower.php?...

also wenn ich mich recht entsinner hat das axton haus so zwischen 55-60 liter rum. zu dem budget empfiehlt sich dann ein mtx4512. spielt in dem volumen in br groß auf. ist schnell, druckvoll und kommt mit der leistung bestens klar.

die originale mtx abstimmung liegt glaube auch irgendwo um die 42-45 hz rum. das sollte mit der axton kiste schon nahezu perfekt passen :).

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 2:17

Danke für deine Antwort - werd mit den Woofer mal genauer anschauen.. aber beim ersten "Überfliegen" der Testberichte scheint er echt gut zu sein..

P.S. kann es sein, dass der mittlerweile mtx xt12-04 heißt?

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 3:44

ok, hatte mich vertan is schon der mtx 4512-04 den ich brauch..

@Lord Nickon:

hast du eine ahnung wo ich den sub am besten her bekomme?

(kannst mir gerne mal ne PN dazu schreiben - kennst dich ja mit mtx aus laut deiner HomePage ;) )

hi

mtx-t4512-04 in deutschland.

und 2 stück in USA:

http://cgi.ebay.com/...goryZ18803QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

bye

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 17:15

Gibts den nich billiger in deutschland? :D

in den USA kostet der ja nur die hälfte O.o

naja im amiland ist das eher massenware in D halt nicht ;). du hast ne pn

Themenstarteram 9. Juli 2007 um 3:39

Hat vielleicht noch Jemand Alternativen zum MTX?

Also das Gehäuse meines jetzigen woofers hat 64,5 liter Volumen.. mit zwei BR-Rohre - Länge 19cm und Durchmesser 9cm..

also passen würde der MTX T4512-04 wobei ich wohl wenn dann den "größeren" nehmen würde.. könnte ja auch so 150 € ausgeben - das sollte nicht das problem sein..

danke schonma

am 10. Juli 2007 um 2:44

hmmm hatte die ganze Zeit mit einem anderen Benutzernamen geschrieben O.o

<-- = dmx1984 ^^

Hab jetzt nochmal ein bisschen geschaut..

was meint ihr zu diesen woofern mit meiner kombination?

Ground Zero GZRW 12 XS AL

MB Quart PWH 302 - 304

Planet Audio Z 12

oder diesen hier von MTX:

(müsste fast baugleich dem MTX T7512-04 sein, oder?)

MTX MXS 1204

 

oder sollte ich zum 5512-04 greifen?

(Wie gesagt sollte schon tiefer gehen als der jetzige Raveland TW-3000 und auch mehr "druck" machen .. schnell muss er nicht unbedingt sein, höre eher "langsamere" musik..)

Wäre über eure meinungen sehr dankebar!

gruß

am 10. Juli 2007 um 8:35

hallo

ich denk das du es noch nicht verstanden hast, ein ls egal was für einer (gut auser toxic usw) können locker das doppelte ab ! mein fs hat laut hersteller 100w-rms pro seite bekommt von mir 450w-rms !

die lautstärke.....

bei einem sub oder auch jeden anderen ls gipt es einen "wirkungsgrat" der ergipt sich aus dem wert , die der ls im einem schall toten raum bekommt und er da 1 w-rms bekommt (ja mit bestimmter hz zahl usw. aber zu erklären reichts!) und die db die er da macht , ist der wirkungsgrad.

und sobalt sich die leistung verdoppelt, dann spielt er um 3db lauter,. das ist ungefär doppelt so laut (physikalisch/mathematisch) für das menschliche ohr kann man aber 6db als doppelt so laut sehen(kommt einen so vor und ist weniger als die meisten user meinen)

beispiel

85db=1w

88db=2w

91db=4w

94db=8w

97db=16w

100db=32w

103db=64w

106db=128w

109db=256w

112db=512w

usw.

dazu kommt noch das gehäuse(wenn es nur ein ls ist sonst ist der wirkungs grat schon mit gehäuse) und noch das auto selber so mit +/- 14db

aber wie schon gesagt alles mit EINER frequenz ! da leider auch jeder ls in anderen frequenz lauter und leiser ist, kann man es nur als theorie ansehen und es nur zum "pi x daumen" benutzen

so ich hoff das ich nicht irgend was vergessen oder vertauscht hab

ach wenn "nur" lauter soll http://www.order.conrad.com/.../lshop.cgi?...

 

mfg moyo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Neuer Subwoofer an CarPower Wanted 2/300